Salzbraten | Landfrauen Rezept

salzbraten

salzbraten

Der Salzbraten ist ein altes Landfrauen Rezept. Dabei legt man den Schweinebraten auf ein Salzbett und gart diesen im Backofen. Klappt natürlich auch im Grill in der indirekten Hitze. Durch das Garen auf dem Salzbett gerät der Braten wunderbar saftig. Natürlich fehlen auch frische Gewürze nicht in dieser Rezeptur. Und keine Sorge: der Salzbraten wird nicht zu salzig.

salzbraten im backofen

Salzbraten Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

salzbraten
4.15 von 14 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Salzbraten | Landfrauen Rezept

Mit diesem Salzbraten Rezept im Landfrauen Stil fahrt ihr richtig, wenn am Sonntagmittag eine leckere Schweinebraten Variante her muss.
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 45 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, sonntagsessen
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, fein, lecker, saftig
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 521 kcal

Zutaten

  • 1,5 kg Schweinenacken
  • 1,5 kg Salz (grob)
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 1 kl. Bund Thymian (frischer)
  • 2 Knoblauchknollen
  • 4 Schalotten

Anleitungen

  • Die Knoblauchknollen horizontal durchschneiden, die Schalotten halbieren.
    salzbraten zubereitung schritt 1
  • Das Fleisch waschen und mit Küchenpapier trockentupfen.
    salzbraten zubereitung schritt 2
  • Den Schweinehals mit mittelscharfen Senf rundherum einreiben.
    salzbraten zubereitung schritt 3
  • Den Schweinenacken mit einem Kerntemperaturthermometer versehen.
    salzbraten zubereitung schritt 4
  • Das Salz auf dem Backblech verteilen und den Schweinenacken daraufsetzen. Knoblauch, Schalotten und Thymianzweige drumherum legen und in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen oder auf den Grill in die indirekten Hitze geben.
    salzbraten zubereitung schritt 5
  • Nach dem Erreichen der Kerntemperatur von 75 Grad Celsius den Nacken oder Kamm vor dem Anschneiden noch ein paar Minuten ruhen lassen.
    salzbraten

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 521 kcal | Kohlenhydrate: 5 g | Protein: 71 g | Fett: 22 g | Gesättigte Fettsäuren: 8 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 10 g | Transfette: 0.1 g | Cholesterin: 225 mg | Natrium: 145672 mg | Kalium: 1408 mg | Fasern: 1 g | Zucker: 2 g | Vitamin A: 54 IU | Vitamin C: 4 mg | Kalzium: 163 mg | Eisen: 6 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

einfacher salzbraten

Empfohlener Beitrag

pilzsuppe rezept
Pilzsuppe | schnelles und leckere Rezept

Egal ob die Pilze im Wald gesammelt oder auf dem Markt gekauft wurden: dieses Pilzsuppe Rezept gelingt flott und es schmeckt sehr lecker.

Beilagen Ideen

Kartoffelpüree oder Kartoffelknödel sind eine gute Idee. Außerdem eignen sich Bratkartoffeln, Ofenkartoffeln mit Rosmarin oder ein Kartoffelsalat als Beilagen. Im Frühling ein Blattsalat mit leichtem Essig-Öl Dressing, im Herbst vielleicht ein Rote Beete Salat? Auch Spätzle könnte ich mir gut dazu vorstellen. Alles was man halt so bei Schweinebraten Rezepten servieren…

salzbraten beilagen

FAQs zum Landfrauen Salzbraten

Hier noch ein paar Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Welches Salz eignet sich am besten für den Salzbraten?

Für den Salzbraten ist grobes Meersalz oder grobes Steinsalz am besten geeignet. Diese Salzsorten haben größere Kristalle und eignen sich gut, um das Salzbett zu bilden, auf dem der Braten ruht. Das Salz zieht während des Garprozesses Feuchtigkeit aus dem Fleisch und verleiht ihm einen einzigartigen Geschmack und eine knusprige Kruste.

Wie lange baucht der Salzbraten im Ofen?

Ein Schweinenackenbraten wie der Salzbraten ist gar, wenn seine Kerntemperatur eine sichere Temperatur für den Verzehr erreicht hat und das Fleisch saftig und zart ist. Die empfohlene Kerntemperatur für einen Salzbraten (aus einem Schweinekamm) liegt bei 75 Grad. Nachdem der Braten aus dem Ofen genommen wurde, sollte er vor dem Anschneiden einige Minuten ruhen, damit sich die Säfte gleichmäßig im Fleisch verteilen können.

Salzbraten mit Umluft oder Ober Unterhitze zubereiten?

Ein Salzbraten wird in der Regel bei Ober- und Unterhitze zubereitet, nicht mit Umluft. Die Ober- und Unterhitze sorgt für eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Ofen, was bei der Zubereitung eines Salzbratens wichtig ist.

Welches Fleisch ist Salzbraten?

Der Salzbraten kann aus verschiedenen Fleischsorten zubereitet werden. Die gebräuchlichste Fleischsorte für einen Salzbraten ist Schweinefleisch. Schwein enthält einen höheren Anteil an Fett, der den Braten schön saftig macht. Meist verwendet man dafür den Schweinenacken, oft auch Schweinekamm genannt.

Wie vermeide ich, dass der Salzbraten zu salzig wird?

Verwende grobes Meersalz oder grobes Steinsalz für dieses Rezept, da diese größere Kristalle haben und dazu neigen, sich gleichmäßiger freizusetzen, was dazu beitragen kann, die Salzintensität zu kontrollieren.

24 Kommentare

  1. Richard Kuttig

    5 Sterne
    Noch nie davon gehört 🤩 aber das muss ich mal ausprobieren 😋👍klingt echt verdammt lecker 👏 VG Richard

    • Hallo Richard! Total 😉 Eine absolute Empfehlung, dann solltest Du diesen leckeren Salzbraten unbedingt mal nachmachen 😉 Vielen Dank für dein Feedback und lass mich gerne wissen, wie er Dir geschmeckt hat 😉 Liebe Grüße und einen schönen Tag, Anja

  2. Klaus Uhlig

    Hallo Anja,
    alles Gute für dich und deiner Familie im Jahr 2024.
    Ich habe zu Weihnachten den Salzbraten ausprobiert und alle waren begeistert.
    Den Salzbraten (Schweinehals) habe ich mit einem Kräuter Rub eingerieben und dann einen Tag einvakuumiert, dann bis 75° C und 15 Minuten ruhen lassen.
    Es war einfach nur ein Gedicht.
    Danke für deine leckeren Rezepte.
    Liebe Grüße
    Klaus

    • Hallo Klaus, wunderbar! Das freut mich sehr und so lässt es sich positiv ins neue Jahr starten. Genau das motiviert mich! 🙂 Super Idee, vielen lieben Dank und Dir und Deiner Familie ebenfalls alles Gute fürs neue Jahr! Liebe Grüße, Anja

  3. 5 Sterne
    Tolles Rezept 👍 hab ich bei Großmutter schon immer geliebt 🤩

  4. Günter Schwerdtfeger

    5 Sterne
    Hallo Anja,
    mich interessiert nur mal, wie die Aromen: Schalotten, Thymian und Knoblauch auf das Fleisch einwirken.
    Gespannt erwarte ich deine Antwort!

    LG, Guenny

    • Hallo Günter, es bildet sich beim Braten ein traumhafter Duft im Grill oder Backenofen. Das geht natürlich auch aufs Fleisch über. Probiers unbedingt mal aus. Bin ebenfalls gespannt! Danke und beste Grüße, Anja

  5. Großhauser Kerstin

    5 Sterne
    Super easy 👍 Danke deine Rezepte sind einfach unschlagbar 😋 hol mir am liebsten bei dir die Inspiration 😉😉

    • Danke Kerstin das freut mich zu hören, Vielen lieben Dank! Bin auch ein Fan von Rezepten die einfach, schnell und ohne wenig aufwendige Zutaten zuzubereiten sind 😉 Liebe Grüße, Anja

  6. und wo ist die Soße?

  7. Karl-Heinz Thomas

    5 Sterne
    Ohne die Kerntemperatur zu messen, wann ist der Salzbraten fertig ?

  8. 4 Sterne
    Sehr gutes Rezept, mache ich schon seit Jahren !

  9. 5 Sterne
    Was soll ich hierzu noch sagen liebe Anja. Geniales Rezept, der Hammer 👍 das muss ich probieren. Danke schönes WE, Susi L.

    • Danke Susi – schön dein Lob zu lesen, das freut mich wirklich sehr! Viel Spaß beim nachmachen und lass mich wissen, wie Dir der Salzbraten geschmeckt hat… Liebe Grüße, Anja

  10. Ernst J. Storzum

    5 Sterne
    Hallo Anja,
    wie dick soll denn das Salzbett sein und was mach ich nach dem Braten mit dem Salz? Aber sonst hört sich das Rezept gut an, ich werd es im Laufe der Woche ausprobieren!
    Liebe Grüße
    Ernst

  11. Hallo liebe Anja,
    habe eben Deinen Salzbraten heruntergeladen. Evtl. liegt er morgen schon in der Röhre! Bitte Liebe Anja, ich war Schweißer vom Beruf, wenn Du eine Gasflasche öffnest, dann nur 0,5-eine Umdrehung öffnen. Somit bist Du sofort wieder bereit, bei einer Haverie, die Gasflasche wieder schnell zu schließen.
    Ein schönes WE und weiter viele schöne Rezepte von Dir
    Glück Auf vom Fuße des Ertgebirges
    Dein Rainer

    • Hallo lieber Rainer! Merci für deinen aufmerksamen Tipp 😉 Werde in Zukunft Besserung geloben 🙂 Freut mich, dass Dir mein Salzbraten so gefällt und er Direkt auf den Tisch landet 😉 Gutes Gelingen und lass Dir schmecken. Vielen lieben Dank, liebe Grüße zurück und einen schönen Sonntag! Anja

  12. 3 Sterne
    Verstehe nicht ganz warum Zwiebel, Knoblauch und Thymian mitgebraten werden?Die haben doch keinen Kontakt zum Fleisch.

    • Hallo Klaus, da stimme ich Dir zu, aber wir essen das gerne zum Fleisch dazu 🙂 Wenn du es erstmal probiert hast, wirst du überzeugt sein 😉 So eine zusammengebratene Zwiebel etc hat schon was 🙂 Danke für dein Feedback. Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*