Asiatisches

Diese Kategorie entführt euch in eine sehr bunte Welt. Einer der beliebtesten Küchenstile hierzulande, neben dem Italienischen und dem griechischen. Manchmal denkt man vielleicht, asiatische Rezepte sind in unseren Gefilden am heimischen Gerd oder Grill etwas schwer umzusetzen. Dem ist aber nicht so. Supermärkte oder spezielle Asia-Shops versorgen uns mit manch exotischer Zutat, die wir für Asiatische Rezepte brauchen.

Das Typische an Asiatischen Rezepten

Asiatische Gerichte zeichnen sich durch das schonende und damit gesunde und geschmackserhaltende Garen von Lebensmitteln aus. Zudem sind Asiatische Rezepte meist eine recht würzige Angelegenheit. Und nicht zu vergessen, eine scharfe. Auch Reis spielt neben Gewürzen, buntem Gemüse, aber auch exotischem Obst, sowie Fisch und Meeresfrüchten eine große Rolle.

Asiatische Rezepte mit Nudeln

Neben Reis werden Asiatische Rezepte auch gerne mit Nudeln gegessen. Aber keineswegs Spaghetti oder gar Spiralnudeln. Nein, diese typischen Asia-Nudeln. Zum Beispiel die japanischen Ramen-Nudeln. Aus denen sich übrigens auch Ramen Pizza zubereiten lässt, aber das ist eine andere Geschichte. Na ja, jedenfalls sind diese asiatischen Nudeln nicht nur besonders lecker, sie bestehen auch aus besonderen Zutaten. Reisnudeln oder Glasnudeln zum Beispiel. Letztere werden aus der Stärke der Mungobohnen hergestellt. Diese sind kalorienärmer als Nudeln aus Weizenmehl und zudem glutenfrei.

Die Vielfalt spiegelt sich in der Anzahl der Länder wider

Asien beschreibt eine Region, zu der nicht nur drei oder vier Länder zählen. 47 Staaten sowie ein Drittel der Landmasse der Erde entfallen darauf. Klar, dass hier verschiedenste Zubereitungsarten ihre Heimat haben. Wir kümmern uns in unserem Magazin deshalb auch ab und zu um Asiatische Rezepte.