Rote Beete Salat | bestes Rezept

einfaches und schnelles rote beete salat rezept

einfaches und schnelles rote beete salat rezept

Dieser einfache und schnelle Rote Beete Salat ist nicht nur eine Vitaminbombe, sondern auch sehr schmackhaft und sieht zudem auf dem Teller richtig toll aus. Lecker, bunt und gesund. So könnte man diesen klassischen Rote Bete Salat mit wenigen Worten beschreiben.

In diesem Artikel kümmern wir uns um die Zubereitung der gesunden, knallroten Knolle. Ich gebe zu, ähnlich wie Rosenkohl oder Koriander spaltet Rote Beete häufig die Masse. Viele machen im Supermarkt einen großen Bogen darum. Dabei ist das Rote Beete so gesund und passt zu jeder Jahreszeit, wenn man weiß, wie man es zubereitet.

Beim nächsten Salatbuffet solltet ihr diesen Rote Beete Salat deshalb auf jeden Fall trotzdem einmal servieren. Ich verspreche euch, dass euch das Aroma überraschen wird.

rote beete salat einfach

Rote Beete Salat Rezept Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Zutaten

  • 1 kg Rote Bete roh
  • 1 Zwiebeln
  • 100 ml Weinessig oder Apfelessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1 Bund Petersilie

rote beete salat klassisch

Zubereitung

Die Zubereitung vom Rote Bete Salat erfolgt in zwei Schritten:

  1. Die Rote Bete kochen, abkühlen lassen, schälen, den Strunk entfernen und schneiden.
  2. Die Rote Beete Salat Marinade zubereiten.

Die ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Wintergemüse gibt es unterhalb in der Rezeptkarte.

rote beete stehen im beet im garten

Beilage – wozu passt Rote Bete Salat?

Mir reicht die Kombination aus einem leckeren Kartoffelgratin oder Bratkartoffeln und diesem Rote Beete Salat aus. Wenn’s noch ein Stück Fleisch, also Steak dazu gibt, schreie ich auch nicht „Nein“. Aber auch zu Eintöpfen oder Aufläufen ist dieser wunderbar einfache, aber leckere Klassiker ein Genuss.

rote beete salat selber machen

Tipps für die Zubereitung vom Rote Beete Salat

Gleich große Rote Beete verwenden

Denn sonst habt ihr große und kleine im Topf, wenn ihr die Rote Beet kocht und benötigt unterschiedliche Garzeiten. Falls es nicht zu vermeiden ist: legt die kleinen im Kochtopf obenauf. So könnt ihr sie nach dem Zahnstocher-Test aus dem Topf nehmen. Und die großen Knollen dürfen dann noch weiterkochen, bis sie nur noch etwas Biss haben!

Rote Beete richtig kochen

Füllt den Kochtopf nicht komplett mit Wasser voll. Ein Drittel genügt. Denn der Wasserdampf, der aufsteigt, ist heißer als 100 Grad. Und darin garen die obenauf liegende Rote Beete auch.

Welche Zutaten passen noch in den Rote Beete Salat?

Probiert auf jeden Fall einmal die Kombination mit Nüssen! Walnüsse oder Haselnüsse eignen sich dafür besonders gut. Dann vielleicht noch ein wenig frische Äpfel, Wurzelgemüse wie zum Beispiel ein paar Stückchen Fenchel für ein herbes Aroma, etwas Feta und Honig hinein. Diese Variante sorgt für ein tolles Aroma.

Sogar Kapern, Senf, eine geraspelte Möhre, Gurke oder Frühlingszwiebeln passen gut dazu. Rote Beete ist überraschend wandelbar. Durch die Beigabe von Nüssen und Käse könnt ihr den Salat nicht nur als Vorspeise oder Beilage, sondern auch als vollwertige Mahlzeit servieren. Mit einem Stück Baguette dazu, ist der Salat ein wunderbares Mittagessen.

Wie lange ist Rote Bete Salat haltbar?

Habt ihr einmal eine größere Portion gemacht, als beabsichtigt, ist Rote Bete Salat im Kühlschrank auf alle Fälle zwei Tage lang haltbar. Schön abgedeckt oder in einer Box verschlossen können die Aromen sogar noch einmal besser einziehen. Wer die Haltbarkeit von Roter Beete darüber hinaus verlängern möchte, sollte sich den Beitrag zum Rote Bete einkochen für den Vorratsschrank zur späteren Verwendung ansehen.

einfaches und schnelles rote beete salat rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.62 von 34 Bewertungen

Rote Beete Salat | bestes Rezept

Rote Beete Salat schmeckt lecker und ist gesund. Zudem auch sehr schnell und einfach zubereitet. Beste Herbst- und Winterbeilage!
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde
Gesamtzeit1 Stunde 15 Minuten
Gericht: Beilagensalat, Salat
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, gesund, herbstlich, lecker, schnell, vitaminreich
Portionen: 5 Personen

Zutaten

  • 1 kg Rote Bete roh
  • 1 Zwiebeln
  • 100 ml Weinessig
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Kümmel
  • 1 Bund Petersilie

Anleitungen

  • Von der Roten Beete oben und unten alles bis auf zwei bis drei Zentimeter abschneiden. Unten befindet sich die Wurzel, oben die Stiele und Blätter. Nicht mehr abschneiden, sonst blutet die Rote Beete beim Kochen aus.
    staengel und wurzel von der rote beete knolle bis auf zwei zentimeter abgeschnitten
  • Die Rote Beete im Ganzen auf niedriger Hitze köcheln bis sie die gewünschte Konsistenz hat. Hier bietet es sich an, nach 30 Minuten mit dem Zahnstocher einen Test zu machen. Natürlich sollte sie nicht mehr hart sein, aber auch nicht zu weich, sonst kann es schnell matschig werden.
    rote beet kocht im topf auf dem herd
  • Dann Abgießen und abkühlen lassen bis sie lauwarm sind. Zum Beispiel in der Küchenspüle.
    gekochte rote beete knolle kuehlt im spuelbecken ab
  • Jetzt schälen und dann in dünne Scheiben oder Streifen schneiden. Je dünner die Scheiben, desto mehr Oberfläche springt für die Rote Beete Salat Marinade heraus, an die sie sich anhaften kann. Aber: bitte nicht zu dünn, sodass die Scheiben beim Umrühren nicht zerfetzen.
    gekochte und geschaelte rote beete in scheiben geschnitten
  • Die geschälten Zwiebeln in kleine Würfel oder Ringe schneiden.
    geschaelte zwiebel in kleine wuerfel geschnitten
  • Die gekochten lauwarmen Rote Beete Scheiben zusammen mit den Zwiebeln in eine Schüssel geben.
    in scheiben geschnittene gekochte rote beet mit zwiebelwuerfel in einer salatschuessel
  • Für das Rote Beete Dressing den Essig, das Sonnenblumenöl, Zucker, Salz und Pfeffer in einem Gefäß mischen.
    alle zutaten fuers rote beete salat dressing in einem gefaess
  • Das Rote Beete Dressing über die Rote Beete und Zwiebeln gießen und vorsichtig unterheben.
    rote beete salat dressing ueber den rote beete salat geben
  • Den Kümmel zugeben und ebenfalls unterheben.
    kuemmel zum rote beete salat geben
  • Mit gehackter frischer Petersilie garniert servieren.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

34 Kommentare

  1. 5 Sterne
    In der Art mache ich meine Salate mit roter Bete auch! Aber mit Walnüssen, Kichererbsen und Frischkäse – den streiche ich aber aufs Brot…gibt alles zusammen eine leckere Komposition. Beim Öl und Essig greife ich aber zu Olivenöl und Balsamico!
    Wenn ich Gäste habe steht der Salat immer auf dem Programm. Dankeschön für den Artikel! Hermine

    • Ach, jetzt bringst du mich mit deinem Kommentar auf eine Idee, Hermine: Feldsalat werde ich nächstes Mal als Bett auslegen und den Salat drauf platzieren! Da bekomme ich bei unserer Feldsalat verrückten Familie viel Zustimmung! LG Anja

  2. 5 Sterne
    Hi Anja deine Rote Beete Inspiration gefällt mir 😉 Danke Dir!

  3. Ilona Schöckel

    5 Sterne
    Hallo Anja, zur Zeit stehen die Roten Beete noch im Garten. Es sieht nach einer großen Ernte aus. Wir essen die Beete in vielen Varianten, besonders im Winter, als Salat roh und gekocht.
    Vielen Dank und liebe Grüße von Ilona 👍🙋‍♀️❤

    • Hallo Ilona, wie schön! Ich hoffe unsere werden dieses Jahr auch was. Ein paar sehen schon ganz gut aus soweit man es beurteilen kann. Wir sind auch große Fans davon. Danke Dir und weiterhin eine gute Ernte. Ganz liebe Grüße, Anja

  4. In der Schweiz heissen die roten Wurzeln auch Randen. Wir haben uns angewöhnt, die Rote Bete im Ofen in der Auflaufform zu garen – dann verwässern sie sicher nicht.
    1,5h bei 150 Grad Celsius – je nach Größe auch mehr oder weniger.

  5. Hallo Anja,von mir ein kleiner Tip zur roten Bete . Also ich dämpfe sie bei 100 Grad zwölf bis vierzehn Minuten lang danach läst sie sich sehr gut abschälen und der Geschmack bleibt in der Rübe. Liebe Grüße

  6. 5 Sterne
    Liebe Anja, deine Rezepte sind so herrlich alltagstauglich, schon oft habe ich mich durch deine Beiträge inspirieren lassen
    mach weiter so.
    LG Gabi

  7. Sabine Grzegowski

    5 Sterne
    Einfach, ohne viel schnick schnack super lecker

  8. 5 Sterne
    Verdammt gute Idee!

    Ich liebe diese rote Knolle 😉 gesund und lecker👍

  9. 5 Sterne
    Hi Anja ich bin ein Fan von Roter Beete 👍 wie du sie hier als Salat zubereitest finde ich super lecker. Das probiere ich aus, nur bleibt bei mir der Kümmel draußen 😉 bin kein Freund davon 😂 ansonsten alles gut 👌 Danke und Schöne Grüße, Robert

    • Hallo Robert, 🙂 schön, das freut mich. Wir essen sie momentan immer zur Brotzeit und machen heute ein weiteres Glas auf. Sind also auch Fans! 😉 Ja, Kümmel ist nicht jedermanns Sache. Vielleicht magst Du ihn ja eher gemahlen. Einen guten und passenden Geschmack bringt er schon rein. Aber wie Du magst. Danke und liebe Grüße, Anja

  10. 5 Sterne
    Gesund und lecker….gibt es bei uns im Herbst wöchentlich abwechselnd mit Endiviensalat….LG Beate

  11. 5 Sterne
    Also im Herbst gibt es Salat bei uns wöchentlich. Tolle Bilder übrigens! Liebe Grüße, Andrea

  12. 5 Sterne
    Den Salat gab es bei uns früher auch immer . Leider haben wir keinen Garten mehr. Und vorgekocht mag ich sie nicht kaufen….Markt gibt es keinen…***heul*** LG Sandra

  13. Ach ja, auch Parmesan ist toll. Halbgare Ranenscheiben belegt mit frischen Kräutern und ein Berglein Parmesan, im Ofen gratiniert. Oder natürlich auf dem Grill. Auch toll, unter dem Parmesan glatt noch eine gekochte Kartoffelscheibe. Klingt schräg? Versucht es mal. Beide Gemüse sind von Natur aus sehr mineralisch im Geschmack, wenn man keinen Industriekram nimmt. Ergänzen sich zum Niederknien. Und der Parmesan gibt den ultimativen Kick.

  14. 5 Sterne
    So, jetzt versuche ich es zum 4. Mal. Die Seite stürzt ständig ab und meine von Natur aus gerin ausgeprägte Geduldfähigkeit wird massiv auf die Probe gestellt 🤣 Ich liebe rote Bete oder Ranen, wie man hier sagt, aber diese Gläser von Kühne, Hengstenberg und Co., wo die Bete regelrecht zu Tode gekocht und lieblos gewürzt wird, kommt mir nicht ins Haus. Kein Wunder, dass sie aus der Mode geraten ist, was ich wirklich traurig finde. Wir essen sie roh, oder maximal 15 Minuten gekocht, je nach Größe, um die Knackigkeit und den mineralischen Charakter zu erhalten. Probiert einmal. Zum Beispiel auch in Heringssalat, ihr werdet erstaunt sein. Je nach Lust und Laune gibt es Salat in Scheiben oder Stifte. Ganz toll, übergestreuter gerösteter Sesam und/oder Fetawürfel mit Petersilie drauf. Vinaigrette mit Fruchtessig statt Wein-Branntweinessig. Auch Balsamicocreme ist wirklich gut. Auch etwas Knoblauch fein geraspelt schmeckt hervorragend. Meerrettich logisch, hast du ja geschrieben.

  15. 5 Sterne
    Guten Tag Anja.
    Wir hatten gestern Grillfest mit den Nachbarn. Der rote Beete Salat war der Hammer.
    Lg Heinz

  16. SERVUS! Bei uns in der Steiermark kommt nicht nur Kümmel sondern auch Kren rein! Bei uns heißt das eigentlich Ronen (Rohnen) Salat! Habe vor zwei Wochen ein paar haltbar gemacht für später! So, alles Liebe
    cu Didi

  17. 5 Sterne
    Servus Anja,
    wir lieben Rote Bete auch.
    Ich koch unsere aus dem Garten immer selbst ein. Geheimtipp: Walnussessig benutzen. Der absolute Wahnsinn. Versprochen!
    Auch roher Salat aus Rote Bete und Apfel ist der Knaller. Einfach mal ausprobieren!
    Liebe Grüße Michi

  18. 5 Sterne
    Super gelungen! Zusammen mit Steak genial!

    Ein Salat, den auch Männer mögen 😉

    Vielen Dank auch für die guten Infos zur roten Beete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter