Kugelgrill Rezepte

Jeder Grillmeister hat mal auf einem Kugelgrill begonnen. Darum braucht es auch die Kategorie Kugelgrill Rezepte. Diese lassen sich mit Leichtigkeit auf Terrasse oder Balkon nachmachen. Das immer etwas know how in jedem Artikel. Viel Spaß mit diesen Gerichten bzw. Rezepten - oftmals mit YouTube Video...
berner wuerstchen

Berner Würstchen

Mit diesem Rezept lassen sich die berühmten Berner Würstchen im Speckmantel schnell und einfach selber machen.

auberginen grillen

Aubergine grillen

Auberginen grillen klappt sehr einfach. Gegrillte Aubergine ist eine feine Beilage zu Fleisch, Würsten oder auch Fisch.

Du suchst Kugelgrill Rezepte?

Dann wirst Du hier fündig – auf dieser Seite findet ihr die Liste der verfügbaren Beiträge für Kugelgrill Rezepte. Doch erst einmal ein paar Worte zum Kugelgrill.

Kugelgrill – der meistverkaufte Grill hierzulande

Eine freche Behauptung, aber gefühlt trifft das auf alle Fälle zu. Dass die Mehrheit der Bevölkerung bei uns mit einem Kohlegrill operiert ist bekannt. Viele entscheiden sich beim Kauf für einen Kugelgrill. Die Vorteile gegenüber einem “offenen” Kohlegrill liegen klar auf der Hand.

Vorteil Nummer eins beim Thema Kugelgrill:

Mit einem geschlossenen Kohlegrill, in Form eines Kugelgrills, lässt sich eine 360 Grad Hitze, wie im Backofen simulieren. Das ist besonders bei längeren Grillvorgängen und größerem Grillgut ideal. Wie zum Beispiel dann, wenn man sich an ein Bierhähnchen Rezept wagt. Das wird mit einem offenen Kohlegrill schwer umzusetzen sein.

Vorteil Nummer zwei beim Thema Kugelgrill:

Direkte und indirekte Hitze sind auf einem offenen Kohlegrill nur schwer einzuregeln. Dieser Vorteil gibt sich natürlich mit dem ersten Vorteil die Hand. Denn die Hitze kommt praktisch bei einem offenen Grill in der Regel nur von unten an das Grillgut heran.

Anders bei einem Kugelgrill, mit dem man ja mit dem Grill-Deckel ein geschlossenes Garsystem hat. Legt man die Kohlen oder Briketts auf eine Seite unter den Rost und das Grillgut auf die andere Seite vom Rost, erhält man auf der Seite, auf welcher das Fleisch liegt, eine indirekte Zone.

Dies ist besonders bei längeren Grillvorgängen, den sogenannten “long jobs” wichtig. Ein Beispiel hierfür wäre etwa das Pulled Pork vom Kugelgrill. Aber auch das Garziehen von Steaks.

Kugelgrill oder Gasgrill- die Frage aller Fragen

Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Und dies hängt auch von vielen Faktoren ab. Um nur ein paar wenige mal kurz aufzuführen: Auf einem Balkon, mit Parteien “über” einem, wird der Kugelgrill wohl wenig Chancen haben. Stichwort: Rauchentwicklung beim Entzünden der Kohlen. Da bleibt einem nur noch der Weg in den Park und an einen See, um dort den Kugelgrill anzuwerfen.

Oder eben alternativ der Gasgrill. Für viele ist die Entscheidung pro Kugelgrill damit verbunden, dass diese Menschen Gasgrillen gar nicht als Grillen ansehen – weil eben Feuer und Glut fehlen. Wir wollen keine Urteile fällen: Jeder so wie er mag. Fein ist derjenige heraus, der sich den Luxus leisten kann und Kugelgrill als auch Gasgrill sein Eigen nennt.

Zum Schluss sage ich noch: Viel -Spaß mit jedem BBQ Gericht, egal welches ihr gerade nachmacht. Es ist noch kein Meister bzw. Grillprofi vom Himmel gefallen. Darum: Üben, üben und nochmals üben.

Beitragsnavigation

Schlagwörter