entrecote - braten - rezept - die frau am grill

Entrecote braten – zwei Varianten für die Steaks in Pfanne & Backofen

entrecote - braten - rezept - die frau am grill

Wenn’s ums Thema Entrecote braten geht, dann kann dies missverständlich sein. Warum? Tja, was ist denn nun gemeint: ein einzelnes Entrecote Steak in der Pfanne braten? Oder einen ganzen Entrecotebraten im Backofen oder auf dem Grill zubereiten? In diesem Beitrag kümmern wir uns um die „auseinander geschriebene“ Version. Also Entrecote braten: in der Pfanne. Und hierbei gibt es zwei Optionen! Und zwar Entrecote braten ohne Backofen und eine Variante mit Zuhilfenahme vom Backofen.

Entrecote Steak – was für ein Stück Fleisch ist das?

Das sollte vielleicht zuerst einmal geklärt werden. Also das Entrecote Steak stammt vom Rücken des Rindes und ist der Nachbar vom Roastbeef (auch Rumpsteak genannt). Der wesentliche Unterschied: Während das Roastbeef eher weniger von Fett durchzogen ist (in der Fachsprache nennt man diese auch die Marmorierung), hat das Entrecote schon wesentliche Fettanteile.

entrecote roh - die frau am grill

Wo gibt’s das Entrecote Steak zu kaufen?

Meiner Ansicht nach stehen drei Optionen offen:

  1. Beim Metzger: Hier habt ihr meist eine gute Beratung und unterstützt zudem das lokale Gewerbe.
  2. Im Supermarkt: Auch eine Option, die meist die günstigste Variante ist.
  3. Im Internet, zum Beispiel bei Don Carne: da besteht die Möglichkeit zum Beispiel auch Entrecote aus Australien oder den USA zu erwerben.

Stromwechsel mit Handy
Wie schwer sollte das Entrecote sein?

Das ist reine Geschmackssache. Manche lieben sogenannte Minutensteaks, also sehr dünn. Andere wiederum vertreten die Ansicht, dass alles unter fünf Zentimeter Dicke Carpaccio sei. Ihr seht: die Meinungen und Vorlieben gehen hierbei sehr weit auseinander. Und über die Dicke definiert sich somit auch das Gewicht des Stücks Fleisch beim Entrecote braten. Möglich ist eigentlich alles zwischen 150 und 1.000 Gramm. Wobei meist mit Stücken in einer Gewichtsklasse zwischen 250 und 400 Gramm pro Portion gerechnet wird.

Die zwei Varianten beim Entrecote braten auf einen Blick – die Theorie

Werfen wir zuerst einen kurzen Blick auf die beiden möglichen Zubereitungsmöglichkeiten – weiter unten beschäftigen wir uns mit Entrecote Steak braten im Detail:

Dünne Entrecote Steaks braten – in der Pfanne:

Diese Methode eignet sich besonders für eher dünnere Scheiben. „Alles unter 5 Zentimeter ist Carpaccio“ lautet ja die berühmte Aussage. Eine Aussage, die gerne mal (im Spaß in Bezug auf Mindest-Dicken bei Steaks) getätigt wird. Für jene Leute ist die Zubereitung vom Entrecote in der Pfanne natürlich keine Option. Aber für besonders dünne Scheiben eignet sich eben die Pfanne. Also sagen wir mal so bis 1,5 Zentimeter.

Bei dickeren Scheiben besteht die Gefahr, dass diese beim Braten in der Pfanne außen zu durch und innen nicht gar werden. Für jene bedient man sich einer Pfanne UND des Backofens. Sprich: Bei Steaks bis zu einer Dicke von 1,5 Zentimetern würde ich mich trauen diese in der Pfanne von beiden Seiten zu braten…

Dicke Entrecote Steaks in der Pfanne braten und im Backofen gar ziehen

Wie bereits erklärt sollten dickere Entrecote Steaks zuerst in der Pfanne scharf angebraten und sodann im Backofen gar gezogen werden. Wie das, sowie die erste Variante, im Detail funktioniert, schauen wir uns gleich an.

entrecote richtig braten - hochkant- die frau am grill

Die beiden Utensilien, die man zum Entrecote braten sinnvoller Weise benötigt:

Die gusseiserne Pfanne

Generell lässt sich zum Braten der Entrecotes jede Pfanne verwenden. Doch der Vorteil einer massiven gusseisernen Pfanne: diese kann viel Wärme aufnehmen und speichern. Und so auch im Gegenzug diese Hitze wieder ans Fleisch abgeben. In der Praxis sieht das wie folgt aus: Ihr erhitzt das Öl und legt das Entrecote in die Pfanne: bei der gusseisernen Pfanne wird die Temperatur nicht sonderlich durch das Einlegen vom kalten Fleisch herabsinken wie bei einer Pfanne aus sehr dünnem Material. Und bei der gusseiserne Pfanne bleibt daher auch die Temperatur eher konstant.

Das Kerntemperatur-Thermometer

Wie wollt ihr euer Entrecote Steak gebraten haben? Medium, komplett durch oder vielleicht blutig? Dann braucht ihr, um den genauen Garpunkt zu bestimmen, ein Kerntemperatur-Thermometer, das hier zu kaufen gibt. Dieses ist im Internet schon für kleines Geld zu erstehen. Und kann auch bei sonstigen Braten- und Grillrezepten immer wieder sinnvoll zum Einsatz gebracht werden.

Woher weiß ich, wann das gebratene Entrecote gar ist?

Das kommt wirklich ganz darauf an, wie du dein Steak „haben“ magst. Sprich: Von rare (blutig) bis well done (komplett durchgegart) ist alles möglich. Dafür haben sich schlaue Menschen eine Tabelle mit Kerntemperaturen angelegt. Demnach sieht es so aus:

  • Rare: 48-52°C
  • Medium Rare (rosa): 52-55 Grad
  • Medium: 55-59 Grad
  • Well Done (komplett durchgegart): 60-62 Grad

Aus diesem Grund empfiehlt es sich unbedingt ein Kerntemperatur-Thermometer zu verwenden. Lediglich Küchenprofis und Grillmeister, die bereits hundertfach Entrecote braten geübt haben, könne sich hierbei auf ihr Gefühl verlassen.

Wichtiger Hinweis: Man sollte das Entrecote vor dem Verzehr noch einige Minuten ruhen lassen. Hierbei entspannt sich das Fleisch und die Fleischsäfte verteilen sich wieder gleichmäßig. In der Ruhephase steigt allerdings die Kerntemperatur nochmals um 1 bis 2 Grad an. Darum empfiehlt es sich, das Fleisch 1 bis 2 Grad vor dem Erreichen der gewünschten Kerntemperatur in den Ruhebereich zu verfrachten. 

entrecote steaks braten - die frau am grill

Dünne Entrecote Steaks in der Pfanne braten

Also lasst uns loslegen: Dazu die Pfanne mit ein wenig Sonnenblumenöl auf hohe Betriebstemperatur bringen. Das Steak hineinlegen. Achtung: Das Fett wird nicht brav in der Pfanne bleiben sondern herumspritzen – ein Spritzschutz ist zu empfehlen! Nach ein paar Minuten wenden. Jetzt könnt ihr die Hitze schon ein wenig reduzieren. Messt nach drei Minuten die Kerntemperatur – siehe weiter oberhalb die Ausführungen zu den verschiedenen Garstufen!

Wenn ihr das Fleisch noch etwas mehr durchgegart haben wollte, lasst es bei geringer Hitze noch in der Pfanne weiter brutzeln. Und: das Entrecote muss danach noch für ein paar Minuten ruhen. So kann sich das Fleisch, das enormen Temperaturen ausgesetzt war wieder entspannen und die Fleischsäfte können sich wieder gleichmäßig verteilen.

Dicke Entrecote Steaks in der Pfanne anbraten und im Backofen gar ziehen

Hierbei geht’s genauso los wie bei denen dünnen Entrecote Steaks: In der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten, so dass Röstaromen am Fleisch entstehen – das dauert zwischen ein und drei Minuten. Danach wandert das Entrecote in den Backofen – dieser sollte mit 120 bis 130 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt sein.

Nach dem Erreichen der gewünschten Kerntemperatur (zu überprüfen mit besagtem Kerntemperatur-Thermometer) den Backofen ausschalten und das Entrecote Steak bei geöffneter Backofen-Türe noch ein paar Minuten ruhen lassen.

Das „Grillmuster“ beim Entrecote Braten

Auch beim Braten vom Entrecote kann man in der Pfanne ein Grillmuster erzeugen. Ähnlich wie dem Grillmuster beim Grillen auf dem Grillrost:  Dazu benötigt man eine Pfanne mit einem geriffelten Boden.

Angebot
Le Creuset Signature Gusseisen-Grillpfanne, Quadratisch, 26 cm, Für alle Herdarten inkl. Induktion...
  • Quadratische Gusseisen-Grillplatte mit Rippen zum krossen Anbraten und Grillen von Hähnchen, Steaks, Fisch und Gemüse, Mit mattschwarzer Innenemaillierung

Stopp! Wir haben ja die Gewürze vergessen! Entrecote marinieren…

Nein, haben wir nicht vergessen. Man könnte beim Entrecote braten sicherlich das Fleisch zuvor marinieren. Macht aber eigentlich niemand. Denn das Fleisch hat einen so tollen Eigengeschmack, dass dieser von den Gewürzen übertönt werden würde. Lediglich ein wenig Meersalz und Pfeffer sind angebracht – und das auch direkt auf dem Teller übers Fleisch streuen. Aber zwei Hinweis gibt’s noch:

  1. Entrecote nicht vor dem Braten pfeffern, weil der Pfeffer bei den hohen Temperaturen in der Pfanne verbrennen kann und sich so Bitterstoffe bilden können.
  2. Wer möchte, der kann beim Erhitzen vom Öl in der Pfanne eine Knoblauchzehe sowie Rosmarin beigeben. Und beides aus der Pfanne entfernen, wenn das Fleisch hinein gelegt wird. Ein ganz dezenter und feiner Rosmarin-Knoblauch-Geschmack umgibt somit später das Fleisch.

Hier übrigens ein Video zum Thema Entrecote grillen:

Ein gebratenes Entrecote alleine ist langweilig – Beilagen müssen her!

Fleisch alleine macht nicht glücklich! Zumindest die wenigsten. Darum hier ein paar Tipps zu Beilagen:

  • Pommes Frites
  • Pommes Chips
  • Gegrillte Maiskolben
  • Kartoffelgratin
  • Fenchelsalat
  • Coleslaw
  • Zucchini Auflauf

Hinweis: die Rezepte zu den aufgeführten Beilagen findet ihr bei uns in der Rubrik Gemüse und Beilagen.

Kaltes gebratenes Entrecote weiter verwerten:

Analog zum Roastbeef Sandwich kann man dieses natürlich auch mit dünnen Scheiben vom Entrecote füllen. Lecker schmecken die dünnen Scheiben auch als Brotbelag zum Mittag- oder Abendessen. Und zuletzt: Macht euch doch mal eine Gemüsepfanne – und schneidet kurz vor Ende der Garzeit das Entrecote in mundgerechte Scheiben und gebt es in die Gemüsepfanne. Ein paar Minuten mit aufgewärmt und das gebratene Entrecote dient als luxuriöse und feine Fleischeinlage.

Welche weitere Zubereitungsmethode gibt’s generell außer Entrecote Steak braten?

Sehr beliebt ist Entrecote grillen. Hierfür haben wir im Magazin auch schon einen Beitrag verfasst. Diese Methode ist bei Grillern sehr beliebt. Aber da nicht jeder Mensch einen Grill besitzt oder vielleicht auch mal bei Schmuddelwetter ein Entrecote zubereiten möchte, haben wir uns in diesem Beitrag mit dem Thema Entrecote braten auseinander gesetzt. Was wie erklärt in der Pfanne aber auch in einer Kombination aus Pfanne und Herd geschehen kann. Und dann lässt sich das Entrecote übrigens im Stück grillen oder braten. Beides schauen wir uns in einem der nächsten Beiträge an.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, teile das Rezept gerne auf Pinterest:

entrecote braten - rezept - pinterest - die frau am grill

entrecote - braten - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 1 Bewertung

Entrecote braten – zwei Varianten für die Steaks in Pfanne & Backofen

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: International
Portionen: 1 Portion
Autor: Anja Auer

Zutaten

  • 350 g Entrecote
  • 3 EL Sonnenblumenöl

Anleitungen

Dünne Entrecote Steaks (bis 1,5 Zentimeter)

  • Das Fleisch für eine Stunde Raumtemperatur annehmen lassen.
  • Das Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Das Steak von einer Seite für 3 Minuten braten, sodann wenden und für weitere drei Minuten braten. Dabei schon die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.
  • Mit dem Kerntemperatur-Thermometer die Kerntemperatur messen. Sodann entscheiden, ob's noch ein wenig weiter brutzeln muss - aber bei geringer Hitze!
  • Kurz vor dem Erreichen der gewünschten Kerntemperatur (1-2 Grad) von der Hitzequelle nehmen und noch für einige Minuten ruhen lassen.
  • Mit Meersalz und Pfeffer servieren.

Dicke Entrecote Steaks (bis 1,5 Zentimeter)

  • Das Fleisch für eine Stunde Raumtemperatur annehmen lassen.
  • Das Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Das Steak von beiden Seiten jeweils für 3 Minuten scharf anbraten.
  • Nun ab damit in den auf 120 Grad vorgeheizten Backofen.
  • Mit dem Kerntemperatur-Thermometer die Kerntemperatur messen. Kurz vor dem Erreichen der gewünschten Kerntemperatur (1-2 Grad) von der Hitzequelle nehmen und noch für einige Minuten ruhen lassen.
  • Mit Meersalz und Pfeffer servieren.

Stromwechsel mit Handy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*