Flank Steak grillen | so gelingt das Bavette perfekt

flank steak grillen

flank steak grillen

Flank Steak grillen steht heute auf dem Programm! Beim Flanksteak handelt es sich um ein Teilstück des Rindes aus der Flanke bzw. dem Bauchlappen – siehe Bild unterhalb. Flanksteaks werden als Cut (US Begriff für “Zuschnitt vom Fleisch”) beim BBQ immer beliebter – und laufen Klassiker wie Nackensteaks und Bratwürsten oft den Rang ab. Trotz wenig Fettanteil sind sie lecker im Geschmack.

gegrilltes flank steak pin

Flank Steak grillen Video

Zutaten und Zubereitung

flank steak grillen
4.75 von 4 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Flank Steak grillen | so gelingt das Bavette perfekt

Wer ein feines Flank Steak grillen möchte, der muss paar Dinge beachten. Darum geht es in diesem Rezept zum Flank Steak.
Zubereitungszeit10 Minuten
Gesamtzeit10 Minuten
Gericht: Abendessen, grillparty, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: International
Keyword: butterzart, grillen, lecker, medium, saftig
Portionen: 3 Portionen

Zutaten

  • 1 Flank Steak (800 g)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz (zum Würzen nach dem Grillen)
  • Pfeffer (zum Würzen nach dem Grillen)

Anleitungen

Grillen auf dem Gasgrill

  • Den Gasgrill auf 300 Grad vorheizen und das Flank Steak mit dem Sonnenblumenöl leicht einpinseln.
  • Das Flank Steak scharf von jeder Seite für 90 Sekunden angrillen. Wer ein Grillmuster möchte sollte das Flank Steak nach 50 Sekunden um 90 Grad drehen.
  • Das Flank Steak wenden und abermals für 90 Sekunden scharf angrillen.
  • Sodann das Flank Steak bei einer Temperatur von um die 140 Grad auf die gewünschte Kerntemperatur bringen. 56 Grad für medium, 60 Grad für done (ganz durchgegart).
  • Salz und Pfeffer nach Belieben verwenden.

Grillen auf dem offenen Kohlegrill

  • Mit den Kohlen eine mittlere Hitze unter dem Grillrost vorbereiten.
  • Das Flank Steak mit Sonnenblumenöl leicht bestreichen.
  • In der direkten Hitze über den Kohlen für 5-8 Minuten grillen. Wenn Fleischsaft austritt wenden.
  • Weitere 5 Minuten grillen und sodann die Kerntemperatur überprüfen. Beim gewünschten Gargrad vom Rost nehmen und servieren.
  • Salz und Pfeffer nach Belieben verwenden.

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Empfohlener Beitrag

caveman steak - grillen wie die hoehlenmenschen
Caveman Steak: in der Glut grillen wie Höhlenmenschen

Die Zubereitung von einem Caveman Steak ist wohl die ursprünglichste Art zu grillen. Hier landet das Fleisch direkt auf den glühenden Kohlen.

uebersicht ueber verschiedene teilstuecke vom rind

Beilagen zum Flank Steak

Derer gibt es viele. Ich empfehle selbstgemachte Pommes, Bratkartoffeln oder Pommes Chips beim Flank Steak grillen. Gerne auch Kartoffeln aus dem Backofen, am besten bio. Dazu vielleicht einen Fenchelsalat oder Feldsalat. Wenn euch das nicht passt, dann schaut doch mal hier in diesem Magazin in der Beilagen-Ecke vorbei.

flank steak mit salat

Das Grillen vom Flank Steak

Hier gibt es zwei Möglichkeiten:

Direkte & und indirekte Hitze

Zuerst das Flank Steak scharf bei hohen Temperaturen (über 300 Grad) in der indirekten Hitze angrillen bzw. kurzbraten. Zeitdauer: zwischen zwei und vier Minuten, je nachdem wir dick das Flank Steak ist. So, dass sich Röstaromen bilden. Anschließend bei 120 bis 140 Grad in der indirekten Hitze auf den gewünschten Garpunkt ziehen. Hierfür mit einem Fleischthermometer die gewünschte Flank Steak Kerntemperatur anvisieren.

Durchgehend auf der direkten Hitze grillen

Dann würde ich aber nicht mit Temperaturen über 300 Grad operieren, sondern mit etwa konstanten 220 bis 250 Grad.

10 Kommentare

  1. absolut professionell und vor allem einfach erklärt,orientiere mich gerne wieder bei dir.lg.Arno aus der Schweiz

    • Danke lieber Arno! Das freut mich sehr 😉 Vielen Dank! Absolut, es muss nicht immer schwer sein… Auch einfach kann lecker schmecken 😉 Liebe Grüße, Anja

  2. Flankesteak wurde super lecker

  3. super

  4. Klaus Thome

    5 Sterne
    Wie immer toll. Wir haben schon vieles ausprobiert und übernommen.
    Vielen Dank liebe Anja ! Und lieber Kameramann.

  5. 5 Sterne
    Danke für diesen ausführlichen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*