Elektrogrill

elektrogrill im grill lexikon

elektrogrill im grill lexikon

Das Grillen im Freien oder auf dem Balkon ist eine beliebte Sommeraktivität für viele Menschen. Während der traditionelle Holzkohle- oder Gasgrill immer noch die am meisten verbreitete Art zu grillen ist, ist der Elektrogrill eine gute Alternative und gewinnt Grillsaison für Grillsaison zunehmend an Beliebtheit. Hier unser Ratgeber im Grill Lexikon:

Vorteile des Elektrogrills gegenüber anderen Grilltypen

Elektrogrill gegenüber Gasgrill

  1. Einfache Bedienung: Elektrogrills sind einfach zu bedienen, da sie nur eine Steckdose benötigen, um sie zum Funktionieren zu bringen.
  2. Indoor-Nutzung: Elektrogrills können problemlos in Innenräumen verwendet werden (z.B. bei schlechtem Wetter), solange genügend Belüftung vorhanden ist.
  3. Geringere Rauchentwicklung: Elektrogrills erzeugen im Vergleich zu Holzkohlegrills weniger Rauch.
  4. Schnelles Aufheizen: Elektrogrills heizen in der Regel schnell auf und ermöglichen eine schnelle Einsatzbereitschaft. Man braucht auch keine Grillanzünder. Nur eine Dose für den Srecker.

Elektrogrill gegenüber Holzkohlegrill

  1. Bequeme Nutzung: Elektrogrills sind einfacher zu bedienen und erfordern weniger Vorbereitung im Vergleich zum Holzkohlegrill. Es gibt bei diesem Produkttyp keine Notwendigkeit, Kohle im Anzündkamin anzuzünden, zu warten, bis sie durchgeglüht ist, oder Asche zu entsorgen.
  2. Geringere Rauchentwicklung: Elektrogrills produzieren im Allgemeinen weniger Rauch und sorgen für eine rauchfreiere Grillumgebung.
  3. Einfache Temperaturregelung: Elektrogrills bieten oft eine präzise Temperaturregelung, was die Zubereitung des Grillguts erleichtert.

elektrogrill mit grillgut

Nachteile vom Elektrogrill

  • Einschränkungen bei der Portabilität: Elektrogrills erfordern eine Stromquelle, daher sind sie im Vergleich nicht so mobil wie Gas- oder Holzkohlegrills.
  • Begrenzte Hitzeentwicklung: Im Vergleich zu Gas- oder Holzkohlegrills erreicht der Elektrogrill normalerweise nicht die gleiche hohe Hitze.
  • Authentisches Grillaroma: ein Elektrogrill erzeugt nicht den gleichen Rauch und das gleiche Grillaroma wie Gas- oder Holzkohlegrills.

Empfohlener Beitrag

zucchini schiffchen rezept mit hackfleisch
Zucchini Schiffchen mit Hackfleisch

Wir füllen ausgehöhlte Zucchini! Es gibt Zucchini Schiffchen mit Hackfleisch. Schnelles & leckeres Zucchini Rezept.

Worauf beim Kauf eines Elektrogrills zu achten ist

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Herstellern, die Elektrogrills anbieten. Eine renommierte Marke stellt beispielsweise Weber dar. Aber auch Tefal, Outdoorchef und Severin gelten als bekannte Marke. Diese Hersteller sind für ihre hochwertigen Produkte und ihre Zuverlässigkeit bekannt. Das gilt auch für einen Elektrogrill.

Welche Größe und Leistung für den eigenen Bedarf geeignet sind

Für Singles oder Paare reicht in der Regel ein kleinerer Elektrogrill mit einer Grillfläche von 30-40 cm aus. Für Familien oder größere Gruppen empfiehlt sich ein größerer Elektrogrill mit einer Grillfläche von 40-60 cm oder mehr.

Die Leistung vom Elektrogrill Grills wird in Watt angegeben und sollte ebenfalls dem Bedarf angepasst sein. Auch hier sind viele Varianten verfügbar: Für einfaches Grillen von Fleisch und Gemüse reichen etwa 1500-2000 Watt aus. Wenn jedoch zusätzliches Zubehör wie ein Grillrost oder ein Deckel verwendet werden soll, ist eine höhere Leistung von 2000-2500 Watt empfehlenswert.

elektrogrill im garten

Grillen mit dem Elektrogrill: Sicherheit, Grundlagen, Hitzeeinstellungen und Zubehör

Sicherheitsvorkehrungen beim Betrieb des Elektrogrills

  • Wähle einen sicheren und stabilen Standort für deinen Elektrogrill, fern von brennbaren Materialien. Bei einem Tischgrill solltest du für ausreichend Platz sorgen, um Verbrennungen zu vermeiden. Achte bei der Verwendung eines Standgrills auf einen sicheren und stabilen Untergrund.
  • Überprüfe die Steckdose und das Kabel auf Beschädigungen und stelle sicher, dass sie für deinen Elektrogrill geeignet sind.
  • Vermeide die Verwendung vom Elektrogrill bei Regen oder in der Nähe von Wasserquellen, um Stromschläge zu verhindern.
  • Lasse deinen Elektrogrill niemals unbeaufsichtigt und halte Kinder und Haustiere vom Grill fern.
  • Lasse den Elektrogrill ausreichend abkühlen, bevor du ihn reinigst oder lagerst.

Grundlagen des Grillens mit dem Elektrogrill

  • Heize deinen Elektrogrill vor, um die gewünschte Grilltemperatur zu erreichen.
  • Baue ein Verständnis für den Unterschied zwischen direktem und indirektem Grillen (zwei unterschiedliche Grillarten) und wähle die passende Methode für dein Grillgut aus.
  • Informiere dich über die empfohlenen Grillzeiten und Garstufen für verschiedene Arten von Fleisch, Fisch und Gemüse. Damit die Ergebnisse auch zu deiner Zufriedenheit sind.

Tipps und Tricks rund um den Elektrogrill

  • Vorheizen: Lass deinen Elektrogrill ausreichend vorheizen, damit er die optimale Grilltemperatur erreicht. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Hitzeverteilung und verhindert, dass das Grillgut am Rost kleben bleibt.
  • Fettige Oberfläche: Bestreiche das Grillgut mit etwas Öl oder einer Marinade, um ein Anhaften am Grillrost bzw. der Grillplatte zu verhindern. Dies sorgt auch für eine schöne Kruste und verleiht zusätzlichen Geschmack.
  • Richtiges Timing: Achte beim Grillen auf die richtige Grillzeit für jedes Lebensmittel. Überprüfe regelmäßig die Garstufen, um eine Über- oder Untergrillung zu vermeiden. Verwende bei Bedarf ein Fleischthermometer, um die Innentemperatur des Grillguts zu überprüfen.
  • Mehrschichtiges Grillen: Wenn du verschiedene Zutaten gleichzeitig grillen möchtest, berücksichtige ihre unterschiedlichen Garzeiten. Beginne mit den Zutaten, die länger brauchen, und füge die schneller garenden Zutaten später auf den Grillrost bzw. der Grillplatte hinzu. Du kannst auch Aluminiumfolie verwenden, um bestimmte Lebensmittel warmzuhalten, während andere noch garen.
  • Grillgeschirr und Grillzubehör beim Elektrogrill: Verwende Grillzangen oder eine Grillgabel, um das Grillgut auf dem Elektrogrill zu wenden und zu handhaben. Achte darauf, dass sie hitzebeständig sind, um Verbrennungen zu vermeiden. Grillbürsten eignen sich hervorragend zum Reinigen des Grillrosts nach dem Gebrauch.

Wie viel Watt muss ein Elektrogrill haben?

Die Leistung eines Elektrogrills wird in Watt gemessen und ist ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines geeigneten Modells. Die erforderliche Wattzahl hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Größe des Grills, der gewünschten Grilltemperatur und der Art des Grillguts.

Als Faustregel gilt, dass ein Elektrogrill mit einer Leistung zwischen 1500 und 2400 Watt für den normalen Hausgebrauch ausreichend ist. Grills mit höherer Wattzahl bieten in der Regel eine schnellere Aufheizzeit und eine höhere Maximaltemperatur, was für bestimmte Zubereitungen wie das scharfe Anbraten von Fleisch von Vorteil sein kann.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wattzahl allein nicht ausschlaggebend ist. Die Effizienz des Heizelements, die Qualität der Isolierung und andere Faktoren können ebenfalls die Grillleistung beeinflussen. Daher ist es ratsam, Kundenbewertungen und Empfehlungen zu berücksichtigen, um den besten Elektrogrill für deine Bedürfnisse zu finden.

Was ist günstiger, Gas- oder Elektrogrill?

Die Kosten für den Betrieb eines Grills hängen von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Gas- oder Strompreise in deiner Region sowie der Häufigkeit des Grillens. Im Allgemeinen Verständnis gelten Gasgrills als kostengünstiger im Betrieb als sein Elektrogrill.

Ist ein Elektrogrill gesünder?

  • Reduzierte Rauchentwicklung: ein Elektrogrill erzeugt im Vergleich zu Holzkohlegrills weniger Rauch. Dies kann dazu beitragen, den Kontakt mit schädlichen Rauchpartikeln aus der Holzkohle zu verringern, die beim Grillen entstehen können. Rauchpartikel können potenziell krebserregende Stoffe enthalten.
  • Weniger Fettflammen: Elektrogrills haben normalerweise eine geschlossene Heizfläche, was das Tropfen von Fett auf Kohle und somit das Entstehen von Fettflammen reduziert. Fettflammen können gesundheitsschädliche Stoffe freisetzen.
  • Kontrollierte Temperaturen: Elektrogrills ermöglichen oft eine präzise Kontrolle der Grilltemperatur. Dies kann hilfreich sein, um das Grillgut bei optimalen Temperaturen zuzubereiten und eine Über- oder Untergrillung zu vermeiden.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Gesundheitsauswirkungen des Grillens nicht ausschließlich von der Art des Grills abhängen. Andere Faktoren wie die Qualität des Grillguts, die Zubereitungsmethoden, die Verwendung von Marinaden oder Gewürzen und die persönlichen Vorlieben spielen ebenfalls eine Rolle.

Der Elektrogrill eignet sich hervorragend für die Zubereitung klassischer Grillrezepte – Grillvergnügen und Grillspaß ist für eure Grillabende garantiert! In unserer Kategorie Elektrogrill Rezepte wirst du auf unserer Seite sicherlich fündig. Dort halten wir zum Beispiel für Grillfans das Steak oder die Pizza vom Elektrogrill für dich bereit.

4 Kommentare

  1. Also ich bekomme mit meinem Gerät immer tolles Aroma an alle Speisen, auch Raucharoma. Grille meist auf der Terrasse und das einzige was mit abgeht sind Ablageflächen an meinem Elektrogrill. In der Handhabung super easy. Thermostat funktioniert auch immer wunderbar, habe auch schon mal kleine Grillplatten reingelegt. Verschmutzung musst halt gleich beseitigen, das ist aber bei anderen Grills wie Gasgrill oder kontaktgrill auch so. Finde diesen Grill eine gute alternative Möglichkeit zu Feuer und Flamme. Aloha Hawaii, Joseph

    • Hallo Joseph! Klasse, das freut mich zu hören, dass Du damit so easy zurecht kommst 😉 Bin mir sicher, da sind tolle Ergebnisse dabei 😉 Viel Spaß weiterhin mit deinem Elektrogrill und lass mich wissen, wenn es wieder was leckeres zu essen gibt 😉 Danke und liebe Grüße, Anja

  2. Habe so einen Standgrill von Severin im Einsatz, der geht über 300 Grad. Top zum Einsatz in Räumen wie meiner Wohnung. Hat super Antifhaftbeschichtung und auch eingebaute Thermometer – anzeige digital! Reinigung ist super schnell passiert. Kann auf den Grillflächen für bis zu 6 Personen gleichzeitig grillen. F. Seibold

    • Hallo Franz! Das ist ja klasse, dann genau das richtige für Dich 🙂 Und wenn Du damit bis zu 6 Personen gleichzeitig versorgen kannst, auch eine anständige Größe. Weiterhin Viel Spaß damit und Danke für dein Feedback dazu. Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter