Spareribs grillen | butterzart, rauchig und saftig

spareribs grillen mit 3 2 1 methode

spareribs grillen mit 3 2 1 methode

Heute geht es hier auf der Webseite in diesem Artikel um einen Teil der Holy Trinity der Barbecue Kultur: und zwar ums Spareribs grillen. Doch nicht irgendwie: die 3 2 1 Methode steht auf dem Programm. Saftig, rauchig und zart sollen die Spareribs werden. Und wie diese Königsdisziplin gelingt, und die Spareribs zart und saftig werden, erfahrt ihr jetzt in diesem Ratgeber Guide zum Thema “Spareribs Grillen”.

original 3 2 1 spare ribs

Spareribs grillen Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

spareribs grillen mit 3 2 1 methode
4.25 von 4 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Spareribs grillen | butterzart, rauchig und saftig

Hier ist der ultimative Guide zum Spareribs Grillen. Mit Hinweisen zu Temperatur, Rub, Glasur, Silberhaut & allem was man wissen muss.
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit6 Stunden
Gesamtzeit6 Stunden 20 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: Amerikanisch
Keyword: einfach, fein, grillparty, lecker, rauchig, saftig, würzig
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 1852 kcal

Zutaten

  • 4 Leitern Spareribs
  • 250 ml BBQ Sauce (als Marinade zum Glasieren)
  • 8 EL BBQ Gewürzmischung (z.B. Magic Dust)
  • 1 Liter Apfelsaft (Bier, Cola, Gemüsebrühe oder Fleischbrühe als Alternative)

Anleitungen

  • Von den Rippchen die Silberhaut entfernen.
  • Die Rippchen mit der Gewürzmischung einreiben.
  • Jetzt die Spareribs in den Spareribs Halter stellen und den Grill auf 120 Grad einregeln und die Spareribs für 3 Stunden räuchern.
  • Anschließend Dämpfen: dafür die Spareribs in eine verschließbare Auflaufform geben und eine Erhöhung einsetzen. Die gewünschte Flüssigkeit dazu geben und für 2 Stunden mit geschlossenem Deckel bei 120 Grad dämpfen.
  • Die Spareribs nun mit der BBQ Sauce einpinseln und in den Spareribsständer verfrachten. Diesen wieder auf den Grill in die indirekte Hitze (120 Grad) packen. Nach einer Stunde kann für die Gäste serviert werden! Wer will darf auch schon nach 30 Minuten das erste Stück Spareribs servieren - da wird euch keiner eine einstweilige Verfügung schicken.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 1852 kcal | Kohlenhydrate: 41 g | Protein: 95 g | Fett: 143 g | Gesättigte Fettsäuren: 46 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 24 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 52 g | Transfette: 1 g | Cholesterin: 485 mg | Natrium: 1018 mg | Kalium: 1771 mg | Fasern: 1 g | Zucker: 34 g | Vitamin A: 150 IU | Vitamin C: 2 mg | Kalzium: 135 mg | Eisen: 7 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

spareribs rezept

Empfohlener Beitrag

schweinebauch grillspiesse mit glasur - rezept - die frau am grill
Gegrillter Schweinebauch am Spieß – mariniertes BBQ-Fingerfood

Schweinebauch am Spieß ist ein leckeres und schnelles BBQ Fingerfood. Diese Schweinebauch Grillspieße klappen sehr einfach!

Beilagen

Zu den Spareribs passen Klassiker wie Kartoffelsalat oder Coleslaw besonders gut. Ihr könnt sie auch mit Pommes Frites oder Wedges genießen. Dazu noch etwas BBQ Sauce als Dip und mehr braucht es gar nicht.

spareribs in halterung auf grill

Hinweise zu diesem BBQ Klassiker

  • Besonders saftig werden die Ribs, wenn ihr sie in Butcher Paper einwickelt.

12 Kommentare

  1. sieht lecker aus ,freu mich schon aufs nachkochen.😁

  2. 5 Sterne
    Also im Gegensatz zu deinem Rezept schwöre ich bei der Zubereitung beim Dämpfen auf eine Mischung aus Apfelessig und Honig. Süß und Sauer ist eine tolle Kombi! Aber ist auch nur eine Variante. Beim Fleisch muss es ein St Louis Cut mit den Leiterchen sein. Schälrippchen sind nicht so mein Ding. allzeit gute Glut, Roland

    • Hallo Roland! Ohhhhh auch sehr fein, bei dieser Kombination lasse ich mich gerne überzeugen 😉 Wenn Du mal wieder was leckeres auf dem Grill hast, dann komme ich gerne zum verkosten vorbei 😉 Danke für dein Feedback! Liebe Grüße, Anja

  3. Hopala, ich habe noch nie zarte Butter bekommen… 🤔… Also wo gibt es denn zarte Butter zu kaufen.. 🤔..?
    Dann würde ich es eventuell verstehen dass das Fleisch zart wird und nicht Butterweich… 🤔 🤡 😁….

  4. Edelgard Bethkenhagen

    Danke für darstelle Rezept.
    Ich möchte esgerne ausprobieren, ich besitze aber nur einen ganz einfachen alten Holzkohle Grill, möchte aber auf dieses Röstaroma vom Grill nicht verzichten.
    Jetzt meine Frage,
    funktioniert es auch wenn ich für den letzten Schritt zum Kohle Grill wechsle?
    Danke im voraus

    • Hallo Edelgard, das kannst Du auf jeden Fall machen, es ist auch möglich Rippchen direkt zu grillen. Du könntest sie auch vorher weich dämpfen, denn beim direkten Grillen werden sie nicht ganz so zart. Nur als Hinweis. Gutes Gelingen und liebe Grüße, Anja

  5. Andreas Fellner

    5 Sterne
    Tolles Rezept, danke dafür, auch danke für Deine vielen Rezepte und Dein Engagement zur Verbesserung der kulinarischen Lebensqualität Deiner Mitmenschen.
    Alles Gute Euch beiden…

  6. 5 Sterne
    Danke für die ausführliche Anleitung und Rezept. Ich habe mich in der Vergangenheit einmal getraut, Spare-Ribs zur Grillen, was allerdings komplett nachhinten gegangen ist und ich keinen zweiten Versuch unternommen habe. Ich werde dein Rezept auf jeden fall ausprobieren und dir ein Feedback geben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*