Grillmatte

grillmatte auf grillrost

grillmatte auf grillrost

Die Grillmatte ist eine dünn gewebte Matte, die auf den Grillrost gelegt wird und als Antihaftoberfläche fungiert. Die Funktionsweise: Sie schützt das Grillgut vor dem Anhaften am Rost und erleichtert die Zubereitung von empfindlichem Grillgut wie Fisch, Gemüse und mariniertem Fleisch. Sie erspart einem also das Antihaftspray.

Immer mehr Menschen nutzen diese speziellen Matten mit Antihaft Beschichtung, um auf dem Grill ein besseres Ergebnis zu erzielen und die Reinigung des Grills zu vereinfachen. Zudem legt man in der heutigen Zeit vermehrt Wert auf gesunde Ernährung. Und die Grillmatte ermöglicht das Grillen von fettarmem Gemüse und Fisch ohne den Einsatz von Öl oder Fette.

Materialien und Eigenschaften der Grillmatte

Grillmatten bestehen in der Regel aus hitzebeständigen Materialien wie Glasfaser oder Silikon, die eine hohe Temperaturtoleranz aufweisen. Diese Materialien sorgen dafür, dass die Grillmatten den extremen Bedingungen auf dem Grill standhalten können, ohne zu schmelzen oder sich zu verformen. Zudem sind die Matten mit einer Antihaftbeschichtung versehen, die es verhindert, dass das Grillgut am Grill-Rost kleben bleibt.

Unterschiede der Grillmatte zu anderen Grillzubehör

Im Vergleich zu anderem Grillzubehör wie Grillplatten oder Grillrosten bietet die Grillmatte einige einzigartige Vorteile. Während Grillplatten und Grillroste oft aus Metall bestehen und das Grill-Gut direkt mit der heißen Oberfläche in Kontakt kommt, verhindern Grillmatten das direkte Kontaktgrillen. Dadurch lässt sich das Risiko von Fettbrand und verbranntem Grillgut reduzieren.

Eine besondere Eigenschaft der Grillmatte ist ihre Verwendbarkeit für empfindliche Lebensmittel. Beispiele sind Fisch (Garnelen), Gemüse und kleines Grillgut wie Grillkäse, das sonst leicht durch den Grillrost fallen könnte. Je nach Hersteller bietet die Grillmatte meist eine gleichmäßige Oberfläche, auf der das Grillgut schonend gegart werden kann, ohne dass es zerfällt oder durch den Grillrost rutscht.

Im Gegensatz zu Alufolie, die man oft als improvisierte Alternative zur BBQ Grillmatte verwendet, sind diese speziellen Matten wiederverwendbar und umweltfreundlicher. Die Folie kann sich leicht verformen oder zerreißt, während Grillmatten eine längere Lebensdauer haben und nach der Verwendung einfach gereinigt werden können. Kommt nicht auf die Idee etwas Backpapier zu verwenden, das geht auf dem Rost oder der Grillplatte des Gasgrills aufgrund der Hitze in Flammen auf! Das ist nicht hitzebeständig!

Kann man Grillmatten mehrmals verwenden?

Ja, Grillmatten können in der Regel mehrmals verwendet werden, was sie zu einer nachhaltigen Option macht. Bei richtiger Handhabung und Pflege können hochwertige Grillmatten mehrere Grillvorgänge überstehen, bevor sie ausgetauscht werden müssen.

Einfache Reinigung und Pflege

Die Reinigung von Grillmatten gestaltet sich in der Regel unkompliziert. Man kann sie entweder von Hand mit warmem Seifenwasser oder in der Spülmaschine säubern, sofern der Hersteller dies empfiehlt. Es ist ratsam, auf aggressive Reinigungsmittel oder scharfe Gegenstände zu verzichten, um die Antihaftbeschichtung nicht zu beschädigen.

Verwendung als Backmatte im Ofen

Grillmatten eignen sich nicht nur für das Grillen im Freien, sondern können auch als Backmatte im Ofen verwendet werden. Sie sind ideal, um Pizza, Kekse, Brötchen und andere Backwaren gleichmäßig zu garen, ohne dass sie am Backblech festkleben. Auch ein Fettbrand durch Tropfen kann durch eine Grillmatte verhindert werden.

Dadurch wird das Backen einfacher und die Reinigung des Backblechs entfällt weitestgehend. Gleiches gilt für die Verwendung der Grillmatte auf Grills.

Kaufkriterien für eine Grillmatte

Größe und Form

Beim Kauf einer Grillmatte ist die Größe und Form entscheidend, um sicherzustellen, dass sie auf den eigenen Grillrost passt. Grillmatten sind in verschiedenen Abmessungen erhältlich, von rechteckigen bis runden Varianten.

Hitzebeständigkeit und Materialqualität

Die Hitzebeständigkeit und Materialqualität sind entscheidende Faktoren für eine hochwertige Grillmatte. Sie sollte aus hitzebeständigen Materialien wie Silikon oder Glasfaser bestehen, die den extremen Temperaturen auf dem Grill standhalten können, ohne zu schmelzen oder sich zu verformen.

Es ist ratsam, nach zertifizierten Materialien zu suchen, die lebensmittelecht und frei von schädlichen Chemikalien wie PFOA sind, um eine sichere Verwendung zu gewährleisten.

Fazit zur Grillmatte

Auf welchem Grill ihr auch operiert, Gasgrill, Elektrogrill, Holzkohlegrill oder sogar dem Backofen, mit Antihaft Grillmatten ist es ein Leichtes Grillgemüse und perfekte Steaks zu produzieren. Die Besonderheiten der Grillmatte liegen in ihrer einfachen Verwendung, ihrer Vielseitigkeit und darin, dass sie leicht zu reinigen ist.

Fett tropft beim Grillen nicht durch den Grillrost auf die Brenner oder Kohle. So entstehen weniger giftige Dämpfe. Vor allem, wenn Fleisch in Marinade auf den Grill landen soll, das bei hoher Temperatur zubereitet werden muss, ist der Einsatz einer Grillmatte eine gute Sache.

Schaut beim Kauf der Grill Mate auf gute Qualität, auch wenn die Preise ein wenig höher sind. Nichts geht hier über gutes Material.

4 Kommentare

  1. Also ich muss meinem Vorredner Toni in den Kommentaren recht geben. Stehe auch mehr auf Grillplatte. Ich sehe da bei einer Grillmatte echt die Gefahr, dass ein Feuer mit fetter Flamme während des Grillens ausbricht. Und die Grillmatte wegen Überhitzung wegschmilzt. Ich finde die Grillmatte ist so ein Gesund-Grillen Mythos. Dann lasse ich den Grill aber lieber gleich stehen und gehe in die Küche und packe die Bratpfannen mit Beschichtung aus. An einem Grillbane haben die Matten oder eine Grillfolie bei mir nichts verloren. Meine Speisen werden mit Hilfe des Grillrosts zubereitet. Aus die Maus! Ja und Toni hat Recht: cooler Blog hier, kannte ich noch nicht. Gruß, Herbert

    • Servus Herbie! Wir möchten uns auch bei Dir für dein Feedback und die Unterstützung bedanken 🙂 Schön, dass Du uns gefunden hast! Selbstverständlich, wenn Du mit deiner Grillplatte gut zurecht kommst, dann ist doch alles fein 😉 Jeder gerne so, wie es ihm passt! Alles Gute und weiterhin Viel Spaß mit vielen leckeren Gerichten 🙂 Liebe Grüße, Anja

  2. Ich brauche keine Grillmatte, ich nehme eine edelstahl Plancha her. Warum? Es gibt soviele profi grillmatte produkte da draußen die nicht halten was sie versprechen, ich mag da manchen nun unrecht tun. Aber die plancha hält einfach 100 Jahre wenn man sie richtig behandelt. Ich putze die mit Spülmittel und stelle sie sogar in den Geschirrspüler. Und das ist für mich dann profiqualität! Keine Grillfolien! Trotzdem guter Beitrag hier, euer Grill Lexikon gefällt mir. Macht weiter so! Grüße, vom Weser-Toni

    • Servus Weser-Toni! Erstmal möchten wir uns bedanken für dein Feedback und die Unterstützung, das machen wir 😉 versprochen – Vielen lieben Dank! Logo, wenn Du natürlich mit deiner Plancha super zurecht kommst, spricht selbstverständlich nichts dagegen. Weiterhin Viel Spaß und viele leckere Ergebnisse damit 🙂 Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter