Fischburger | besser als bei McDonald’s

fischburger rezept

fischburger rezept

Burger sind weltweit bei jedem Alter über alles beliebt und bieten unendliche Möglichkeiten für Kreationen. Neben dem klassischen Hamburger und Cheeseburger erfreut sich auch der Fischburger seit vielen Jahren großer Beliebtheit – natürlich auch bei uns im Haus, da wir eine Familie von Hobby-Fischern sind.

burger mit frittiertem fisch

Alternative Fischsorten

Neben Kabeljaufilet kannst du auch andere Fischsorten für deine Fischburger-Patties verwenden. Gut geeignete Optionen für Fische sind Lachs, Thunfisch, Seelachs, und Tilapia. Achte darauf, dass der Fisch festes Fleisch hat, das sich gut zum Braten eignet und alle Gräten entfernt wurden.

Zutaten und Zubereitung

fischburger rezept
4.70 von 10 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Fischburger | besser als bei McDonald's

Lust auf einen Fischburger? Oder MacFisch? Oder Filet-o-fish? Egal wie der Burger bei dir heißt, hier findest du das leckere & schnelle Rezept
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit30 Minuten
Gericht: Abendessen, Burger, Fastfood, Fingerfood, Mittagessen, Partysnack
Küche: International
Keyword: einfach, fisch, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Zutaten Fischburger Sauce

  • 100 ml Mayonnaise
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Gewürzgurken
  • 1 EL Kapern
  • 2 EL frischen und klein gehackten Dill

Zutaten Fischburger

  • 4 Burger Buns
  • 4 Salatblätter
  • 4 Kabeljau Filet (alt. Seelachsfilets)
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 6 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 1 EL Salz
  • 0,5 EL Pfeffer
  • 8 Scheiben Burger Gurken

Anleitungen

Zubereitung Fischmac Soße

  • Die Zwiebel schälen und in ganz kleine Würfel schneiden.
  • Die Gurken ebenfalls ganz klein hacken.
  • Die Kapern fein hacken.
  • Alle Zutaten gründlich vermengen.

Zubereitung Fischburger

  • Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zuerst einmal im Mehl wenden.
  • Dann in einem tiefen Teller durchs verquirtle Ei ziehen.
  • Im letzten Panier-Schritt beide Seiten in Semmel-Bröseln wenden.
  • Im heißen Pflanzenöl oder anderem Fett ausbacken / frittieren. Kein Olivenöl verwenden!
  • Wenn jede Seite des Fischpattys eine goldbraune Farbe hat, ihn kurz auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und sogleich den Fischburger bauen. Mit der unteren Brötchenhälfte beginnen und mit Salatblatt, Gurken und den Zutaten der persönlichen Wahl belegen. Zum Schluss einen dicken Klecks Soße darauf und mit der oberen Brötchen-Hälfte zudecken!

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

filet o fish rezept

Empfohlener Beitrag

caveman steak - grillen wie die hoehlenmenschen
Caveman Steak: in der Glut grillen wie Höhlenmenschen

Die Zubereitung von einem Caveman Steak ist wohl die ursprünglichste Art zu grillen. Hier landet das Fleisch direkt auf den glühenden Kohlen.

Beilagen

Serviere die Fischburger mit knusprigen Pommes Frites, Süßkartoffelpommes, Coleslaw oder einem erfrischenden Gurkensalat.

fish burger

Tipps und Tricks

  • Tupfe den Fisch gut ab, bevor du ihn in Mehl, Ei und Paniermehl wendest, um eine knusprige Panade zu erhalten.
  • Lass’ das panierte Fischfilet vor dem Braten etwas ruhen, damit die Panade besser haften bleibt.
  • Achte darauf, dass das Öl in der Pfanne heiß genug ist, bevor du den Fisch hinzugibst, sonst saugt sich die Panade nur mit übermäßig viel Fett voll.

Bilder: istock

24 Kommentare

  1. 5 Sterne
    hab’s nachgemacht. einfach köstlich und sättigend.

  2. 5 Sterne
    Fischburger das muss ich probieren – Lecker!

  3. sehr, sehr lecker. ich hab’s mit Fischstäbchen gemacht, einfach nur köstlich. Danke für das Rezept

  4. Jürgen Rührmund

    Ich habe schon oft experimentiert ,aber der trifft es genau !!!

  5. 5 Sterne
    Und ob 👍 der Burger ist um Klassen besse 😉 gibts mindestens einmal pro Woche bei mir 😋

  6. 5 Sterne
    Mit dem Fischburger hast du bei mir voll ins schwarze getroffen.
    Einer meiner Lieblinge beim goldenen M 😉

  7. 5 Sterne
    Geniale Idee! Am vergangenen Wochenende gleich probiert 👍 Test , mit sehr gut bestanden 😋 Vielen Dank 😉

  8. 5 Sterne
    Gelungene Abwechslung zu den herkömmlichen Burgern mit Fleisch 🤩 Werde ich probieren! Liebe Grüße, Ina

  9. 5 Sterne
    Konnte meinen Mann heute überzeugen Fisch zu essen 😉 ich freue mich auf diesen leckeren Burger 😋 Danke Anja für dieses Rezept!
    Liebe Grüße

  10. 5 Sterne
    Sau lecker dein Fischburger 🤩 den hatten wir uns heute voller Genuss reingezogen 👍 da fehlt es einem wirklich an nichts 😋 Schönen Abend noch, Thorsten

  11. 5 Sterne
    MEEEEEEGAAAAAAA 🙂

    So muss Fischburger und nicht anders 🙂 Lecker, da würde ich jetzt auch gerne reinbeißen

  12. 5 Sterne
    Ahhhhhhhhhh, ich liebe Fischburger. Kennengelernt tatsächlich in meiner späten Jugend vor 35 Jahren (Gott, bin ich alt) beim Mc Doof. War neben Mc Rib auch das Einzige, das ich dort ca. 1x im Jahr aß. Was dort allerdings heutzutage als Filet o Fish angeboten wird, ist schlicht eine unterirdische Frechheit und hat mit dem, was es damals gab, nicht mehr zu vergleichen. Dein Rezept klingt absolut perfekt mit tollem Frischehauch. Die Sauce ist der Hammer und damit darf auch nicht gegeizt werden. Ich gebe gern noch einen Spritzer Zitrone dazu, einige hauchdünn aufgeschnittene Zwiebelringe und dann kann’s auch schon losgehen. Auch lecker, ein paar Scheibchen dänischer Gurkensalat vom Hersteller mit der gelben Omi und dem grünen Hintergrund 🤭 Vielen lieben Dank erneut für deine Inspiration.

    • Liebe Mechthild da stimme ich Dir zu 100% zu! Selbst gemacht ist eben immer noch am Besten, man kann wie du schon perfekt umsetzt ganz nach dem eigenen Geschmack das Gericht variieren 😉 Danke für dein tolles Lob! Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*