Mexikanischer Salat im BBQ-Style | bunt und knackig

mexikanischer salat rezept - die frau am grill

mexikanischer salat rezept - die frau am grill

Wenn im Winter im Garten nur der Feldsalat wächst, müssen auch wir hier für die diversen Salat Rezepte in den Supermarkt und dort das Grünzeug besorgen. Egal ob’s einen Krautsalat, Rosenkohlsalat oder Zuckerschoten Salat geben soll. Und vor dem Einkaufen und der Zubereitung steht natürlich immer die Überlegung: welchen Salat sollen wir denn zubereiten? Mexikanischer Salat im BBQ-Style ist genau aus so einer Überlegung entstanden. Übrigens ist dieser Salat enge Verwandtschaft zum Taco Salat

mexikanischer salat pin

Mexikanischer Salat Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

mexikanischer salat rezept - die frau am grill
4.12 von 27 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Mexikanischer Salat im BBQ-Style | bunt und knackig

Ein Mexikanischer Salat macht sich auf jedem Party Buffet gut und sticht alleine optisch schon heraus. Vom Geschmack ganz zu schweigen...
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Gesamtzeit35 Minuten
Gericht: Beilagensalat, Buffet, Salat
Küche: Mexikanisch
Keyword: einfach, knackig, lecker, leicht scharf, rauchig, schnell, süß
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 262 kcal

Zutaten

  • 285 g Mais (Abtropfgewicht)
  • 255 g Kidneybohnen (Abtropfgewicht)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 0,5 Stück Gurken
  • 200 g Tomaten
  • 1 Paprika (grün)
  • 1 Paprika (rot)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Bund Koriander
  • 2 EL BBQ Soße
  • 1 TL Chili Paste
  • 5 EL Rapsöl
  • 1 EL Honig
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen.
  • Die Paprika und die Tomaten in feine Stückchen schneiden. Natürlich die Paprika ohne Kerngehäuse.
  • Ebenso mit den Gurken verfahren, nachdem sie geschält und entkernt wurden.
  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • Den Koriander klein hacken.
  • Folgende Zutaten in eine Salatschüssel geben, den Knoblauch hineinpressen, und alles verrühren: Rapsöl, BBQ Soße, Chilipaste und Honig.
  • Nun alle vorbereiteten Zutaten in die Schüssel zum Dressing geben und verrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 262 kcal | Kohlenhydrate: 34 g | Protein: 7 g | Fett: 13 g | Gesättigte Fettsäuren: 1 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 4 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 8 g | Transfette: 0.05 g | Natrium: 68 mg | Kalium: 569 mg | Fasern: 7 g | Zucker: 12 g | Vitamin A: 1809 IU | Vitamin C: 65 mg | Kalzium: 40 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

tex mex salat rezept

Empfohlener Beitrag

pommes mit kaese sosse und steak - die frau am grill
Loaded Steak Fries: Fritten mit Käse & Flank Steak

Pommes mit Käse & Flank Steak

Mexikanischer Salat: der BBQ Touch kommt mit dem richtigen Dressing

Genau! Wir benötigen eigentlich nicht allzu viele Zutaten. Zum einen ein wenig BBQ Soße – zu welcher ihr da greift bleibt komplett euch überlassen. Zudem Chilipaste. Soweit ich mich erinnern kann, hat mein Schwiegervater immer ein wenig Sambal Olek verwendet. Das klappt auch als Schärfelieferant. Wobei: wenn ich schon eine selbstgemachte Chilipaste im Haus habe, dann schnappe ich mir doch diese.

Ein bisschen Frische kommt durch ein paar Spritzer Limettensaft sowie ein wenig klein gehackten frischen Koriander ins Spiel. Ich weiß, ich weiß: manche stehen gar nicht auf den Geschmack von Koriander. Jenen sei geraten: greift stattdessen für euer Mexikanisches Salat Dressing zu Petersilie. Nun fehlen noch ein Schuss Honig als auch Salz und Pfeffer – mit beiden Letzteren wird abgeschmeckt.

bbq salat mexikanische art

2 Extra-Tipps:

  • Tags zuvor zubereiten und durchziehen lassen: das ist wirklich zu empfehlen. So verteilen sich die Aromen von BBQ Soße, Koriander, Limette und Co. noch besser.
  • Alles gleichgroß schneiden: sollte eigentlich klar sein, ich weise aber trotzdem gerne mal darauf hin: Kidneybohnen und Mais kommen aus der Dose, da braucht es kein Schnippeln mehr. Aber die Tomaten, Zwiebeln und Paprika bitte ungefähr ebenso groß schneiden. Macht sich optisch einfach besser, als wenn halbe Paprikaschoten aus dem Salat heraus ragen…

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Hi Anja was für ein schöner bunter Mexikanischer Salat… Sehr sehr lecker, den werde ich mir diese Woche mal nachmachen! Ich freue mich schon. Danke sehr! Viele Grüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*