Kroketten selber machen | So gelingen sie perfekt!

kroketten selber machen - rezept - die frau am grill

kroketten selber machen - rezept - die frau am grill

Wenn’s um Beilagen geht, dann hat jeder so seine ganz besonderen Favoriten. Und es kommt natürlich auch aufs Hauptgericht an. Die heutige Beilage passt auch nicht immer auf den Tisch, ist aber fast multifunktional in dieser Hinsicht. Es geht ums Kroketten selber machen – genauer gesagt: Kartoffelkroketten.

kroketten rezept - pinterest - die frau am grill

Kroketten Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

kroketten selber machen - rezept - die frau am grill
5 von 9 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Kroketten selber machen | So gelingen sie perfekt!

Wer Kroketten selber machen will, ist hier genau richtig. Mit diesem Kroketten Rezept wird's außen kross sowie gold-gelb & innen fluffig.
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde
Gericht: Beilage
Küche: International
Keyword: cremig, fluffig, frittieren, kross, lecker, schnell
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 280 kcal
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 100 g Pecorino (gerieben)
  • 3 Eier
  • 20 g Stärke (normale Speisestärke)
  • Semmelbrösel (Paniermehl)
  • Mehl
  • 2 L Frittieröl

Anleitungen

  • Die Kartoffeln kochen, schälen, pressen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Käse reiben.
  • Das Eigelb von zwei der drei Eiern, Salz, Stärke, Käse und Muskatnuss zum Kartoffelstampf in die Schüssel geben und alles sehr gut vermengen.
  • Die Kroketten per Hand formen oder einen Cevapomaker verwenden.
  • Das übrig gebliebene Eiweiß mit dem verbliebenen Ei verquirlen.
  • Die Kroketten im Mehl wenden, ins Ei tauchen und dann im Paniermehl wälzen.
  • Die Kroketten bei 170 Grad im heißen Fett frittieren, bis sie eine gold-gelbe Farbe angenommen haben (rund 4 Minuten).
  • Auf einem Küchenpapier kurz abtropfen lassen und dann servieren.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 280 kcal | Kohlenhydrate: 32 g | Protein: 15 g | Fett: 10 g | Gesättigte Fettsäuren: 5 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 3 g | Transfette: 0.01 g | Cholesterin: 149 mg | Natrium: 938 mg | Kalium: 700 mg | Fasern: 3 g | Zucker: 2 g | Vitamin A: 285 IU | Vitamin C: 30 mg | Kalzium: 303 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Matthias Würfl

Matthias Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

kroketten selber machen - hochkant - die frau am grill

Empfohlener Beitrag

Arroz con Pollo - rezept - die frau am grill
Arroz con Pollo: Hühnchen mit Reis

Arroz con Pollo ist nichts anderes als Hühnchen mit Reis. Auf südamerikanische Weise zubereitet. Ein Rezept ähnlich der spanischen Paella...

Beilage – wozu passen Kroketten?

Kroketten passen wunderbar zu Gerichten mit Fleisch. Auf Anhieb schießt mir das in den Kopf: mediterranes Schweinefilet, eine bunte Filetpfanne oder das Schweinefilet im Speckmantel. Und dann natürlich Burger. Denn zu unseren Kroketten schmeckt auch eine BBQ SauceBig Mac Sauce oder eine andere leckere Sauce eurer Wahl…

kroketten rezept - die frau am grill

Tipps und Hinweise

  • doppelt panieren. Also den Teig ein zweites Mal durchs verquirlte Ei ziehen und abermals im Paniermehl wälzen. Ergebnis: doppelt leckerer Geschmack der Krokette im Außenbereich! Die Version aus dem Tiefkühlfach kommt da nicht ran.
  • Wer will kann in den Kartoffelbrei auch klein gehacktes Filet vom Fisch (z.B. Rotbarsch) mit hineingeben. Dann gibt es Croquetas mit feiner Füllung. Kenne ich aus Spanien. Sehr lecker!

18 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Tipp von meiner Oma: immer noch ein wenig Butter und Pfeffer mit in die Masse geben. Sehr fein. Kann man auch in der Pfanne frittieren, muss halt bisschen mehr Fett rein. Konsistenz muss halt innen fluffig sein. Vorteil: Die Dinger lassen sich übrigens auch super im Gefrierfach parken und sich als schnellen Snack zubereiten. Viele Grüße Hans

    • Servus Hans! Erstmal möchten wir uns bei Dir für deine Tipps und dieses schöne Feedback bedanken. Die Idee gefällt uns sehr, und Matthias meinte soeben, dass er es beim nächsten Mal direkt ausprobieren wird. Danke und wir wünschen noch eine schöne Woche… Liebe Grüße von uns, Anja

  2. 5 Sterne
    Echt, die leckersten Kroketten! Danke!

  3. Fritz Müller

    5 Sterne
    Hallo Anja, nun habe ich mir auch einen Cevapcicimaker zugelegt.
    Aber hallo, damit kann man die Kroketten in großer Serie machen.
    Bin restlos begeistert. Danke ihr zwei.
    Das Gerät gibt es bei Amazon für 8,99 €.
    Man lernt doch jeden Tag was dazu.
    Liebe Grüße Fritz

    • Hallo Fritz! Klasse, das klingt super 😉 Vielen lieben Dank für deinen Rat… Da werde ich gleich Matthias von erzählen, nicht wundern wenn wir dann plötzlich vor deiner Tür stehen *spaß* ! Weiterhin Viel Spaß und lass Dir schmecken… Liebe Grüße zurück, Anja

  4. Hallo Anja,
    schönes Rezept bzw. Abwandlungen dazu. (Daumen hoch!) Den empfohlenen und verlinkten Cevapomaker gibt es bei der Adresse gerade nicht. Ich habe statt dessen einen Wurstfüller verwendet. Kostet ein klein bisschen mehr Zeit, geht aber genausogut.

    LG Helmut-Paul

    • Hallo Helmut-Paul! Das freut uns sehr, wenn Dir unser Rezept zu den Kroketten gefällt. Logo, auch eine Idee 😉 Tja manchmal muss man einfach auch ein bisschen erfinderisch werden 🙂 Danke Dir! Liebe Grüße, Anja

  5. Fritz Müller

    Hallo Anja,
    gestern bin ich auf eure Seite gestoßen.
    Da habe ich die Zubereitung der Kroketten gesehen.
    Nun, der Kameramnn hat gefragt, wie man das Panieren optimieren kann.
    Hier die Lösung:
    Ein Backblech mit ordentlich Mehl bestreuen. Da kann man die Kroketten mehlieren ohne eine Sauerei in der Küche zu haben und es geht sehr schnell. Die Eier und das Eisweiss mit einem Pürierstab mixen. So haftet es besser an den
    Kroketten.. Es geht am besten mit einer Gabel. Mit einer zweiten Gabel im Paniermehl wälzen. Auch das geht mit etwas Übung ratz fatz. Probiert es mal aus.
    Liebe Grüße aus Bad Rappenau Fritz Müller.

    • Lieber Fritz Müller wir Danken Dir für deinen Tipp und diese tolle Lösung! Es freut mich immer sehr, mit Euch in den Austausch zu gehen. Danke dafür und Liebe Grüße zurück, Anja

  6. Oh je, Sorry, noch was vergessen. Kroketten von Hand gerollt bestechen gerade durch ihre nicht so regelmäßige Form und sehen dann auch nach DIY aus. Durch eine Quetsche gegeben, werfen sie Falten, was tatsächlich das Mundgefühl verändert. Sie können auch durchaus etwas ovaler sein, wie zum Beispiel eure tollen Kartoffelkrapfen.
    Und falls diese einfache Panade ohne Ei und Mehl so klang, als ob es lediglich einen der Pragmatik geschuldeten Kompromiss darstellt, nö. Schmeckt auch ausgezeichnet. Die krosse Haut ist dann eher ganz fein und leicht, was in der Konsequenz absolut Geschmackssache darstellt. Und abschließend, habt ihr mit eurem ITler vielleicht einmal gesprochen, ob eine Benachrichtigungsfunktion eingerichtet werden kann, so wie bei euren YouTube Videos oder auf anderen Kochseiten?

  7. Ich habe noch eine Frage. Können die Rezepte, die man öfter haben möchte, auf der Seite speichern? Ich habe nichts dazu gefunden und da ich absolut kein YouTube Fan bin, auch Papier verringern möchte, mal abgesehen davon, dass wir fast 200 Kochbücher haben und meine Papierordner auch inzwischen ziemliche Ausmaße aufweisen, möchte ich sie auch nicht unbedingt dort abspeichern.
    Und dann, wäre es nicht möglich, die Kommentarfunktion so zu gestalten, dass eure freundlichen Antworten auch wieder beantwortet werden können? Es ist glaube ich, im Sinne der Übersicht eher ungünstig, wenn ich einer Antwort von Anja über einen erneuten Kommentar abgeben muss. Liebe Grüße

  8. 5 Sterne
    Das klingt richtig gut. Mit Käse kenne ich garnicht. Muss ich unbedingt probieren. Und nein Mathias, es gibt keine einfachere Möglichkeit des Panierens. Leider. Ich kriege da auch immer Hummeln. Und mit Zahnstochern komme ich überhaupt nicht zurecht. Ich bereite sie nur zu, wenn ich gerade mal kein dünnes Geduldskostüm habe, sonst kommt mir der Dampf aus den Ohren und Gregor muss einspringen. Gut, dass er genau das Gegenteil meines Naturells ist. 😆 Aber wie du sagst, es lohnt sich. Kein Vergleich zu gekauften Tiefkühlkroketten.
    Das Einzige, was besser klappt, ist die fertigen Röllchen etwas befeuchten und dann nur in Paniermehl wenden, dann ist die Panade allerdings dünner und nicht ganz so kross.
    Ich bin ganz neugierig auf diese spanische Variante mit Serrano. Wir haben einen ganzen Serrano auf dem Block da. Und könnten es also direkt probieren. Wie habe ich mir das vorzustellen? Eine Scheibe rollen und dann mit Kartoffel umhüllen? Oder vielleicht klein hacken und dann mit der Kartoffelmasse vermengen? Die holländischen Kroketten habe ich mal gemacht. Aber es war echt viel Arbeit. Also habe ich abgewandelt. Einfach Rindfleisch als Suppenfleisch zu Tode gegart im Slow Cooker, bis es pulled artig auseinanderfiel, gewürzt, mit Kartoffelmasse vermischt, nur mit Paniermehl versehen und ab ins Fettbad.

  9. 5 Sterne
    Hallo, Matthias,

    super Beitrag ! Ich denke, dass ich das demnächst mal probieren werde! Eine Frage dazu: kann man die Kroketten auch vorbereiten und einfrieren und dann portionsweise auftauen und fritieren? Im Beitrag hast du am Schluss gesagt, man könnte sie nach dem fritieren einfrieren – umgekehrt wäre es mir evtl. lieber. Bei Brötchen hab ich z.B. auch schon gelesen, dass man sie nur hell vorbäckt und dann nach Bedarf auftaut und auf die gewünschte Farbe fertig bäckt. Was sagst du dazu?

    LG
    Helmut

    • Hallo Helmut, ja, also wenn ich sie einfrieren würde, dann erst einzeln auf einem Blech und dann in Beuteln. Das verhindert ein Zusammenkleben. Vorfrittieren wäre vielleicht auch eine Idee, hab ich aber noch nicht ausprobiert. Danke für Deine Anregungen und Gedanken dazu. Und danke für die tolle Bewertung! Liebe Grüße, Anja

  10. Kann man die Kroketten evtl. auch vorbereiten und einfrieren ohne sie bereits zu frittieren? Und dann eben nur portionsweise zubereiten?

    LG
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*