Weiße Bohnensuppe | schnelles Rezept mit Speck

weisse bohnensuppe rezept - die frau am grill

weisse bohnensuppe rezept - die frau am grill

Dieser Rezeptbeitrag für die weiße Bohnensuppe wird Anlass zu Streit geben. Naja, vielleicht zu keinem richtigen, aber zumindest für Diskussionen. Denn bei Bohnengerichten ist ja immer die große Frage, an der sich die Geister scheiden: rohe Bohnen verwenden oder zu vorgegarten greifen – also entweder zu Dosenbohnen oder welchen aus der Gefriertruhe? Da mein heutiges Weiße Bohnensuppe Rezept unter dem Motto „flott“, „schnell“ oder „Unter-Der Woche-Essen“ steht, könnt ihr euch vorstellen zu welchen weißen Bohnen ich gegriffen habe…

Hier das Video zum Weiße Bohnensuppe Rezept

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Wie ich auf die Idee gekommen bin

Die letzten Tage und Wochen habe ich ziemlich viele „schwere“ Gericht zubereitet. Und auch verdrückt. Also Fleisch, Braten, Aufläufe, die mit Käse überbacken waren – ihr wisst schon wovon ich spreche. Nicht gerade das Essen, das man im Frühling mit den Vorbereitungen auf eine sommerliche Bikini-Figur in Verbindung bringt.

Aber sei es drum: es soll ja dennoch was auf den Tisch kommen, das schmeckt und satt macht. Nur an Karotten mag man ja auch nicht hinnagen…es musste also ein Mittelweg gefunden werden – und so kam ich auf die Idee zum Weiße Bohnensuppe Rezept…

Die Bohnen: vorgegart oder roh?

Das ist wie gesagt die einzige große Frage bei diesem Gericht. OK, abgesehen davon, ob man das Weiße Bohnensuppe Rezept mit Fleisch und/oder Wurst beziehungsweise vegetarisch zubereiten möchte – zu diesem Punkt nehme ich aber weiter untern im Text Stellung. Lasst uns kurz über die Bohnen sprechen: ihr dürft da gerne zu den Bohnen eurer Wahl greifen. Falls ihr rohe einkauft, denkt daran, dass diese eine gewisse Zeit einweichen müssen.

suppe mit weissen bohnen aus dosenbohnen

Aber mit schnell und flott geht bei rohen Bohnen nichts. Falls Zeit bei euch aber keine Mangelware ist: nur zu. Alle anderen besorgen sich die vorgegarte weiße Bohnen aus dem Glas – sortentechnisch zu jenen auf welche ihr Lust habt. Normalerweise greife ich zu jenen im Glas und nicht in der Dose. Weil ich das Glas putze und es im Sommer zum Einlegen von Jalapenos oder Einkochen von Marmelade verwende.

Die Zubereitung

  1. Den geräucherten Bauchspeck in kleine Stückchen schneiden und im heißen Butterschmalz anbraten.
  2. Währenddessen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken – und ebenfalls alles mit andünsten.
  3. Das Tomatenmark unterrühren und leicht anrösten.
  4. Das klein geschnittene Suppengrün, die entkernten und klein geschnittenen Paprika unterrühren.
  5. Anschließend Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Tabasco zugeben und mit Brühe aufgießen.
  6. Nun die Bohnen beigeben und alles für 30 Minuten leicht köcheln lassen.
  7. Vor dem Servieren die saure Sahne in die weiße Bohnensuppe mit Speck rühren, die klein geschnittene Petersilie drüberstreuen und individuell nach dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.

schnelle bohnensuppe mit speck

Alternative Zubereitungen

Wie bei den meisten Rezepte lässt sich auch die weiße Bohnensuppe abwandeln:

Als das vegetarische Bohnensuppe Rezept

Tja, nichts leichter als das: einfach den ersten Schritt mit dem Speck weglassen und keine weiteren Fleisch-Arbeitsschritte hinzufügen.

Mit zusätzlichem Fleisch und Wurst

Das wäre natürlich auch möglich und bestimmt gar nicht so verkehrt. Falls man die Suppe nicht jetzt in der Übergangszeit von Frühling zu Sommer macht sondern in der wirklich kalten Jahreszeit: da bietet es sich direkt an ein wenig vorgekochtes Rindfleisch, Kassler oder Cabanossi als Einlage zu verwenden. Dazu noch Kartoffeln mitkochen. Dann wird’s eine wirklich kräftige Nummer…

weiße bohnensuppe mit creme fraiche

Die Beilagen

Für mich hat es in dieser weißen Bohnensuppe mit Speck gar keine gebraucht. Ich wollte ja gerade nicht Baguette oder Salzkartoffeln dazu verdrücken. Die Kohlenhydrate der Bohnen haben völlig ausgereicht.

Die weiße Bohnensuppe – das Fazit

Sehr fein. Und auch sehr schnell gekocht – weil’s halt Fertigbohnen sind. Die weiße Bohnensuppe lässt sich auch problemlos die nächsten zwei Tage, so ihr sie an einem kühlen Ort lagert, erhitzen. Auch einfrieren und auftauen klappt problemlos. Und wer auf der Suche nach einer “leichteren” Suppe ist: probiert die Rote Bete Suppe mal…

Weitere Bohnen Rezepte

weisse bohnensuppe rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.89 von 9 Bewertungen

Weiße Bohnensuppe | schnelles Rezept mit Speck

Dieses Weiße Bohnensuppe Rezept ist schnell zubereitet. Mit Dosenbohnen und Speck. Natürlich ist eine vegetarische Variante auch möglich.
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit45 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Herbstessen, Mittagessen, Winteressen
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, gesund, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 450 g weiße Bohnen (aus dem Glas)
  • 300 g geräucherter Bauchspeck
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Wacholderbeeren
  • 1 rote Paprikaschoten
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 TL Tabasco
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butterschmalz (alt. Rapsöl)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 150 g saure Sahne
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Den geräucherten Bauchspeck in kleine Stückchen schneiden und im heißen Butterschmalz anbraten.
  • Währenddessen die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken - und ebenfalls alles mit andünsten.
  • Das Tomatenmark unterrühren und leicht anrösten.
  • Das klein geschnittene Suppengrün, die entkernten und klein geschnittenen Paprika unterrühren.
  • Anschließend Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Tabasco zugeben und mit Brühe aufgießen.
  • Nun die Bohnen beigeben und alles für 30 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Vor dem Servieren die saure Sahne in die weiße Bohnensuppe mit Speck rühren, die klein geschnittene Petersilie drüberstreuen und individuell nach dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Bildercredit: Julia Reimann (Instagram: @julchen_kocht)

8 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Hi Anja dann will ich mal deiner Anweisung folge leisten 😉

    Wenn nicht jetzt in dieser Jahreszeit wann dann 🙂 Wird heute nachgekocht. Danke fürs Rezept!

    Viele liebe Grüße Klara Hintermayer

    • Danke liebe Klara, das freut mich! Ich verspreche Dir du wirst die weiße Bohnensuppe lieben… Gutes Gelingen und lass mich wissen, was du davon hältst 😉 Liebe Grüße zurück, Anja

  2. Fritz Müller

    5 Sterne
    Puh, meine Schwiegermutter natürlich.

  3. Fritz Müller

    5 Sterne
    Hallo Anja, war eine Donauschwäbin. Sie machte jeden 6.1. weiße Bohnen mit Küchle.
    Im Internet habe ich festgestellt, daß dieses kaum jemand kennt. Damit es nicht verloren geht, schicke ich Dir das Rezept. Es wäre schade darum.

    Weiße Bohnen mit Küchle
    Braune Roux
    Zutaten:
    Bohnen
    200 g getrocknete weiße Bohnen
    entspricht 400 g Dosenbohnen
    1 TL Natron
    1 Zwiebel gewürfelt
    1 EL Butter
    1,5 l Wasser
    4 TL Gemüsebrühpulver
    oder 1,5 l Gemüsebrühe
    60 g braune Roux (Mehlschwitze)
    Küchle
    250 g Mehl Type 405
    125 g Milch Raumtemperatur
    10 g weiche Butter
    1 EL Zucker
    5 g Hefe
    1 Ei
    1 TL Salz
    Zubereitung:
    Bohnen
    1. Bohnen über Nacht mit dem Natron einweichen.
    2. Bohnen in ein Sieb gießen. Das Einweichwasser
    wegschütten.
    3. Die Bohnen in einen Topf geben und mit Wasser auffüllen.
    Noch nicht würzen. Wichtig, sonst werden die Bohnen nicht
    weich.
    4. Ca. 1,5 – 2 Stunden köcheln lassen. bis die Bohnen weich
    sind.
    Küchle
    5. Die Milch in eine Schüssel gießen. Die Hefe und den Zucker
    hinzufügen und auflösen.
    6. Die Butter, das Mehl und das Ei zur Milch geben und glatt
    vermengen.
    7. Den Teig ca. 30 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt
    reifen lassen.
    8. Den Teig auf einer bemehlten Fläche mit den Händen
    ca. 1,5 cm dick ausbreiten und mit einem Rollmesser in schöne
    Stücke teilen. Die Küchle in heißem Fett goldbraun ausbacken.
    10. Die kalte Roux nun gut unter die Bohnen einrühren.

    Deine Seite ist der Knaller. Pure Inspiration.
    Liebe Grüße
    Fritz

  4. Klaus Pier

    5 Sterne
    Tolle Suppe, schnell zubereitet und richtig lecker. Selbst unsere Jungs waren begeistert.
    Die gab es nicht das letzte Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter