Sauerkrautsuppe klassisch | mild und bekömmlich

sauerkrautsuppe-rezept

sauerkrautsuppe rezept

Wer denkt, dass Sauerkraut nur ein Fall für die kalte Jahreszeit ist, der hat weit gefehlt! Diese Sauerkrautsuppe passt auch im Sommer, weil: sie schmeckt leicht, mild und ist sehr bekömmlich. Also, lasst uns einen Topf von Omas Sauerkraut Suppe zubereiten und paar Löffel davon genießen.

sauerkrautsuppe selber machen

Sauerkrautsuppe Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

sauerkrautsuppe rezept
5 von 6 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Sauerkrautsuppe klassisch | mild und bekömmlich

Mit diesem klassischen Sauerkrautsuppe Rezept zauberst du in wenigen Schritten eine milde und bekömmliche Suppe.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit50 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde
Gericht: Abendessen, Mittagessen, Suppe
Küche: Deutsch
Keyword: bekömmlich, einfach, gesund, lecker, mild
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 379 kcal

Zutaten

  • 600 g Sauerkraut (Abtropfgewicht aus der Dose)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Butterschmalz (alt. Öl wie Rapsöl oder Sonnenblumenöl)
  • 300 g Kochschinken (im Stück mit möglichst wenig Fett)
  • 100 ml Sahne (alt. saure Sahne)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 10 Wacholderbeeren
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1,5 L Gemüsebrühe
  • Prise Salz (zum Abschmecken)
  • Prise Pfeffer (zum Abschmecken)
  • 1 Bund Schnittlauch

Anleitungen

  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und feinhacken. Den Schinken in Würfel mit ungefähr 1 cm Kantenlänge schneiden.
    sauerkrautsuppe zubereitung schritt 1
  • Im Topf im heißen Butterschmalz Zwiebel und Knoblauch andünsten.
    sauerkrautsuppe zubereitung schritt 2
  • Das Tomatenmark und Paprikapulver zufügen und leicht anrösten.
    sauerkrautsuppe zubereitung schritt 3
  • Das Sauerkaut sowie die Schinkenwürfel zugeben.
    sauerkrautsuppe zubereitung schritt 4
  • Mit der Brühe ablöschen.
    sauerkrautsuppe zubereitung schritt 5
  • Lorbeerblätter und Wacholderbeeren zugeben und für 45 Minuten bei mittlere Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
    sauerkrautsuppe zubereitung schritt 6
  • Im letzten Schritt noch die Sahne zugeben, kurz aufkochen lassen.
    sauerkrautsuppe-zubereitung-schritt-7
  • Vor dem Servieren, falls gewünscht, mit klein geschnittenem Schnittlauch oder Petersilie garnieren.
    sauerkrautsuppe rezept

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 379 kcal | Kohlenhydrate: 21 g | Protein: 20 g | Fett: 25 g | Gesättigte Fettsäuren: 12 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9 g | Cholesterin: 84 mg | Natrium: 3449 mg | Kalium: 748 mg | Fasern: 7 g | Zucker: 10 g | Vitamin A: 2972 IU | Vitamin C: 29 mg | Kalzium: 97 mg | Eisen: 4 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

einfache sauerkrautsuppe

Empfohlener Beitrag

clam chowder mit baguette
Clam Chowder | amerikanische Muschelsuppe

Clam Chowder ist eine amerikanische Muschelsuppe. Sie ist einfach zuzubereiten und schmeckt sehr lecker. Unbedingt nachkochen!

Weitere Zutaten

Diese Sauerkrautsuppe lässt sich auch in einer deftigeren Variante zubereiten. Dafür ordentlich Speck in Würfeln mit anbraten. Gerne auch Kasseler oder Würste nach Wahl (z.B. geräucherte Bratwürste oder Cabanossi) in der Sauerkraut Suppe mit erhitzen. Optionale Zutaten für die Sauerkraut Suppe: Kümmel, geriebene Muskatnuss oder Paprika und kleine Tomaten.

sauerkrautsuppe klassisch

Tipps und Tricks

  • Pürierte Sauerkrautsuppe: Das klappt, dass müssen aber vor dem Pürieren Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernt werden. Zudem sollte man die Schinkenwürfel dann nach dem Pürieren mit hineingeben und mit erhitzen.
  • Kartoffeln: Wer will kocht geschälte und in Würfel geschnittene Kartoffeln in der Suppe mit. Ansonsten bietet sich ein Brot oder Baguette als Beilage zur Sauerkrautsuppe an.

11 Kommentare

  1. Christiane Treuchtler

    5 Sterne
    Guten Morgen Anja, alle Zutaten für die Sauerkrautsuppe mag ich, deshalb bleibt nur eins 😉 nachmachen und probieren 😉 😉 😉 Vielen Dank für dieses schöne Rezept und liebe Grüße, Christiane

  2. Thomas Sprengard

    Hallo Anja
    Top Rezept
    Habe ich gestern gemacht und heute gleich wieder
    Danke fürs Rezept

  3. Hallo Anja, fast witzig, deine Sauerkrautsuppe klassisch, mild und bekömmlich bei dir, heute bei uns eine ungewöhnliche Kombination eines Happi-Happi von Blut- Brein- Bratwürsten (in dieser Reihenfolge meine Favoriten) mit Sauerkraut und dies ausnahmsweise ohne Bratkartoffeln. Die Zeit ist da, nach Szegediner – Gulasch etc. nun ein super Rezept für eine – deine – Sauerkrautsuppe, kannte ich echt nicht. Verwundert nur, du und Sauerkraut aus der Dose, das Zeug – eben Sauerkraut – bauen wir uns selbst zusammen. Eine Hetz, ein 3er Team, Gattin, Freund Ingo und ich der Dodel mit der Krauthobel, haben in 2-3 Stunden inklusive Reinigung der Geräte 40-50 kg Kraut (inkl. ‘technischer’ Pausen) verarbeitet und eingestampft. Naja, deine Sauerkrautsuppe werde ich jedenfalls bald nachbauen.

    LG
    Werner

    • Guten Morgen Werner! Wow das klingt ja super, was Du da gezaubert hast 😉 Schön zu hören, wenn ich Dich mit meiner Sauerkrautsuppe überraschen konnte und Du diese nachbauen wirst 😉 Vielen herzlichen Dank! Gutes Gelingen und Viel Spaß… Lass mich unbedingt wissen, wie sie Dir geschmeckt hat. Logo, selbst gemacht ist selbst gemacht aber manchmal darf es auch bei mir aus der Dose sein 😉 Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Anja

  4. 5 Sterne
    Servus Anja ein Mega geiles Rezept 👍 das probiert werden muss 👏

  5. 5 Sterne
    Hallo Anja, da nehme ich eine Portion! Kenne diese Suppe von früher von uns, eine meiner Lieblings Suppen! Bei uns aber selber mit Weißkohl angesetzt. Gab’s im Herbst und Winter. Besonders gut geeignet nach Weihnachten wenn man abnehmen muss. Wenige Kohlenhydrate und viele Vitamine und so weiter…Wobei: ich liebe eine geröstete Scheibe Bauernbrot dazu. Viele Grüße, Dieter

    • Hallo Dieter! Ganz toll, gibt es denn was schöneres als Erinnerungen mit Essen zu verknüpfen 😉 Das besteht ewig 😉 Spitzen Idee, da kann es durchaus mal vorkommen, dass das ein oder andere Kilo zu viel drauf ist 😉 Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende. Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*