bauerntopf mit hackfleisch - die frau am grill

Bauerntopf mit Hackfleisch | Der Familien-Onepot

bauerntopf mit hackfleisch - die frau am grill

Heute wird’s regional – warum und was beziehungsweise wer der Auslöser zu diesem genialen Bauerntopf mit Hackfleisch war, das erfahrt ihr weiter unten im Beitrag. Nur soviel sei zu diesem Bauerntopf Rezept gesagt: es geht unglaublich flott von der Hand und schmeckt super-lecker. Darüber hinaus: gesund aber Fleisch-Fans kommen trotzdem auf ihre Kosten. Vegetarier müssen nun aber auch nicht aufhören zu lesen – die lassen einfach Speck und Hackfleisch bei der Zubereitung beiseite.

Hier das Video zum Rezept

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen Eintopf im Sommer?

Berechtigte Frage! Denn eigentlich sind Eintöpfe und Aufläufe im Sommer eher verpönt. Klar, denn wer will schon was Heißes und „Schweres“ bei Temperaturen über 30 Grad verzehren? Wohl die wenigsten. Dennoch habe ich mich gefragt: könnte man vielleicht einen Eintopf kreieren, der selbst bei warmem Wetter Abnehmer findet? Und ich denke, dass dies bei meinem Bauerntopf mit Hackfleisch der Fall ist.

Der „leichte“ Eintopf

Was macht denn Eintöpfe generell zu einem eher schwer bekömmlichen Gericht? Zumindest wenn’s heiß ist? Klar: viel Fleisch oder auch Unmengen von Sahne. Auf all dies verzichte ich bei dieser Kreation. Doch Fleischfans müssen jetzt nicht aufhören zu lesen – auch ihr werdet mit Einlagen wie Speck und Hackfleisch auf eure Kosten kommen.

bauerntopf pin

Die Zutaten – heute mal regional ausgewählt

Und das hat einen Grund, den ich hier kurz schildern möchte: „Bayern glüht“ heißt eine aktuelle Kampagne des Bayerische Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Damit soll im Rahmen des Grill-Sommers die Bekanntheit des Siegels „Geprüfte Qualität – Bayern“ gesteigert werden und Verbraucher für hochqualitative Produkte aus der Region im Allgemeinen und Grillzutaten im Besonderen sensibilisiert werden.

Tja, und vom Ministerium kontaktiert, ob ich Interesse hätte ein Rezept zu entwerfen, dessen Zutaten aus „Geprüfter Qualität“ stammen – nun: klar bin ich da dabei! Und daraus ist die Idee zum Bauerntopf mit Hackfleisch entstanden. Wichtige Eckpunkte beim GQ-Lebensmittel-Siegel:

  • Regionalität: hier stehen kurze Transportwege, gesicherte Herkunft, garantierte Frische, Unterstützung der heimischen Landwirtschaft im Vordergrund.
  • Vielfalt: Fleisch, Wurst, Fisch, Eier, Molkereiprodukte sind nur einige wenige Produkte aus einer großen Palette. Über Gemüse und Obst bis hin zu Mahl- und Mehlerzeugnissen, Brot, Honig, Öl, Senf und feinsaure Delikatessen geht die Auswahl.
  • Hohe Qualität und Kontrolle: die Qualitätskriterien liegen über dem gesetzlichen Standard.
  • Verfügbarkeit: GQ-Bayern-Produkte sind in gut sortierten Geschäften und Filialen des Lebensmitteleinzelhandels erhältlich – aber auch bei Landwirten direkt

gepruefte qualität aus bayern siegel - rewe - fleischabteilung

Jetzt lasst uns aber loslegen mit dem Bauerntopf mit Hackfleisch

Es sei gesagt, dass ihr das Gericht nicht wie ich im Dutch Oven auf dem Hotwok (erhältlich bei Grillshop.at) zubereiten müsst. Klappt problemlos auch in der Küche – aber das sei nur am Rande erwähnt.

Im Grunde ist es eine sehr einfache Kiste: alle Zutaten klein schneiden beziehungsweise zurechtlegen und schon kann es losgehen. In wenigen einfachen Schritten kommt ihr zu diesem leckeren Bauerntopf mit Hackfleisch.

  • Speck in Stifte schneiden und die Zwiebeln in kleine Würfel.
  • Den Speck im Topf auslassen und sodann das Hackfleisch nun krümelig anbraten.
  •  Die Zwiebeln zugeben und glasig andünsten.
  • Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben.
  • Das grob gehobelte Kraut, die Bohnen, Karotten und Kartoffeln zugeben und mit dünsten.
  • Mit Dunkelbier ablöschen. Sowie mit der Gemüsebrühe aufgießen.
  • Für 45 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss nochmals gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren die klein geschnittene Petersilie unterheben.

bauerntopf von oben

Abwandlungen

Logo: wer die Kartoffeln nicht mit an Bord nimmt, fährt fast schon auf der low-carb Schiene. Und andere oder zusätzliche Gemüsesorten sind absolut legitim.

Beilagen

Nun, bei einem Eintopf wie diesem Bauerntopf mit Hackfleisch spricht man bekannter Weise von einem Onepot-Gericht. Was heißt: alle Zutaten werden in einem Topf gekocht. Um eben eine vollständige Mahlzeit zu erhalten. Aber es ist auch bekannt, dass viele von euch da draußen selbst bei einem Eintopf immer gerne ein Stück Baguette neben dem Teller liegen haben – gönnt euch das ruhig.

Fazit zum Bauerntopf mit Hackfleisch

Dieser Eintopf eignet sich sowohl als Party-Essen, macht aber auch als Familiengericht eine gute Figur. Gesund ist er obendrauf auch noch. Und schmeckt lecker kräftig.

Dieser Rezept-Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit dem Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten entstanden.

bauerntopf mit hackfleisch - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 3 Bewertungen

Bauerntopf mit Hackfleisch |Der Familien-Onepot

Bauerntopf Rezept
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Abendessen, Eintopf, Familienessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Deutsch
Keyword: einfach, gesund, lecker
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 1,5 kg Hackfleisch
  • 200 g geräucherter Speck
  • 3 Zwiebeln
  • 500 g Weißkraut
  • 250 g Karotten
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 TL Kümmel
  • 250 ml Dunkelbier
  • 1,5 L Gemüsebrühe
  • 250 g grüne Bohnen
  • 3 EL Sonnenblumenöl (zum Anbraten)
  • 1 Bund frische Petersilie

Anleitungen

  • Den Speck in Stifte schneiden und die Zwiebeln in kleine Würfel.
  • Den Speck im Topf auslassen und sodann das Hackfleisch krümelig anbraten.
  • Die Zwiebeln zugeben und glasig andünsten.
  • Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben.
  • Das grob gehobelte Kraut, die Bohnen, Karotten und Kartoffeln zugeben und mit dünsten.
  • Mit Dunkelbier ablöschen. Sowie mit der Gemüsebrühe aufgießen.
  • Für 45 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss nochmals gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Servieren die klein geschnittene Petersilie unterheben.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*