Rhabarberkuchen mit Streusel

Rhabarberkuchen mit streuseln

Rhabarberkuchen mit streuseln

Wenn sich der Rhabarber in seiner vollen Pracht im Garten ausbreitet, schreit er geradezu danach, dass man ihn in irgendetwas Leckeres verwandelt. Eine von vielen Möglichkeiten ist es, ihn ganz einfach in Zucker zu tauchen und frisch zu genießen. Eine andere, und durchaus weitsichtigere Alternative, ist die Zubereitung von Rhabarbermarmelade. So lässt er sich auch noch bis in den Winter hinein genießen und haltbar machen. Und was selbstverständlich immer eine Option ist: aus dem Rhabarber einen tollen Kuchen zu zaubern. Wie zum Beispiel den Rhabarberkuchen mit Streusel – den es heute gibt.

Rhabarberkuchen mit streusel

Ein Rhabarber Kuchen Rezept mit Baiser habe ich hier auf dem Blog bereits vorgestellt:

 

Zutaten und Zubereitung

Rhabarberkuchen mit streuseln
Rezept drucken
Noch keine Bewertungen

Rhabarberkuchen mit Streusel

Rhabarberkuchen mit Streusel ist eine fruchtig-süße Erfrischung in den ersten Sommerwochen. Und gelingt sehr schnell und einfach...
Vorbereitungszeit45 Minuten
Zubereitungszeit50 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 35 Minuten
Gericht: Dessert, Nachspeise
Küche: International
Keyword: fruchtig, lecker, süß
Portionen: 1 Backblech

Zutaten

Mürbeteig

  • 325 g Mehl (Typ 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter (kalt)

Belag

  • 1,5 kg Rhabarber
  • 100 g Zucker

Streusel

  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 150 g Mehl (Typ 405)

Anleitungen

  • Für den Mürbeteig Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Eine Mulde in die Mehlmischung drücken und die Eier und die kalte Butter in Stücke geschnitten hineingeben.
  • Nun alle Zutaten flott zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt zum Ruhen für zirka 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Währenddessen den Rhabarber in feine Stücke schneiden und den Zucker unterheben und ebenfalls kurz durchziehen lassen.
  • Den Mürbeteig auf eine bemehlte Backunterlage geben und ausrollen.
  • Ein Blech mit Butter ausstreichen und den ausgerollten Mürbteig darauflegen und die Ränder etwas hochdrücken.
  • Anschließend den Rhabarber auf dem Mürbeteig verteilen.
  • Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Die Streusel gleichmäßig auf dem Rhabarber verteilen.
  • Den Rhabarberkuchen mit Streusel nun bei einer Temperatur von 160 bis 180 Grad zirka 50 Minuten backen. Dies gelingt im Ofen aber auch am Grill bei indirekter Hitze.

Video

Notizen

Hier ein Beitrag (inkl. video) zur Herstellung von Mürbeteig. Sowie ein Beitrag (inkl. Video) zum Rhabarberkuchen mit Baiser.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Rhabarber für den Kuchen kaufen – falls man keinen im Garten hat

Wer Rhabarber im Gemüseregal oder auf dem Markt entdeckt, sollte, wenn er in den Genuss von feinem Rhabarberkuchen mit Streusel kommen möchte, unbedingt zuschlagen. Am besten auf dem Wochenmarkt, wenn man mit lokalen oder regionalen Anbietern auch ins Gespräch kommen kann um zu eruieren: ist der Rhabarber gespritzt worden oder nicht?

Rhabarberkuchen mit streuseln rezept

Empfohlener Beitrag

corn dogs
Corn Dogs: Würstchen im Teigmantel frittiert

Corn Dogs sind ein himmlischer Snack: Innen Würstchen, außen herum ein Maismehl-Teig. Und ab damit zum Frittieren! Leckeres Fingerfood!

Welcher Teig bietet sich für den Rhabarberkuchen an?

Für diesen Rhabarberkuchen mit Streusel wird ein Mürbeteig erstellt. Eine Mischung aus Mehl, Butter, Zucker, Ei, ein wenig Backpulver und einer Prise Salz.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten den Mürbeteig für den Rhabarberkuchen vom Blech zu verarbeiten. Ist der Mürbeteig gut durchgekühlt, also durfte er nach dem Kneten ausreichend ruhen, dürfte die Weiterverarbeitung keine großen Schwierigkeiten machen. Einfach die Küchenoberfläche mit etwas Mehl bestäuben, ebenso wie das Nudelholz, und den Mürbeteig damit ausrollen.

Sollte der Teig beim Anheben reißen, ist es auch möglich ihn stückchenweise ins Blech zu legen und die Teigteile etwas anzudrücken. Das merkt nach dem Backen wirklich niemand mehr. Oder, man rollt den Teig gleich, wie unten auf dem Bild zu sehen ist, auf dem Blech aus.

Rhabarberkuchen mit streusel auf blech

Woher weiß ich, dass mein Kuchen fertig ist?

Das ist ganz einfach herauszufinden. Und zwar mit der bekannten „Stäbchenprobe“. Einfach in den Kuchen hineinstechen. Bleibt der Teig am Stäbchen kleben braucht der Kuchen noch etwas länger. Ein guter Indikator, um festzustellen ob der Kuchen fertig ist, ist sein Aussehen. Die Ränder des Teiges, sowie die Streusel, sollten eine gleichmäßige, leicht goldbraune Farbe angenommen haben.

Wie gelingen mir die perfekten Streusel für den Rhabarberkuchen?

Die Streusel für den Rhabarberkuchen vom Blech könnte man noch mit Nüssen aller Art ergänzen. Die Nüsse gemahlen oder gehackt, entweder unter die Streusel kneten oder auf die Streusel streuen.

2 Kommentare

  1. Hallo,
    Brauch ich für eine Springform die gleiche Menge Teig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter