Low Carb Brötchen backen | gesunde Keto Semmeln

low carb broetchen

low carb broetchen

Es gibt immer mehr Menschen, die sich der Low Carb Ernährung verschreiben. Also wenige bis gar keine Kohlenhydrate zu sich nehmen. Und für diese braucht es beim Kochen und Grillen auch Beilagen. Wenn Dinkelbrot oder Kartoffelsalat mit Mayo keine Optionen sind, müssen Alternativen her, wie Low Carb Brötchen.

Oder wie ich sie in Bayern nenne: Keto Semmeln. Abgeleitet von ketogener Ernährung. Diese Low Carb Brötchen bestehen aus nur etwa 2 Kohlenhydraten pro Stück, je nach Größe der Brötchen sogar etwas weniger. Aber seht euch nun selbst meinen Low Carb Brötchen Rezept Beitrag an. Achtung: Das Rezept funktioniert im Gegensatz zu anderen Brötchen Rezepten ohne Hefe und Ansetzen von Sauerteig.

keto semmel

Zutaten für Low Carb Brötchen

  • 250 g Quark 40 % Fett (Alternativ Magerquark oder einen Teil durch Frischkäse ersetzen)
  • 3 Eier
  • 30 g Goldleinmehl
  • 50 g Flohsamenschalenmehl
  • 6 g Natron
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Sonnenblumenkerne (optional)
  • 1 TL geschrotete Leinsamen (optional)

Alternative Zutaten für den Low Carb Brötchen Teig : Anstelle von Goldleinmehl und Flohsamenschalen kann man auch zu Leinsamenmehl, Kokosmehl, Mandelmehl oder Kichererbsenmehl greifen. Alternativen zu Körnern, Kernen und Samen stellen Chiasamen, Mandeln, Sesam oder Kürbiskerne dar. Gerne auch zum Wälzen vor dem Backen.

keto broetchen

Zubereitung

Hier die Zubereitungsschritte zum einfachen Nachmachen:

1. Mehle, Kerne und Samen, sowie Natron und Salz zusammen mit den Eiern und dem Quark in eine Schüssel geben und zu einem homogenen Teig verrühren.

2. Den Teig mit feuchten Händen, dazu am besten eine kleine Schüssel mit Wasser bereitstellen, zu 6 Brötchen formen.

3. Die Low Carb Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten und kreuzförmig einschneiden.

4. Bei 170 Grad Umluft für etwa 25 bis 30 Min. backen.

5. Im letzten Schritt den Backofen öffnen und die Low Carb Brötchen auf dem Rost gut ausdampfen lassen.

In der Konsistenz sehr flauschig, eignen sich auf jeden Fall auch als Burgerbrötchen.

ketogen backen

 Beilage – zu was passen die Low Carb Brötchen?

Wie gesagt: beim Grillen sind sie ein perfekter Ersatz für Sonntagsbrötchen oder Baguette. Auch aufs Party Buffet passen sie – genauso wie zum Frühstück oder Brunch am Wochenende.

low carb semmeln

Tipps und Tricks

  • Die Low Carb Brötchen nach dem Backen gut ausdampfen lassen. Ich öffne dazu die Backofentür oder den Grill und lasse sie zuerst am Backblech, später auf einem Rost auskühlen.
  • Ihr könnt die Keto Brötchen auf Vorrat backen und einfrieren. Beim erneuten Aufbacken bekommen sie eine super Kruste, Ebenso wenn ihr sie halbiert und in den Toaster steckt.
  • Statt Quark könnt ihr für den Teig übrigens auch Frischkäse verwenden. Gerne auch die Variante mit Kräuter. Das gibt einen herzhaften Geschmack.
  • Natron kann durch die gleiche Menge Backpulver ersetzt werden, dieses bringt ebenfalls Luft in Backwaren und lässt die Low Carb Brötchen schon aufgehen.
  • Experimentiert gerne mit Gewürzen und Kräutern und gebt eine Prise Koriander, Oregano oder Fenchelsamen in den Teig.
  • Wie wäre es mit etwas geriebenem Käse im Teig oder sogar auf den Brötchen als Kruste? So bringt ihr eure Eiweißbrötchen nochmal auf eine ganz andere Stufe.
  • Letzter Tipp für mehr Varianten: Wer möchte kann die rohen Low Carr Brötchen vor dem Backen in nach Gusto in Körnern und Samen wälzen oder sie damit bestreuen.

Wenn ihr nun Lust bekommen habt den Bäcker zu spielen, dann backt für eure Familie doch mal ein Blech voll Low Carb Brötchen. Und lasst mich in den Kommentaren unterhalb wissen, was das Feedback zu diesen Keto Brötchen ist und ob euch noch mehr Rezepte aus der Low Carb Küche interessieren.

Es lassen sich zum Beispiel auch leckere Low Carb Brot Varianten mit wunderbarer Kruste herstellen. Und das ganz ohne herkömmliches Mehl & Co.. Doch dazu in einem anderen Artikel auf meinem Blog mehr.

low carb broetchen
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 2 Bewertungen

Low Carb Brötchen backen | gesunde Keto Semmeln

Heute kümmern wir uns ums Low Carb Brötchen backen. Das sind gesunde Keto Semmeln. Rezept klappt schnell und einfach.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit25 Minuten
Gericht: Beilage
Küche: International
Keyword: einfach, gesund, lecker, nicht gehen, ohne hefe, schnell
Portionen: 6 Portionen

Zutaten

  • 250 g Quark 40 % Fett (Alternativ Magerquark oder einen Teil durch Frischkäse ersetzen)
  • 3 Eier
  • 30 g Goldleinmehl
  • 50 g Flohsamenschalenmehl
  • 6 g Natron (Alternativ Backpulver)
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Sonnenblumenkerne (optional nach Geschmack)
  • 1 TL geschrotete Leinsamen (optional nach Geschmack)

Anleitungen

  • Zuerst die trockenen Zutaten in der Rührschüssel vermengen, dann Eier und Quark zugeben und zu einem homogenen Teig verrühren bzw. kneten.
  • Den Teig mit feuchten Händen, dazu am besten eine kleine Schüssel mit Wasser bereitstellen, zu 6 Brötchen formen.
  • Die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten und kreuzförmig einschneiden.
  • Bei 170 Grad Umluft oder Ober Unterhitze für etwa 25 bis 30 Min. Backzeit backen. Den Ofen öffnen und die Brötchen auf dem Rost ausdampfen lassen.
    low carb broetchen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

18 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Prost Mahlzeit Anja! Werde ich heute in einem Versuch Nachbacken. Muss abnehmen mag aber nicht auf Semmeln verzichten. Das macht keinen Spaß! Muss nur noch die eine oder andere Zutat des Rezepts einkaufen. Bei der Wahl vom Topping werde ich zu Kürbiskernen und Chia Samen greifen! Werde dir übers Ergebnis berichten! Viele Grüße, Rüd

    • Guten Morgen Rüdiger! Logo, dann bist Du mit meinen Low Carb Brötchen bestens aufgestellt 😉 So kannst du alles haben und es fühlt sich keineswegs auf Verzicht an 😉 Wünsche Dir alles Gute und Viel Spaß beim backen 😉 Freue mich jetzt schon auf dein Feedback zum Ergebnis 😉 Vielen lieben Dank! Liebe Grüße, Anja

  2. 5 Sterne
    Gerade diese tollen LowCarb Brötchen gefrühstückt… Was soll ich sagen, ich und sogar mein Mann sind überzeugt 🙂 Danke und einen schönen Sonntag, Anja!

    Die Hubers

    • Guten Morgen Marianne, das ist toll – Freut mich wenn ich Euch (sogar deinen Mann) damit überzeugen konnte 🙂 Vielen Dank fürs Feedback! Schönen Sonntag auch Euch und liebe Grüße, Anja

  3. 5 Sterne
    Gerade diese tollen LowCarb Brötchen gefrühstückt… Was soll ich sagen, ich und sogar mein Mann sind überzeugt 🙂 Danke und einen schönen Sonntag, Anja!

    Die Hubers

    • Guten Morgen Marianne, das ist toll – Freut mich wenn ich Euch (sogar deinen Mann) damit überzeugen konnte 🙂 Vielen Dank fürs Feedback! Schönen Sonntag auch Euch und liebe Grüße, Anja

  4. 5 Sterne
    Genial Anja, die passen dann wohl perfekt in meine unfreiwillige Diät 😉

    Felix

  5. 5 Sterne
    Genial Anja, die passen dann wohl perfekt in meine unfreiwillige Diät 😉

    Felix

  6. 5 Sterne
    Habe nur den Titel gelesen, Semmeln gesund – Das muss ich probieren, bin ein Fan von solchen Rezepten. Danke Anja! Tobias

    • Guten Morgen Tobias! Schön zu hören, wenn ich mit meinen Low Carb Brötchen deinen Geschmack getroffen habe 🙂 Wünsch Dir Viel Spaß beim nachmachen und lass mich unbedingt wissen, wie sie Dir geschmeckt haben. Vielen Dank und liebe Grüße, Anja

  7. 5 Sterne
    Habe nur den Titel gelesen, Semmeln gesund – Das muss ich probieren, bin ein Fan von solchen Rezepten. Danke Anja! Tobias

    • Guten Morgen Tobias! Schön zu hören, wenn ich mit meinen Low Carb Brötchen deinen Geschmack getroffen habe 🙂 Wünsch Dir Viel Spaß beim nachmachen und lass mich unbedingt wissen, wie sie Dir geschmeckt haben. Vielen Dank und liebe Grüße, Anja

  8. 5 Sterne
    Wow, diese Brötchen sehen fabelhaft aus. Und das Beste, ganz ohne Mehl, Hefe etc. so fällt auch die Ruhezeit weg 😉 Das muss ich unbedingt mal probieren – Danke fürs Rezept und die Idee!

    Schöne Grüße, Gerlinde

    • Guten Morgen Gerlinde! Erstmal herzlichen Dank fürs Lob – freu mich sehr 🙂 Absolut… Die solltest Du probieren, wirklich ruck zuck gemacht und der Geschmack wird überzeugen – versprochen 😉 Viel Spaß und gutes Gelingen, lass mich unbedingt wissen wie Dir die Brötchen geschmeckt haben. Liebe Grüße, Anja

  9. 5 Sterne
    Wow, diese Brötchen sehen fabelhaft aus. Und das Beste, ganz ohne Mehl, Hefe etc. so fällt auch die Ruhezeit weg 😉 Das muss ich unbedingt mal probieren – Danke fürs Rezept und die Idee!

    Schöne Grüße, Gerlinde

    • Guten Morgen Gerlinde! Erstmal herzlichen Dank fürs Lob – freu mich sehr 🙂 Absolut… Die solltest Du probieren, wirklich ruck zuck gemacht und der Geschmack wird überzeugen – versprochen 😉 Viel Spaß und gutes Gelingen, lass mich unbedingt wissen wie Dir die Brötchen geschmeckt haben. Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter