Gemüsepfanne | bunt, lecker und gesund

gemuesepfanne

gemuesepfanne

Diese Gemüsepfanne ist eine kulinarische Köstlichkeit, die durch ihre bunte Palette an Geschmacksrichtungen und Texturvariationen besticht – und das sage ich als Ober-Fleisch-und-Wurst-Fan! Es kann nicht immer nur Rind, Schwein und Geflügel geben. Es muss auch mal Lamm sein – nein, Spaß beiseite! Eine bunte Gemüsepfanne ist für mich deshalb so toll, weil es so viele Möglichkeiten zur Variation fürs Gemüse in der Pfanne gibt. Lest den Artikel und seht selbst!

gemuesepfanne als hauptgericht

Bunte Gemüsepfanne Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

gemuesepfanne
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 4 Bewertungen

Gemüsepfanne | bunt, lecker und gesund

Dieses Rezept für die schnelle und einfache Gemüsepfanne ist wirklich oberlecker. Passt als Hauptspeise aber auch als Beilage.
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit30 Minuten
Gericht: Abendessen, Beilage, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: International
Keyword: bunt, einfach, gesund, lecker, schnell, sommerlich
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 2 Paprika (verschiedene Farben, in Streifen geschnitten)
  • 1 Zucchini (in halbe Ringe geschnitten)
  • 1 Aubergine (in Würfel geschnitten)
  • 1 Zwiebel (in dünnen Ringe geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 250 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • 1 Handvoll Cherrytomaten (halbiert)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer (zum Abschmecken)
  • Frische Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum zum Garnieren)

Anleitungen

  • Wasche und schneide für die Gemüsepfanne alle Gemüsesorten entsprechend den oben genannten Angaben vor.
    gemuesepfanne zubereitung 1
  • Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze.
    gemuesepfanne zubereitung 2
  • Gib die Zwiebeln und den gehackten Knoblauch in die Pfanne und brate sie unter gelegentlichem Rühren glasig und duftend an.
    gemuesepfanne zubereitung 3
  • Füge die geschnittenen Paprikaschoten, Zucchini, Auberginen und Champignons hinzu. Brate sie unter gelegentlichem Rühren etwa 8-10 Min. lang, bis sie leicht gebräunt und zart sind.
    gemuesepfanne zubereitung 4
  • Füge die Tomaten zur Gemüsepfanne hinzu und dünste sie für weitere 2-3 Min. mit.
    gemuesepfanne zubereitung 5
  • Würze die bunte Gemüsepfanne mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack. Du kannst auch andere Gewürze hinzufügen und sie mit frischen Kräutern, wie Basilikum, Petersilie oder Thymian, bestreuen und servieren.
    gemuesepfanne zubereitung 6

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

mediterrane gemuesepfanne

Empfohlener Beitrag

pico de gallo rezept
Pico de Gallo | Mexikanische Salsa

Pico de Gallo ist eine mexikanische Salsa, die wunderbar zu Fleisch, Fisch und Gemüse passt. Ein schnelles Rezept auch für die Party.

Welche Beilagen passen zur Gemüsepfanne?

Um Rezepte wie diese Gemüsepfanne abzurunden, könnt ihr alle möglichen Beilagen dazu servieren. Gekochter Reis, Quinoa, Couscous oder Nudeln sind immer ein guter Tipp und sorgen für Sättigung. Gebt den Reis mit zum Gemüse und schon habt ihr eine Reispfanne! Super lecker.

Ebenso sorgen verschiedene Dips für Abwechslung und lassen die Gemüsepfanne geschmacklich noch raffinierter werden. Genießt beispielsweise Tsatsiki, Sour Cream oder Ajvar zur Gemüsepfanne.

Außerdem ist es möglich Feta unter die Gemüsepfanne zu geben. Frisches Brot oder Fladenbrot bieten sich noch als Beilage zur Gemüsepfanne an.

gemuesepfanne vegetarisch

Tipps, Tricks & Fragen zur Gemüsepfanne

Zum Abschluss noch ein paar interessante Dinge…

Welches Gemüse kommt für Gemüsepfanne noch in Frage?

Angefangen von Möhren und Erbsen, über Mais und Bohnen bis hin zu Brokkoli und Blumenkohl. Zuletzt genannte natürlich vor dem Anbraten ein wenig vorgaren. Es gibt eigentlich keine Gemüsesorten, die ihr nicht in die Gemüsepfanne verarbeiten könnt. Seht dieses Rezept auch gerne als Resteverwertung.

Ist die Gemüsepfanne gesund?

Logo, ihr gebt eurem Körper jede Menge Vitamine, wie Vitamin C und B-Vitamine sowie Ballaststoffe. Mit Sättigungsbeilagen wie Reis könnt ihr dem Gericht auch noch ein paar Kohlehydrate hinzufügen, die euch Energie liefern. Achtet beim Anbraten darauf, dass ihr ein gesundes Fett verwendet, und die Nährstoffpalette ist abgedeckt. Von diesem Gericht könnt ihr euch mit gutem Gewissen ein paar Portionen nachnehmen.

12 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Ein tolles Rezept Anja! Für uns als Großfamilie immer Perfekt 🙂 Danke und weiter so…

    Svenja

  2. 5 Sterne
    Ein tolles Rezept Anja! Für uns als Großfamilie immer Perfekt 🙂 Danke und weiter so…

    Svenja

  3. 5 Sterne
    super

  4. 5 Sterne
    super

  5. 5 Sterne
    Lecker 😋 muss ich die Woche unbedingt mit einbauen 👍

  6. 5 Sterne
    Lecker 😋 muss ich die Woche unbedingt mit einbauen 👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter