Klassischer Schichtsalat

schichtsalat

schichtsalat

Schichtsalat ist ein Klassiker auf jedem Buffet und bei jeder Party. Schichtsalat Rezepte gibt es viele, doch diese bunte Salatvariante ist nicht nur ein wahrer Hingucker, sondern überzeugt auch mit seinem wunderbaren Geschmack. Wem’s eine Nummer zu klein ist sollte sich mal den Taco Salat im Schicht-Style anschauen.

schichtsalat klassisch

Party Schichtsalat Rezept Video

Leider kein Video von mir, weil ich noch keines dazu produziert habe, aber dennoch fein:

Zutaten und Zubereitung

schichtsalat
5 von 6 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Klassischer Schichtsalat

Dieser Schichtsalat wird nach Omas klassischem Landfrauen Rezept zubereitet. Toll für die Familie aber auch das Party Buffet.
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Gesamtzeit30 Minuten
Gericht: Abendessen, Beilage, Beilagensalat, Fitness-Essen, Mittagessen
Küche: International
Keyword: einfach, gesund, lecker, schnell, schön
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 580 kcal

Zutaten

  • 1 Kopf Eisbergsalat
  • 250 ml Miracel Whip
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Paprika
  • 200 g Salatgurke
  • 200 g Kochschinken
  • 200 g Gouda
  • 3 Eier (hart gekochte)
  • 285 g Mais (Abtropfgewicht aus der Dose)
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  • Zuerst den Kopf Eisbergsalat gründlich waschen, trocknen und in kleine Streifen schneiden.
    schichtsalat zubereitung schritt 1
  • Cocktailtomaten halbieren. Die Salatgurke schälen und in Würfel schneiden. Die gelbe Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den gekochten Schinken in kleine Streifen schneiden.
    schichtsalat zubereitung schritt 2
  • Die Dose Mais abtropfen lassen und beiseite stellen. Die hart gekochten Eier pellen und in Scheiben schneiden.
    schichtsalat zubereitung schritt 3
  • Lauch oder Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und waschen.
    schichtsalat zubereitung schritt 4
  • Den Gouda reiben.
    schichtsalat zubereitung schritt 5
  • Für die Sauce: In einer separaten Schüssel die Miracel Whip mit dem edelsüßen Paprikapulver vermengen. Diese würzige Sauce gibt deinem Schichtsalat den besonderen Geschmack.
    schichtsalat zubereitung schritt 6
  • Beginne mit einer Schicht Eisbergsalat am Boden deiner Schüssel.
    schichtsalat zubereitung schritt 7
  • Füge dann nacheinander Schichten der vorbereiteten Zutaten hinzu: Cocktailtomaten, Salatgurken, Paprika, gekochter Schinken und Mais.
    schichtsalat zubereitung schritt 8
  • Zum Schluss nochmals eine Schicht Salat. Darauf die Miracel Sauce sowie die hart gekochten Eierscheiben legen. Abschließend den geriebenen Käse und den Lauch drüber streuen.
    schichtsalat zubereitung schritt 9

Notizen

Weitere mögliche Zutaten, die ihr für mehr Abwechslung ausprobieren dürft: Feta, Ananas, Äpfel, Sellerie (Selleriestreifen)

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 580 kcal | Kohlenhydrate: 19 g | Protein: 22 g | Fett: 47 g | Gesättigte Fettsäuren: 13 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 19 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 13 g | Transfette: 0.1 g | Cholesterin: 157 mg | Natrium: 979 mg | Kalium: 628 mg | Fasern: 4 g | Zucker: 8 g | Vitamin A: 2318 IU | Vitamin C: 59 mg | Kalzium: 284 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

omas schichtsalat

Empfohlener Beitrag

tomatenbutter rezept
Tomatenbutter | für Grillparty und Silvesterbuffet

Tomatenbutter ist ein wunderbarer Aufstrich. Sie eignet sich aber auch für Steaks und Gemüse. Schnelles und leckeres Rezept!

Beilagen zum Schichtsalat

  • Frisches Baguette oder Brötchen
  • Kartoffelsalat: Eine Portion klassischer Kartoffelsalat mit Mayonnaise ist eine beliebte Ergänzung zum Schichtsalat, besonders auf Grillfesten und Picknicks.
  • Tortilla Chips: Für einen knusprigen Kontrast kannst du Tortilla Chips oder Nachos servieren.

schichtsalat einfach

Tipps und Tricks für den perfekten Schichtsalat

  • Wichtiger Tipp, damit die Zutaten gut zur Geltung kommen: Verwende am besten eine transparente Glasschale, Glasschüssel oder ein anderes Gefäß aus Glas, wenn du eines zu Hause hast, damit die bunten Schichten des Salats sichtbar sind. Das Auge isst schließlich mit! Auch viele kleinere Gläser können zum Einsatz kommen, auch wenn sich die Arbeitszeit durch das mehrfache Schichten etwas verlängert.
  • Die Miracel Whip Salatcreme solltest du vorsichtig auf die oberste Schicht deiner Schüssel (oder Schüsseln) geben und dort gut verteilen, nicht alles auf einen Fleck klatschen. Du kannst die Sauce auch separat servieren, damit deine Gäste nach Belieben nachfüllen können. Wenn ihr das Dressing etwas flüssiger mögt, könnt ihr einen Teil des Dressings mit etwas Milch, Joghurt oder Sahne ersetzen, aber ich sag's euch, Miracel Whip ist der Hit in dieser Kombination. Gibt es übrigens mit mehr und weniger Fett-Gehalt.

10 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Den gibt es bei mir heute auf Arbeit 😋Lecker

  2. 5 Sterne
    Eine ganz tolle Idee in einzelnen Gläsern zu verteilen für ein Buffet. Vielen lieben Dank .

  3. Heinrich Wallinger

    5 Sterne
    Eisbergsalatkopf waschen und dann in Streifen schneiden ? Oder Eisbergsalat in Streifen schneiden und dann waschen? Was mache ich zuerst?

    • Hallo Heinrich! Das ist jetzt die Frage 😉 Würde den Salat in Streifen schneiden und dann waschen 😉 Danke für deinen Beitrag und Viel Spaß bei der Zubereitung… Liebe Grüße, Anja

  4. 5 Sterne
    Beim lesen vom Rezept steigt die Vorfreude auf den Sommer ☀️

    • Danke liebe Coro 🙂 Ja etwas dauert es noch, aber ich kann Dir sagen der Schichtsalat schmeckt auch im Winter 😉 Viel Spaß und schönes Wochenende! Liebe Grüße, Anja

  5. Passend zu deinem mega Beitrag 👍 vom Wochenende, sehr schöne Einblicke in die Hausschlachtung 😉

    • Danke Theo! Es freut mich zu lesen, das Dir der kleine Einblick in unsere Hausschlachtung am Wochenende gefallen hat 😉 Lass Dir den Schichtsalat schmecken 😉 Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*