kohlrabi-moehren-gemuese-in-cremiger-sosse

Kohlrabi Möhren Gemüse in cremiger Soße – ohne künstliche Brühe

kohlrabi-moehren-gemuese-in-cremiger-sosse

Vor kurzem habe ich hier bei uns auf der Webseite mein Rezept zum Kohlrabi Möhren Salat veröffentlicht. Und was geschah, als sich dies am Wochenende auf unserem Newsletter befand (den du übrigens hier kostenlos abonnieren kannst)? Einige von euch schreiben doch tatsächlich, ich möge jenes Kohlrabi Rezept teilen, das ich in besagtem Artikel eingangs erwähnt habe. Das Kohlrabigemüse Rezept meiner Mutter aus meiner Kindheit. Euer Wunsch ist mir Befehl! Hier kommt das Kohlrabi Möhren Gemüse in einer feinen und cremigen Soße. Eine tolle Beilage für die kalte Jahreszeit im Herbst und Winter!

Wir benötigen fürs Kohlrabi Möhren Gemüse keine künstliche Brühe!

Das ist schon mal die erste gute Nachricht. Die zweite: Die ganze Angelegenheit schmeckt unglaublich cremig und lecker. Und die Zubereitung geschieht auch ganz flott. Ein wenig Schnibbelarbeit und schon kann es losgehen.

Die Vorbereitungen von Kohlrabi und Möhren

Fürs Kohlrabi Möhren Gemüse schält ihr beides. Beim Kohlrabi viertele ich diesen vorweg gerne und benutze dann ein scharfes Küchenmesser um ihn von den Schalen zu befreien. Danach in mundgerechte Stücke schneiden. Ob ihr Würfel oder Stifte daraus macht bleibt ganz euch überlassen. Seht nur zu, dass die Stückchen in etwa die gleiche Größe wie die Scheiben der Möhren (diese werden nämlich nach dem Schälen in Scheiben geschnitten) besitzen. Zwecks gleichlanger Kochzeit!

Das Kochen Teil 1

Wasser erhitzen und Kohlrabistückchen und Möhrenscheibchen hineingeben. Und so lange kochen, bis diese die gewünschte Konsistenz haben. Danach abgießen und: Das Kochwasser vom Kohlrabigemüse auffangen! Denn einen kleinen Teil davon benötigen wir gleich noch!

Das Kochen Teil 2

Jetzt kommt die Butter in den Topf. Lasst sie schmelzen und dünstet eure Zwiebelstückchen schön glasig an. Dann Mehl hineinrühren bis es klumpt. Und jetzt mit der Milch nach und nach unter Rühren aufgießen. Und schwuppsdiewupps habt ihr eine leckere Bechamelsoße mit Zwiebeln. Naja, nicht ganz – Muskatnuss sowie Salz und Pfeffer fehlen noch. Doch lasst euch damit noch kurz Zeit.

Rührt erst 250 ml vom Kochwasser in die Soße – sonst wird sie euch nämlich zu dick. Und jetzt könnt ihr nach eurem Gusto würzen. Danach wandert das Gemüse wieder in den Topf. Noch die klein gehackte Petersilie drüber und alles vermengen. Wer will, der kann auch nochmals leicht aufkochen. Passt aber auf, dass euch dabei die Soße nicht am Topfboden anbrennt. Sonst war’s das mit eurem Kohlrabi Möhren Gemüse. Also immer schön dabeibleiben und hin und wieder umrühren.

kohlrabi moehren gemuese mit cremiger sosse - die frau am grill

Diese Beilage mit oder ohne angedünsteten Zwiebeln kochen?

Tja, das muss jeder für sich selber entscheiden. Mir schmeckt die Zwiebel darin sehr gut und ich finde, dass sie das Gericht wunderbar abrundet. Wer will kann natürlich auch zu Schalotten greifen. Oder die Menge der Zwiebeln im Rezept eigenständig verändern.

Noch ein paar Extratipps fürs Kohlrabi Möhren Gemüse

Dieses Rezept ist natürlich noch nicht das Ende der Fahnenstange:

Der Extratipp mit den Kartoffeln

Wer möchte, der kann sich gleich noch Kartoffeln mit kochen. Hierbei sei aber gesagt, dass diese eine längere Kochzeit benötigen, als das Gemüse. Ich würde deshalb die Kartoffeln schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Und ihnen etwa 10 Minuten zeitlichen Vorsprung vor dem Gemüse geben. So spart ihr euch die Benutzung eines weiteren Topfes – und Energie ebenso. Zudem: Die Soße, oder besser gesagt die Aromen davon, können später gleich über einen längeren Zeitraum in die Kartoffel eindringen.

Und für Speckfreunde haben wir auch gleich noch eine Variante

Tja, wer’s gar nicht ohne Fleisch aushält, der lässt in der Butter erstmal ein paar (oder auch viele) Speckwürfel anknuspern. Und fährt dann, wie in diesem Kohlrabi Möhren Gemüse Rezept beschrieben, mit den Zwiebeln fort.

Fazit zu diesem Kohlrabi Möhren Gemüse:

Wer sich an dieses Rezept hält, der bekommt ein richtig leckeres Kohlrabi Möhren Gemüse. Das als Beilage auf alle Fälle für acht Personen reicht. Und auch die Soße dürfte keinesfalls ausgehen. Dieses Kohlrabigemüse empfehle ich heute als Beilage – ich schreibe „heute“ weil das kann sich bei mir nach Lust und Laune ändern – entweder Buletten. Also Fleischpflanzerl, wie man bei uns in Bayern sagt. Oder, wozu dieses Gemüse auch toll passt: Geschmorte Rinderhüfte oder ein Sauerbraten.

Wenn dir der Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne auf Pinterest und abonniere unseren Newsletter:

kohlrabi moehren gemuese - pinterest - die frau am grill

kohlrabi-moehren-gemuese-in-cremiger-sosse
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 1 Bewertung

Kohlrabi Möhren Gemüse in cremiger Soße – ohne künstliche Brühe

Herbstliches Kohlrabigemüse mit Karotten & viel cremiger Sauce
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Beilage, Gemüse
Land & Region: International
Keyword: cremig, einfach, gesund, lecker, schnell
Portionen: 8 Portionen
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 500 g Kohlrabi (geschält)
  • 500 g Möhren (geschält)
  • 1 große Zwiebel
  • 80 g Butter
  • 900 ml Milch
  • 9 EL Mehl
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 200 ml Kochwasser vom Gemüse
  • geriebene Muskatnuss (zum Abschmecken)
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Kohlrabi und Möhren schälen und in kleine Stifte bzw. Ringe schneiden. Danach in einem Kochtopf mit Wasser bedeckt so lange kochen lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Anschließend abgießen, aber das Kochwasser auffangen.
    zubereitung-kohlrabi-moehren-gemuese-in-cremiger-sosse-1
  • Im Topf die klein geschnittene Zwiebel in Butter glasig dünsten.
    zubereitung-kohlrabi-moehren-gemuese-in-cremiger-sosse-2
  • Nun unter Rühren das Mehl zugeben.
  • Jetzt nach und nach mit der Milch aufgießen und solange rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
  • Jetzt mit 200 ml dem Kochwasser aufgießen und diese verrühren.
  • Mit Muskatnuss würzen. Sowie mit Salz und Pfeffer nach persönlichem Geschmack würzen.
  • Kohlrabi und Möhren wieder hinzugeben und noch einmal kurz aufköcheln lassen.
  • Zum Schluss die klein geschnittene Petersilie unterheben und servieren. Lasst es euch schmecken.
    zubereitung-kohlrabi-moehren-gemuese-in-cremiger-sosse-8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*