Couscous Salat mit feta - rezept - die frau am grill

Mediterraner Couscous Salat mit Feta

Couscous Salat mit feta - rezept - die frau am grill

Ihr sucht nach einer abwechslungsreichen Beilage? Oder nach einem raffinierten Salat zum Beispiel fürs Buffet oder zum Grillen? Dann empfehle ich euch Couscous Salat mit Feta. Eines der Salat Rezepte,  die in Windeseile gelingen und ordentlich was hermachen. Sowohl optisch als auch geschmacklich.

Die Zutaten für den Couscous Salat mit Feta

Die Zutaten für den Couscous Salat mit Feta sind überschaubar und flott vorbereitet. Ihr benötigt selbstverständlich Couscous und etwas Gemüsebrühe, um ihn zum Quellen zu bringen. Ebenso natürlich Feta. Das sind die beiden Hauptdarsteller für dieses Rezept.

Richtig bunt und zum Hingucker wird der Couscous Salat mit Feta mit verschiedenem Gemüse: Für dieses Rezept habe ich mich für Paprika, Charlotten und Tomaten entschieden. Frische Kräuter sind natürlich auch mit von der Partie. Haltet am besten noch ein wenig frische Petersilie bereit. Ihr könnt euren Couscous Salat aber auch mit anderen Kräutern anrichten. Schnittlauch beispielsweise oder Liebstöckel sowie Basilikum.

Was ist eigentlich Couscous?

Schon oft habe ich in meinem Bekanntenkreis von verschiedenen Leuten gehört, dass sie sich noch nie an Couscous getraut haben, weil sie keine Erfahrungen mit der Zubereitung haben. Couscous stammt übrigens aus der nordafrikanischen Küche. Und dieser ist dort Bestandteil vieler Hauptgerichte und Beilagen. Ähnlich wie bei uns die Kartoffel. Die Zubereitung gelingt sogar noch einfach als Kartoffelkochen.

Couscous ist nichts anderes als zu kleinen Kugeln zerriebener Grieß aus Gerste, Hirse oder Hartweizen. Und das Gute daran, er schmeckt nicht nur lecker, sondern lässt sich ohne Kochen zubereiten. Genau die richtige Grundlage für einen flotten Salat.

Couscous muss nicht gekocht werden

Den Couscous lässt man in heißer Flüssigkeit aufweichen. Dazu eignet sich zum Beispiel Gemüsebrühe aber auch Hühnerbrühe oder eine andere Fleischbrühe. Das Quellen vom Couscous dauert nur wenige Minuten.

Einfach den Couscous in eine Schüssel geben, mit heißer Brühe übergießen und quellen lassen. Es empfiehlt sich, ihn ab und zu ein wenig umzurühren. Das Mengenverhältnis von Couscous zu Flüssigkeit habe ich unterhalb im Rezeptformular zum Couscous Salat mit Feta genau aufgeführt.

Couscous Salat mit feta - hochkant 3 - die frau am grill

Gebt den Couscous, oder auch Kuskus genannt, zum Einweichen in eine etwas größere Schüssel. Denn durch das Quellen gewinnt er natürlich ein wenig an Volumen. Nicht vergleichbar mit einem Hefeteig, aber ihr solltet die Schüssel eben nicht bis fast an den Rand mit Couscous füllen.

Während der Couscous dahinquellt könnt ihr euch um die restlichen Zutaten für den Kuskus Salat mit Feta kümmern. So kann dieser zudem gleichzeitig noch etwas abkühlen.

Die Marinade

Damit der Couscous Salat mit Feta keine trockene Angelegenheit wird, gibt es natürlich auch noch ein Dressing. Dieses besteht aus feinem Olivenöl, etwas Zitronensaft, leckerem Honig und frisch gepresstem Knoblauch. Abgeschmeckt wird der Couscous Salat mit Salz und Pfeffer.

Ihr könnt dem Dressing auch noch andere Gewürznoten verpassen. Wenn ihr den Couscous Salat mit Feta etwas schärfer genießen wollt, dann empfehle ich Chiliflocken mit in die Marinade zu rühren. Auch getrocknete Kräuter aller Art verfeinern dieses einfache, wie lecker mediterrane Dressing.

Couscous Salat mit feta - hochkant 2 - die frau am grill

Die Zubereitung vom Couscous Salat mit Feta im Schnelldurchlauf

  • Gebt zuerst den Couscous in eine ausreichend große Schüssel und gießt heiße Gemüsebrühe darüber. Während der Couscous weich wird und quillt könnt ihr euch um das Schnippeln der restlichen Zutaten kümmern.
  • Der Couscous ist schön weich geworden, Gemüse und Kräuter stehen bereit? Super – dann gilt es nur noch die Marinade für den Couscous Salat mit Feta zu erstellen: Dazu einfach Olivenöl, Zitronensaft, Honig und gepressten Knoblauch vermengen und unter den Couscous rühren.
  • Zum Schluss kommen Tomaten, Charlotten, Paprika und Feta dazu und der Couscous Salat ist bereit zum Servieren.

Couscous Salat mit feta - hochkant - die frau am grill

Hauptspeise oder Beilage?

Den Couscous Salat mit Feta könnt ihr sowohl als Hauptspeise als auch als Beilage servieren. Er passt einfach immer, ob zu Fleisch, Fisch oder Gemüse. Ein erfrischend leckerer Salat, der zu jeder Jahreszeit serviert werden kann.

Abwandlungsmöglichkeiten für den Couscous Salat mit Feta

Anstelle von Paprika, Charlotten und Cocktailtomaten kann für den Couscous Salat auch anderes Gemüse verwendet werden. Karotten, Staudensellerie und Zucchini zum Beispiel oder Frühlingszwiebeln. Das Gemüse könnt ihr auch vorkochen, wenn ihr etwa Blumenkohl oder Brokkoli in den Salat geben wollt. Oder das Gemüse, wie die Karotten, etwas weicher mögt.

Betrachtet den aufgeweichten und marinierten Couscous wie in diesem Rezept als eine Art Basis für weitere Abwandlungsmöglichkeiten. Wie wäre es zum Beispiel mit Oliven, Peperoni, Rucola oder Basilikum? Lasst eurer Kreativität hier einfach freien Lauf. Oder lasst euch vom Gemüsefach eures Kühlschranks inspirieren.

Wenn dir das Rezept gefällt, dann teile es gerne auf Pinterest und abonniere unseren Newsletter:

Couscous Salat mit feta - pin - die frau am grill

Couscous Salat mit feta - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.41 von 5 Bewertungen

Mediterraner Couscous Salat mit Feta

Als Beilage oder Hauptspeise passt dieser vegetarische Couscous Salat mit Feta in jede Jahreszeit.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Abendessen, Beilagensalat, Hauptgericht, Mittagessen, Salat
Land & Region: Afrikanisch
Keyword: einfach, gesund, lecker, schnell, vegetarisch
Portionen: 5 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 300 g Couscous
  • 150 g Feta
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone (Saft davon)
  • 1 EL Honig
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 Cocktailtomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und zum Couscous in eine Schüssel gießen. Den Couscous in der Gemüsebrühe quellen und abkühlen lassen.
  • Den Saft der Zitrone auspressen, den Knoblauch ebenfalls pressen und zusammen mit dem Honig unter das Olivenöl rühren.
  • Die Marinade mit dem Couscous vermengen.
  • Petersilie und Charlotten fein hacken, die Tomaten vierteln, die Paprika würfeln und den Feta ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Nun Tomaten, Paprika, Charlotten, die fein gehackte Petersilie und den gewürfelten Feta unter den marinierten Couscous heben.
  • Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Couscous Salat mit feta - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.41 von 5 Bewertungen

Mediterraner Couscous Salat mit Feta

Als Beilage oder Hauptspeise passt dieser vegetarische Couscous Salat mit Feta in jede Jahreszeit.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit5 Min.
Gericht: Abendessen, Beilagensalat, Hauptgericht, Mittagessen, Salat
Land & Region: Afrikanisch
Keyword: einfach, gesund, lecker, schnell, vegetarisch
Portionen: 5 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 300 g Couscous
  • 150 g Feta
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone (Saft davon)
  • 1 EL Honig
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 20 Cocktailtomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen und zum Couscous in eine Schüssel gießen. Den Couscous in der Gemüsebrühe quellen und abkühlen lassen.
  • Den Saft der Zitrone auspressen, den Knoblauch ebenfalls pressen und zusammen mit dem Honig unter das Olivenöl rühren.
  • Die Marinade mit dem Couscous vermengen.
  • Petersilie und Charlotten fein hacken, die Tomaten vierteln, die Paprika würfeln und den Feta ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Nun Tomaten, Paprika, Charlotten, die fein gehackte Petersilie und den gewürfelten Feta unter den marinierten Couscous heben.
  • Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*