zucchini pfanne rezept

Zucchini Pfanne mit Hackfleisch | leichtes Sommeressen

zucchini pfanne rezept

Die Zucchini melden sich derzeit wieder massiv bei uns im Garten. Und wie sie wieder mal in die Länge und Breite schießen. Nein nein, und keine Diskussion an dieser Stelle darüber, ob man sie ab einer gewissen Größe nicht mehr essen kann oder solle. Bei uns finden auch 3-Kilo-Monster Verwendung! Zum Beispiel lassen sie sich super bei meinem heutigen Zucchini Pfanne Rezept verwenden. Auch wenn ich für diese Zucchini Hackfleisch Pfanne zu kleineren Exemplaren gegriffen habe.

Achtung: wenn ihr eher auf vegetarische, sahnige oder kalorienarme Zucchini Pfanne Rezepte steht, dann trotzdem „dranbleiben“, weil: wir gehen unter anderem auch auf die Zucchini Paprika Pfanne, die Kartoffel-Zucchini Pfanne oder die Zucchini Pfanne mit Reis ein. Aber noch viele mehr! Und wen das alles nicht interessiert: wir haben hier auf der Webseite noch sehr viele weitere Zucchini Rezepte …wie die Minestrone

Hier das Video zur Zucchini Pfanne

Das Prinzip der Zucchini Pfanne mit Hack

Simpel, wie die meisten meiner Rezepte: zuerst alles zurecht schnibbeln und im zweiten und letzten Schritt: alles nacheinander in die Pfanne oder einen Topf geben und ein wenig köcheln lassen. Was mein Rezept so interessant macht?

  • Die Zucchini Pfanne lässt sich schnell, spontan und unkompliziert zubereiten
  • Es gibt viele Abwandlungsmöglichkeiten – sowohl für Fleischfans, Käse-Fans oder Vegetarier
  • Die Zubereitung kommt mit wenigen Zutaten aus (siehe Bild unterhalb), schmeckt aber dennoch oberlecker

zutaten fuer die zucchini pfanne

  •  Besonders in der heißen Jahreszeit kein zu "schweres" Gericht
  • Weil das Zucchini Pfanne Rezept so einfach ist, bietet es sich wunderbar als Rezept für Kochanfänger an

Wie gesund sind Zucchini?

Laut unseren Österreichischen Nachbarn vom Öffentlichen Gesundheitsportal Österreich sind Zucchini sehr gesund: Besonders gesund würde Zucchini ihr Gehalt an Magnesium, Kalzium, Eisen, B-Vitaminen, Vitamin A (Provitamin A) und Vitamin C machen. Des Weiteren hätten sie mit rund 19 kcal /100 g sehr wenig Kalorien. Und wären somit ein leichter, aber dennoch vitamin- und mineralstoffreicher, Bestandteil der heimischen Gemüseküche.

Wann haben Zucchini Saison?

Erntezeit ist von Anfang Juni bis weit in den Herbst hinein. Bei uns im Garten gibt es meist ab Mitte Juni Zucchini. Und die letzten werden Ende September geerntet. Dann muss auch wieder Ruhe sein, denn dann melden sich die Kürbisse. Und überhaupt haben wir dann die Gefriertruhe voll mit Zucchinisuppe für den Winter. Aber das ist eine andere Geschichte…

zucchini pflanze im garten mit blueten und zucchini

Weitere Infos zur Zucchini

Nachdem der Gesundheits-Aspekt geklärt ist, wollen wir uns noch um paar weitere Punkte rund um die Zucchini Pfanne mit Hackfleisch kümmern.

Welche Zucchini kaufen?

Damit ist gemeint: große oder kleine? Dazu nochmals: wir verwerten hier alle Zucchini aus dem Garten. Seien es die 5 -Kilo-Monster oder die kleinen Baby Zucchini. Im Geschäft bekommt ihr sicherlich eher die kleinen bis mittleren.

Welche ihr für die Zucchini Pfanne kauft ist egal. Denn sie werden ohnehin klein geschnitten. Anders wäre es bei Gefüllten Zucchini oder Zucchini Schiffchen  – da macht es keinen Sinn die Mini-Varianten zu kaufen, denn ein Füllen wäre nicht möglich.

Wo Zucchini kaufen?

Zucchini kauft man am besten auf dem Wochenmarkt, im Supermarkt oder beim Hofladen respektive Bauern. Wer die Schale mitessen will – ja, das klappt, da sprechen wir gleich mal drüber –  sollte sich vergewissern, dass nicht massiv gespritzt worden ist.

hackfleisch zucchini pfanne

Kann man die Schale von der Zucchini essen?

Ja, die Schale von der Zucchini kann man problemlos essen. Sogar im rohen Zustand bei der Verwendung der Zucchini für einen Zucchinisalat. Lediglich bei ganz großen und alten Kalibern kann die Haut ein wenig hart sein. Diese finden dann aber auch eher für eine Zucchinisuppe Verwendung (die ohnehin püriert wird) und nicht fürs Zucchini grillen.

Woran erkennt man, dass Zucchini frisch sind?

Man erkennt, dass eine Zucchini frisch ist, wenn die Haut glatt ist. Die Enden sind außerdem nicht abgestoßen oder weich. Und die Zucchini sollte auch keine Risse oder Druckstellen aufweisen.

Welches Gewürz passt gut zu Zucchini?

Also im Rahmen vom Zucchini grillen schneiden wir die mittelgroßen Zucchini immer in zwei Zentimeter dicke Scheiben und grillen diese. Zuvor streichen wir sie mit Olivenöl ein und würzen lediglich mit Currypulver. Ein Traum. Aber auch Kräuter wie Salbei oder Basilikum passen wunderbar zum Geschmack der Zucchini.

Sprich: man könnte diese auch bei der Zucchinipfanne mit Hackfleisch verwenden. Wie allerdings auch sehr viele andere Gewürze: Kreuzkümmel, von dem ich ein Fan bin, bietet sich auch an. Testet euch da gerne ein bisschen mit euren Lieblingsgewürzen durch, Die Zucchini ist im Bezug auf Gewürze nicht zickig.

zucchini hackfleisch pfanne

Welches Hackfleisch für die Zucchini Hackfleisch Pfanne?

Wie bei vielen meiner Rezepte überlasse ich es an dieser Stelle euch: Gemischtes Hackfleisch, Rinderhack oder Schweinehack. Auch möchte ich an dieser Stelle nicht die Empfehlung für Lammhack für die Zucchinipfanne vergessen – warum denn auch nicht?

Wie lange braucht die Zucchini Pfanne?

Das kommt darauf an, ob man die Zucchinistücke sehr weich gekocht haben möchte. Oder ob man den leicht knackigen Zustand präferiert. Wobei „knackig“ bei einer Zucchini wohl der falsche Ausdruck ist. Knackig ist eher eine Paprika oder Staudensellerie. Aber ihr wisst schon was ich meine.

Die wenigen Zutaten für meine Zucchini Hack Pfanne

Jetzt, wo ich es schreibe, sehe ich es erst: es sind wirklich nicht viele. Natürlich mit Zucchini und Hackfleisch die Hauptdarsteller. Hinzu kommen Zwiebeln, Knoblauch und Cocktailtomaten – letztere ein Gag für ein bisschen Farbe in der Zucchini Pfanne.

Und paar Gewürze wie Currypulver, Paprikapulver und Kreuzkümmel dürfen nicht fehlen. Was heißt dürfen nicht fehlen? Ich weiß, dass manche von euch da draußen keinen Kreuzkümmel riechen können – ja dann lasst ihn einfach weg, ok😊?

zucchini hack pfanne

Die Zubereitung

Schnell und einfach, perfekt für Kochanfänger und gestresste Menschen (die nicht lange am Herd stehen wollen) geht es hier bei der Zucchini Pfanne zur Sache:

  • Die Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

zucchini waschen und in mundgerechte stuecke schneiden

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.

zwiebeln und knoblauch schaelen und klein schneiden

  • Das Hackfleisch im heißen Öl krümelig anbraten.

das hackfleisch im heissen oel kruemelig anbraten

  • Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und andünsten.

zwiebeln und knoblauch zum angebratenen hackfleisch geben und anduensten

  • Dann mit Kreuzkümmel und Curry würzen

die zucchinipfanne mit kreuzkuemmel und curry wuerzen

  • Die Zucchini zugeben und ebenfalls etwas andünsten lassen.

die zucchini zugeben und unterheben

  • Mit Balsamico ablöschen, Gemüsebrühe aufgießen und bei offenem Deckel leicht köcheln lassen, ab und zu wenden.

mit gemuesebruehe aufgiessen

  • Einen Zweig Rosmarin einlegen.

einen zweig rosmarin in die zucchini pfanne einlegen

  • Die Cocktailtomaten für die letzten 5 Minuten hinzugeben und sie lediglich mit erhitzen.

cocktailtomaten in die zucchinipfanne geben

  • Vor dem Servieren noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

zucchini pfanne mit hackfleisch

Andere mögliche Zutaten

Da möchte ich euch für die Zucchini Pfanne noch meine Ideen mit auf den Weg geben. Also in Sachen „zusätzliches Gemüse“ ist für mich einiges denkbar:

  • Paprika
  • Brokkoli
  • Fenchel
  • Staudensellerie
  • Pilze
  • Blumenkohl
  • Bohnen
  • Pak Choi

Und selbstverständlich ließe sich die Liste noch erweitern. Das überlasse ich aber jedem von euch persönlich.

Die Zucchini Pfanne: Hauptspeise oder Beilage?

Tja, wenn ich eine Zucchini Hack Pfanne vor mir habe, dann ist klar: Hauptspeise. Falls aber kein Hackfleisch enthalten ist und sich noch eine oder zwei weitere Gemüsesorten drin befinden – tja, dann kann ich mir die Zucchini Pfanne auch wunderbar als Beilage zu einen Steak vorstellen.

Hier einige weitere Varianten für Zucchini Pfanne Rezepte

Die Ideen sind natürlich nicht abschließend:

Zucchini Paprika Pfanne

Das haben wir ja oberhalb schon besprochen. Die Zucchini Paprika Pfanne ist eine von sehr vielen Gemüse-Abwandlungen der Zucchini Pfanne. Vor allem mit dreifarbigen Paprika macht das Ganze dann auch optisch einen sehr farbenfrohen Eindruck.

Kartoffel-Zucchini Pfanne

Dann ist nichts mehr mit low carb aber wir sind im Onepot-Gericht-Bereich angekommen. Beilagen erübrigen sich, wenn man Kartoffeln mit kocht. Diese haben aber eine lange Garzeit, darum: vorgekochte Exemplare verwenden oder sehr klein schneiden.

zucchinipfanne

Zucchini Pfanne mit Reis

Reis geht als Beilage zur Zucchini Pfanne eigentlich immer. Schnappt euch da euren Lieblingsreis. Egal ob Langkorn, Vollkorn oder Pipapo-Korn. Da kann man nichts falsch machen.

Zucchini Tomaten Pfanne

Die haben wir hier ja irgendwie gemacht. Indem wir in die Zucchini Pfanne zum Schluss noch Cocktail Tomaten integriert haben. Die würde ich aber, wie schon gesagt, nur zum Schluss mit erhitzen. Das reicht völlig aus und sie geben im unverkochten Zustand auch noch optisch ein schönes Bild ab.

Zucchini Hähnchen-Pfanne

Sehr lecker! Hierbei schnappt man sich einfach eine Hühnerbrust und schneidet Geschnetzeltes heraus. Das könnt ihr dann anstelle vom Hackfleisch in mein Rezept integrieren.

Zucchini-Feta Pfanne

Beim Feta würde ich so vorgehen wie mit den Tomaten: zum Schluss mit auf die Zucchini Pfanne legen und nur noch leicht miterhitzen.

Zucchini Aubergine Pfanne

Eine ganz feine Sache, wobei ich weiß, dass nicht besonders viele Menschen Auberginen mögen – kleiner Tipp am Rande für alle diejenigen: schaut euch mal mein Rezept zur Auberginen Pizza an, bekommt ihr da nicht Lust auf Aubergine bei den Bildern? Aber ich will nicht abschweifen: ersetzt die Hälfte der Zucchini in meinem Rezept mit Aubergine – und lasst es euch schmecken.

zucchini pfanne pin

Was passt zu Zucchini Pfanne?

Also ihr könnt die Zucchini Pfanne ohne jegliche Beilagen als leckeres Low-Carb Gericht genießen. Wer mag kocht sich und seinen Lieben Reis dazu. Auch Spiralnudeln sind eine Option. Und die berühmte Scheibe Baguette natürlich sowieso…

Lässt sich die Zucchini einfrieren?

Eine Zucchini lässt sich problemlos einfrieren. Entweder im Ganzen oder als Zutat in ein Gericht verkocht. Die Frage ist nur: schmeckt sie nach dem Auftauen noch😊? Ich würde sagen: als Zucchinisuppe auf alle Fälle. In allen anderen Fällen wird die Zucchini durch das Einfrieren und Auftauen eher sehr weich. Also in gegartem aber knackigem Zustand eingefroren und dann wieder aufgetaut und erwärmt ist die Knackigkeit dahin.

Wem das egal ist: nur zu, friert sie ein. Es ist ja jetzt auch nicht so, dass sie als totaler Matsch nach dem Auftauen und Erwärmen auf dem Teller liegt. Ganze Zucchini würde ich hingegen nicht einfrieren. Nur Gerichte, in die Zucchini verarbeitet worden sind.

Fazit

Eine schnelle, leckere und unkomplizierte Zucchini-Verwertung. Mit oder ohne Hackfleisch – das muss jeder selber entscheiden. Auch bei den Kräutern und Gewürzen steht einem fast die Welt offen. Und bei den Beilagen – wie oberhalb dargelegt – ebenso. Also: auf auf und ab zum Einkaufen. Freue mich über Euer Feedback in den Kommentaren unterhalb…

zucchini pfanne rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 1 Bewertung

Zucchini Pfanne mit Hackfleisch | und vielen weiteren Optionen

Diese Zucchini Pfanne mit Hackfleisch kannst du schnell nachkochen. Natürlich auch als vegetarische Nummer ohne Hack und mit mehr Gemüse
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Abendessen, Familienessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Deutsch
Keyword: einfach, fein, leicht, locker, sommerlich, würzig
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 1 kg Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 20 Cocktailtomaten
  • 3 EL Balsamico (fruchtigen)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Die Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    zucchini waschen und in mundgerechte stuecke schneiden
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden.
    zwiebeln und knoblauch schaelen und klein schneiden
  • Das Hackfleisch im heißen Öl krümelig anbraten.
    das hackfleisch im heissen oel kruemelig anbraten
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und andünsten.
    zwiebeln und knoblauch zum angebratenen hackfleisch geben und anduensten
  • Dann mit Kreuzkümmel und Curry würzen
    die zucchinipfanne mit kreuzkuemmel und curry wuerzen
  • Die Zucchini zugeben und ebenfalls etwas andünsten lassen.
    die zucchini zugeben und unterheben
  • Mit Balsamico ablöschen, Gemüsebrühe aufgießen und bei offenem Deckel leicht köcheln lassen, ab und zu wenden.
    mit gemuesebruehe aufgiessen
  • Einen Zweig Rosmarin einlegen.
    einen zweig rosmarin in die zucchini pfanne einlegen
  • Die Cocktailtomaten für die letzten 5 Minuten hinzugeben und sie lediglich mit erhitzen.
    cocktailtomaten in die zucchinipfanne geben
  • Vor dem Servieren noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    die zucchini pfanne vor dem servieren mit salz und pfeffer abschmecken

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*