Quiche Rezept-Spargel-Bärlauch-Die Frau am Grill

Die Spargel Bärlauch Quiche

Quiche Rezept-Spargel-Bärlauch-Die Frau am Grill

Wer sich derzeit auf den Wochenmärkten rumtreibt um am Samstagvormittag seinen Einkauf zu verrichten, dem wird sicherlich eines aufgefallen sein: Es ist Spargelzeit. Egal ob weiß oder grün, der Gemüsespargel wird fast an jedem Stand feilgeboten. Ich liebe ja Spargel und habe vor kurzem erst ein Rezept mit Spargel und Chorizo, meiner Sommerwurst 2018, veröffentlicht. Den Spargel Chorizo Wrap mit Sauce Hollandaise. Heute steht wieder Spargel auf dem Programm. Und zwar ein Quiche Rezept: Die Spargel Bärlauch Quiche. Denn es ist nicht nur Spargelzeit. Auch der Bärlauch schießt fast wie Unkraut aus dem Boden. Zumindest dort wo ich wohne. Denn das ist keine Selbstverständlichkeit. In manchen Regionen ist der Bärlauch bedroht. Um die Bestände zu schützen sollte man deshalb pro Pflanze nur ein Blatt ernten.

Was ist eigentlich eine Quiche?

Ganz banal: Das Quiche Rezept stammt aus Frankreich und ist nicht viel mehr als ein Runder Mürbeteig mit einer Füllung. Das soll sich jetzt nicht abwertend anhören, sondern vielmehr aussagen, dass es sich bei einem Quiche Rezept um kein Hexenwerk handelt. Vielmehr um ein schnell zuzubereitendes Gericht, das sehr lecker schmeckt. Denn Mürbeteig selber machen ist ja schnell geschehen. Und eine leckere Füllung ist auch flott zubereitet. Und während die Quiche für kurze Zeit im Ofen oder auf dem Grill gegart oder gebacken wird, kann man sich schon mal Gedanken machen welchen leckeren Weißwein man dazu genießen möchte.

Ist das das Original Quiche Rezept?

Das glaube ich weniger. Eine Quiche Lorraine ist wohl das original Quiche Rezept. Aber dafür lege ich meine Hand nicht ins Feuer. Sicherlich gibt es unzählig viele Quiche Rezepte. Dieses hier passt halt einfach sehr gut in die Zeit von April bis Juni – weil frischer Spargel und frischer Bärlauch verfügbar sind.

Die Spargel Bärlauch Quiche warm oder kalt genießen

Die Spargel Bärlauch Quiche geht nicht nur als leichtes Mittagsgericht oder Abendessen durch. Man kann sie nämlich sowohl warm als auch kalt servieren. So stelle ich beispielsweise die Spargel Bärlauch Quiche auch gerne auf mein Grill-Buffet zu den Beilagen und erfreue mein Gäste damit. Genauso passt sie auch aufs süße Kuchen-Buffet als herzhafte Alternative.

Wo bekomme ich meinen Bärlauch für dieses Quiche Rezept her?

Da gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Der Bärlauch wächst bei dir im Garten beziehungsweise du hast ihn dort angebaut.
  2. Du findest ihn beim Spaziergängen an Wald- und Wiesenrändern. Wer Bärlauch liebt, der kennt auch oft schon ein geheimes, schattiges und feuchtes Plätzchen am Waldrand, wo er zu finden ist. Wer noch keine Stelle kennt, der sollte beim Waldspaziergang besonders aufmerksam werden wenn ihm ein leichter Geruch nach Knoblauch in die Nase steigt. Dann immer der Nase nach und am besten gleich ernten. Beim Fischen an der Isar entdecke ich regelmäßig frischen Bärlauch.
  3. Oder Du kaufst ihn auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt.

Und wenn ich keinen Bärlauch finde?

Dann schnapp dir gerne einen Lauch. Der passt hervovragend zu diesem Quiche Rezept.

Hier das Video zum Quiche Rezept – wenn Du weiterhin informiert bleiben willst dann abonniere unsere Facebook Seite oder meinen YouTube-Kanal:

Der Mürbeteig – die Grundlage fürs Quiche Rezept

Tja, der liebe gute alte Mürbeteig. Wer kennt ihn nicht? Und das tolle daran: Man kann ihn für herzhafte Gerichte wie dieses Quiche Rezept verwenden. Oder aber auch für Süßes wie zum Beispiel Apfelkuchen. Natürlich findet ihr auf dieser Webseite auch ein einfaches Rezept zum Mürbeteig selber machen. Sogar mit einer Eselsbrücke, wie ihr auch die Zutaten leicht merken könnt.

Kann ich fürs Quiche Rezept auch einen anderen Teig verwenden?

Ja, es gibt auch Quiche Rezepte, bei welchen mit einem Blätterteig gearbeitet wird. Wenn ihr das ausprobiert, lasst mich in den Kommentaren unter diesem Quiche Rezepot wissen, wie es euch gelungen ist. Und falls ihr den Blätterteig nicht einkaufen wollt dann macht den Blätterteig doch einfach nach diesen Rezept selber.

In welcher Form wird das Quiche Rezept umgesetzt?

Die Quiche kommt meist in eine runde Form. Wobei ich nicht wüsste, warum man sie nicht auch in einer rechteckigen zubereiten könnte. Wie ihr an euer Quiche Rezept bezüglich der Auflauf- oder Kuchenform herangeht bleibt euch überlassen. Natürlich gibt es online hier auch extra Quicheformen zu kaufen.

In diesem Quiche Rezept ist ja gar kein Fleisch!

Richtig erkannt. Weil wir sie einfach mal ohne zubereitet haben. Das soll aber alle „Fleischkatzen“ nicht davon abhalten sich ordentlich Speckwürfel anzubraten und mit in die Füllung zu geben. Eine tolle Verfeinerung von diesem Quiche Rezept!

Wie lange lässt sich diese Quiche aufbewahren?

Bei uns nicht lange, weil sie schnell weggefuttert wird. Aber für ein paar Tage hält sie sich schon. Kühl lagern ist von Vorteil, möglichst nicht im Trockenen und Warmen, weil sie sonst leicht austrocknet.

Wie kann man eigentlich Bärlauch sonst noch verwenden oder haltbar machen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Bärlauch haltbar zu machen. Eine davon ist das Einfrieren. Dazu schneidet man die Bärlauchblätter in Streifen und füllt sie einfach in der gewünschten Portionsgröße in einen Gefrierbeutel. Trocknen kann man den Bärlauch leider nicht besonders gut, denn dadurch verliert er seinen Geschmack. Aber es gibt noch eine weitere Art des Haltbarmachens und zwar das Einlegen in Olivenöl. In ein Glas abgefüllt hält der Bärlauch so auch mehrere Wochen. Meine Lieblingsmethode ist allerdings die Verarbeitung zu feinem Bärlauchpesto.

Quiche Rezept-Spargel-Bärlauch-Die Frau am Grill
Spargel Bärlauch Quiche
Yum
Portionen Vorbereitung
10 Personen 30 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Personen 30 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Quiche Rezept-Spargel-Bärlauch-Die Frau am Grill
Spargel Bärlauch Quiche
Yum
Portionen Vorbereitung
10 Personen 30 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Portionen Vorbereitung
10 Personen 30 Minuten
Kochzeit
50 Minuten
Zutaten
Mürbteig
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
Für die Füllung
  • 3 Eier
  • 200 g Saure Sahne
  • 200 g Creme fraiche
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Muskat
  • 200 g grüner Spargel
  • 200 g Weißer Spargel
  • 1 Stange Lauch
  • 1 EL Butter
  • 100 g Bärlauch
  • 150 g Parmesan
Zum Einfetten der Form
  • 1 EL Butter
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Aus Mehl, Butter, Ei und Salz einen Mürbteig erstellen, in Folie einwickeln und kalt stellen.
  2. Den Lauch in feine Ringe schneiden und in der Butter andünsten.
  3. Den Spargel putzen und dritteln und die Spitzen beiseite legen.
  4. Wasser in einen Topf geben, erhitzen und zuerst die Spargelenden 3 Minuten darin ziehen lassen, anschließend die Spargelspitzen zugeben und weitere 2 Minuten ziehen lassen.
  5. Während Lauch und Spargel abkühlen, die Eier schaumig rühren und Saure Sahne und Creme fraiche unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  6. Den Parmesan reiben und den Bärlauch in feine Streifen schneiden.
  7. Lauch, Parmesan und Bärlauch in die Ei-Masse geben und vorsichtig unterheben.
  8. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.
  9. Den Teig in eine mit Butter gefettete Quiche-Form setzten (auch am Rand) und leicht andrücken.
  10. Die Spargel-Ei-Masse hineingießen und mit dem Spargel belegen. Bei 180 Grad zirka 50 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*