Spargelauflauf mit Schinken und Kartoffeln

spargelauflauf rezept

spargelauflauf rezept

Lust auf einen saftigen und cremigen Spargelauflauf mit Schinken? Der auch noch mit Käse gratiniert ist? Dann bist du hier genau an der richtigen Adresse. Und: Dieses Spargelauflauf Rezept klappt darüber hinaus, ohne dass man den Spargel vorkochen muss! Zum Spargel gesellen sich neben gekochten Schinken noch Kartoffeln. Auch diese müssen nicht vorgekocht werden. Dieser Spargel Auflauf ist eine genial leckeres Onepot-Gericht…

spargelauflauf selber machen

Ein etwas anderes Spargelauflauf Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

spargelauflauf rezept
4.55 von 22 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Spargelauflauf mit Schinken und Kartoffeln

Dieser Spargelauflauf mit Schinken ist ein Highlight. Denn er gelingt ohne Vorkochen von Spargel & Kartoffeln. Zudem mit Käse überbacken!
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 20 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 40 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: Deutsch
Keyword: Auflauf, cremig, einfach, lecker, saftig, schnell, überbacken
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 96992 kcal

Zutaten

  • 500 kg Kartoffeln
  • 500 g Spargel (grün und weiß, dicke Spargelstangen vorgaren!)
  • 150 g gekochter Schinken (in Streifen)
  • 500 ml Sahne
  • 150 g Frischkäse (neutral oder mit Kräutern)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 0,25 TL Muskatnuss (geriebene)
  • 100 g Parmesan (oder einen anderen Käse)
  • 1 EL Butter
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer

Anleitungen

  • Nur den weißen Spargel schälen. Sowohl vom weißen, als auch vom grünen Spargel das holzige Ende abschneiden. (Sehr dicke weiße Spargelstangen ein paar Minuten vorkochen.
    spargelauflauf zubereitung bild 1
  • Die Kartoffeln schälen und in ganz feine Scheiben hobeln.
    spargelauflauf zubereitung bild 2
  • Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
    spargelauflauf zubereitung bild 3
  • Den Parmesan fein reiben.
    spargelauflauf zubereitung bild 4
  • Den Schinken in Steifen schneiden.
    spargelauflauf zubereitung bild 5
  • Eine Auflaufform mit Butter auspinseln.
    spargelauflauf zubereitung bild 6
  • Zuerst die Kartoffeln hineinschichten. Darauf den Schinken platzieren.
    spargelauflauf zubereitung bild 7
  • Nun abwechselnd den grünen und weißen Spargel darauf legen.
    spargelauflauf zubereitung bild 8
  • Dann Sahne, Frischkäse, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Frühlingszwiebeln in eine Schüssel geben und gut verrühren.
    spargelauflauf zubereitung bild 9
  • Die Sahne-Mischung über die Zutaten in der Auflaufform gießen.
    spargelauflauf zubereitung bild 10
  • Jetzt noch ganz einfach den geriebenen Parmesan über den Spargelauflauf streuen.
    spargelauflauf zubereitung bild 11
  • Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober Unterhitze, 160 Grad Umluft oder Grill (indirekt) bei 180 Grad zirka 80 Minuten backen.
    spargelauflauf rezept

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 96992 kcal | Kohlenhydrate: 21850 g | Protein: 2550 g | Fett: 180 g | Gesättigte Fettsäuren: 73 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 56 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 23 g | Transfette: 0.1 g | Cholesterin: 226 mg | Natrium: 8823 mg | Kalium: 526822 mg | Fasern: 2753 g | Zucker: 979 g | Vitamin A: 5542 IU | Vitamin C: 24635 mg | Kalzium: 15457 mg | Eisen: 978 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

spargelauflauf mit karotffeln

Empfohlener Beitrag

wuerstchen im schlafrock rezept - die frau am grill
Würstchen im Schlafrock

Würstchen im Schlafrock - das Rezept kennt jeder. Aber sorgt doch mal für Abwechslung und bereitet es als Würstchen Sonne zu.

Beilagen zum Spargelauflauf

Die braucht ihr zu diesem All-in-one-Gericht wirklich nicht. Ihr habt den Spargel, die Kartoffeln, den Schinken und noch eine herrliche Soße, die in Kombination eine wunderbar sättigende Hauptspeise ergeben. Dazu noch ein Glas Wein und der Abend ist perfekt.

spargelauflauf schnell

Spargel vorkochen?

Für diesen Spargelauflauf mit Schinken wird kein Topf mit kochendem Wasser zum Blanchieren benötigt. Auch die Kartoffeln kommen, wie das auch beim Kartoffelauflauf der Fall ist, roh in die Auflaufform. Die Zubereitung wird dadurch insgesamt auch total praktisch und super einfach.

Die längere Gesamtzeit für dieses Spargelauflauf Gericht ergibt sich zum größten Teil durch die 80 Minuten im Backofen. Wollt ihr allerdings außergewöhnlich dicke Spargelstangen mit ins Rezept integrieren, dann empfehle ich sie doch ein paar Minütchen vorzukochen.

Tipps für Rezept Abwandlungen

Zugegeben, die Gewürze sind bei diesem Rezept mit einer Prise Muskat, Salz und Pfeffer sehr klassisch gehalten, damit die einzelnen Zutaten voll zur Geltung kommen können. Wem der Geschmack des Kochschinkens nicht kräftig genug ist, ersetzt ihn durch geschmacklich intensiveren rohen Schinken.

Ihr könnt die Sauce aber auch mit anderen Gewürzen und Kräutern verfeinern, die euch schmecken. Gut vorstellen könnte ich mir zum Beispiel Petersilie, frischen Schnittlauch, etwas Rosmarin und einen Schuss Weißwein.

Spargelauflauf einfrieren?

Ja, ganz ohne Probleme! Luftdicht verschlossen in einer Gefrierbox kann man ihn für mehrere Monate aufheben. Dann sehr praktisch, wenn euer Tag zu stressig war, um noch zu kochen. Kleiner Tipp: Wollt ihr den eingefrorenen Spargelauflauf wieder erhitzen, solltet ihr ihn zuerst im Kühlschrank etwas antauen lassen, damit der Spargel beim Erhitzen nicht matschig wird.

20 Kommentare

  1. 1 Stern
    Sorry, sowohl die Kartoffeln, als auch der Spargel waren noch total hart. Das ohne Vorkochen und mit 160 Grad hat überhaupt nicht geklappt. Leider hab ich mich auf das Rezept verlassen und die Kommentare nicht gelesen. Meine Kids kamen von der Schule und Essen war nicht fertig. Nicht toll! Geschmacklich war es nicht schlecht.

    • Hallo Su, das tut mir leid, bei uns hat klappt es immer wunderbar. Im Rezept steht, dass man dickere Spargelstangen vorkochen muss. Die Kartoffeln in ganz dünne Scheiben schneiden. So bereite ich auch immer mein Kartoffelgratin vor. Danke für Dein Feedback, ich werde noch deutlichere Hinweise geben! Liebe Grüße, Anja

  2. Elke Große-Ruyken

    5 Sterne
    Liebe Anja, ein super leckeres Rezept und sehr gut beschrieben. Schade nur, dass man das Foto nicht mit ausdrucken kann, oder gibt es dafür doch eine Möglichkeit?
    Liebe Grüße von Elke

    • Hallo liebe Elke, freu mich sehr über Dein Lob! Vielen Dank! Werde das mal prüfen wegen dem Foto ausdrucken und wenn es möglich ist wieder umstellen. Bis bald und liebe Grüße, Anja

  3. Achja jetzt ist ja Spargelzeit.
    Hallo Anja
    Danke für die Erinnerung mit deinem Newsletter😉
    Der Spargelauflauf klingt lecker und sieht super aus, werde ihn in den nächsten Tagen nachkochen.
    Werd ihn am Holzkohle Grill versuchen.
    Bin schon gespannt darauf.
    Schöne Grüsse aus Kärnten

    • Hallo lieber Bernhard! Sehr sehr gerne 😉 Ich Danke Dir für die Unterstützung mit deinem Abo. Unbedingt, bin mir sicher Du wirst diesen Auflauf lieben. Viel Spaß bei der Zubereitung und lass es Dir schmecken 😉 Liebe Grüße zurück nach Kärnten, Anja

  4. 5 Sterne
    Super lecker und genau richtig zur Spargelzeit… Könnte ich täglich essen 😉 Lecker und gesund! Schönes Wochenende!

  5. 1 Stern
    Auch nach 1 h 30 rohe Kartoffeln, roher Spargel. Erst nach weiteren 30 min bei 200 ° einigermaßen genießbar. 160 ° sind viel zu niedrig. Also besser vorkochen. Wir werden dieses Rezept nicht mehr machen.

    • Schade das es nicht so ganz funktioniert hat liebe Elke! Trotzdem Danke für dein Feedback. Beim nächsten Rezept klappt wieder alles einwandfrei 😉 Liebe Grüße Anja

  6. Susanne Adams

    Hallo Fr.Würfl, das Rezept hat sich gut gelesen und zum nachkochen animiert, exakt wie beschrieben nachgekocht….es ist misslungen. Mein Fazit: rohe Zutaten haben sich nicht bewährt. Sehr bedauerlich. Mit freundlichem Gruss

  7. 5 Sterne
    Dieses Rezept war absolut genial !!
    Gratulation
    Ich hab’s im Dutch gemacht , allerdings die Sahne etwas gestreckt .
    Mit der Zeit bin ich nicht klar gekommen
    ich habe 1 Stunde 20 min gebraucht bis der Käse die richtige Farbe hatte.
    Aber der Geschmack absolut genial
    Super mach weiter so
    VG Frsnz

    • Hallo Franz, das freut uns! Herzlichen Dank! Ja, im Dutch ist es wieder was anderes. Aber Du scheinst es ja sehr gut hinbekommen zu haben. 🙂 Klasse! Danke fürs Feedback und liebe Grüße, Anja

  8. 5 Sterne
    Ich habe den Auflauf heute gekocht.
    Er hat super geschmeckt, alles war auf den Punkt gegart und alles sehr saftig.
    Vielen Dank für das tolte Rezept,

  9. anne pingel

    Hallo……
    Erstmal Danke für dieses tolle Rezept.Ich werde es am kommenden Mittwoch für
    meine Gäste einmal aus probieren.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*