spargel eintopf rezept - die frau am grill

Cremiger Spargel Eintopf mit Schinken und Kartoffeln

spargel eintopf rezept - die frau am grill

Nachdem es seit einigen Tagen schon den ersten Spargel zu kaufen gibt, wollte ich da nicht lange warten um meine ganz persönliche Spargelsaison 2021 zu starten. Klar, dieser Spargel stammt noch nicht aus deutschen Landen. Sondern meiner war aus Griechenland. Bei diesen Temperaturen ist es wohl bei uns noch ein paar Wochen zu früh zur Spargelernte. Und die Kälte war auch genau der Grund, warum ich mich für einen cremigen Spargel Eintopf entschieden habe: etwas Kräftigendes musste her – mit Schinken und Kartoffel als Onepot-Gericht!

Hier das Video – abonniere gerne unsere Facebook Seite, den Newsletter, den Pinterest-Account oder meinen YouTube-Kanal

Die Idee hinter dem Spargel Eintopf

Das ist ganz einfach erklärt. Die vielleicht beliebteste Art Spargel zu servieren ist: Kochen und auf einem Teller platzieren. Daneben Schinkenröllchen anrichten und noch gekochte Kartoffeln reichen. Die obligatorische Sauce Hollandaise nicht zu vergessen! Und ich dachte mir eben: lässt sich das nicht auch als ein Onepot-Gericht zubereiten? In Form eines Eintopfs?

Die Zutaten

Ums vorweg, zu nehmen: es hat wunderbar geklappt. Allerdings ohne Sauce Hollandaise! Was dem wunderbaren Geschmack vom Spargel Eintopf keinen Abbruch getan hat, wir haben dennoch eine wahnsinnig cremige Soße hinbekommen! Lasst uns auf die Zutaten blicken…

spargel im topf mit schinken und kartoffeln

Der Spargel

Hier habe ich, damit es ein wenig bunt wird, und wir auch beide Sorten gerne essen, zu weißem und grünem Spargel gegriffen. Von beiden die Enden auf einem halben Zentimeter abgeschnitten, den weißen Spargel geschält und dann beide Sorten in mundgerechte Stückchen geschnitten.

Sonstige Zutaten für den Spargel Eintopf

Tja, als da wären: gekochter Schinken im Stück – und diesen in kleine Würfel geschnitten. In Scheiben geschnittener Schinken würde beim Kochen doch eher zerfleddern. Aus dem Grund eben die Würfelchen. Ebenso sieht es bei den Kartoffeln aus. Diese auch in Scheiben. Das wären auf alle Fälle mal die Hauptdarsteller, alles weitere unterhalb im Rezeptformular.

Noch ein Hinweis falls Kinder mit essen: den Weißwein bitte durch Gemüsebrühe ersetzen!

Der Trick für die cremige Soße

Und das ist auch schon alles, auf was man bei der Zubereitung achten sollte: verwendet bitte wirklich vier Esslöffel Mehl zum Mehlieren. Das mag anfangs sehr viel erscheinen, ist aber definitiv der Grund, warum der Spargel Eintopf eine cremige und keine suppige Angelegenheit wird.

spargel mit schinken und kartoffeln auf teller - die frau am grill

Das Fazit

Was soll ich sagen? Mir wurde Kelle nach Kelle aus dem Topf gemopst. Und ich musste mich sputen, dass ich auch noch etwas abbekommen habe. Nein, ein kleiner Spaß. Ich habe extra mehr gemacht und es ist etwas übrige geblieben. Denn ich wollte auch testen, ob der Eintopf zum aufwärmen am nächsten Tag taugt. Antwort: ja, auf alle Fälle. Aber mal zum Punkt:

  • der Spargel Eintopf ist einfach mal eine andere Zubereitung. Und besonders für die Jahreszeit in der Spargelsaison geeignet, in der es noch kälter ist.
  • Die einzelnen Zutaten schmeckt man wunderbar heraus, es ist nicht so, dass eine Zutat zu dominant wäre oder die Soße etwas im Geschmack übertönen würde
  • Selbstverständlich ist auch die Veggie-Variante ohne Schinken denkbar

Weitere Spargel Rezepte

Die haben wir auch hier im Magazin. Meine zwei Favoriten sind

Aber auch als Fingerfood taugt Spargel. So etwa im Rahmen der Spargel Schinken Röllchen im Blätterteig. Und auch Grill-Varianten dürfen nicht fehlen. So gibt es hier einen ausführlichen Bericht zum Thema Spargel grillen und ein weiteres Rezept zum Grünen Spargel im Speckmantel mit Käse.

Wenn dir das Rezept gefällt, dann teile es gerne auf Pinterest und abonniere unseren Newsletter:

eintopf mit spargel - pinterest - die frau am grill

spargel eintopf rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 6 Bewertungen

Cremiger Spargel Eintopf mit Schinken und Kartoffeln

Rezept für einen schnellen Spargel Eintopf
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Deutsch
Keyword: cremig, eintopf, lecker, onepot, schnell
Portionen: 6 Portionen
Autor: Anja Auer

Zutaten

  • 750 g grüner Spargel
  • 750 g weißer Spargel
  • 500 g Schinken (im Stück)
  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Mehl
  • 200 ml Creme Fraiche
  • 300 ml Weißwein
  • 1,2 L Wasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL geriebene Muskatnuss
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 0,5 Zitrone (Saft davon)
  • frischer Schnittlauch
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Anleitungen

  • Zwiebeln fein hacken, Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, ebenso den Schinken.
  • Nun zuerst den weißen Spargel schälen und ein bis zwei Zentimeter am Ende abscheiden.
  • Den weißen und den grünen Spargel in etwa 3 Zentimeter dicke Stücke schneiden. Die Spargelspitzen separat in eine Schüssel geben.
  • Das Sonnenblumenöl erhitzen und zuerst die Zwiebeln andünsten, gefolgt vom Schinken, den Kartoffeln und dem Spargel.
  • Etwas salzen und pfeffern und die geriebene Muskatnuss dazugeben.
  • Sodann das Mehl unterrühren und anschließend mit Weißwein und Wasser unter Rühren aufgießen. Die Lorbeerblätter zugeben und den Deckel auflegen und bei geringer Hitze 15 Minuten köcheln lassen.
  • Nun die Spargelspitzen dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffelwürfel weichgegart sind.
  • Die Creme fraiche hineinrühren und mit Salz und Pfeffer und frisch gepresstem Zitronensaft abschmecken.
  • Den Spargel-Schinken-Eintopf mit Schnittlauch garniert servieren.

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*