Fleisch

Mit Fleisch ist es ja so eine Sache: Im Supermarkt gekauft, bekommt man es verhältnismäßig günstig, weiß aber oft gar wo es herkommt. Der Besuch bei einem Metzger kann einem aber schon ein kleines Loch in den Geldbeutel reißen. Zugegeben: Es muss jeder selbst für sich entscheiden, was einem Qualität wert ist. Und zudem: Man braucht ja nicht jeden Tag Rinderfilet in Unmengen konsumieren. Ich habe ja den Vorteil, dass ich verschiedene private Lieferanten habe. Schweinefleisch bekomme ich von meinem Vater – der schlachtet nämlich einmal im Jahr – und da ist die Gefriertruhe immer voll. Reh und Ente erhält mein Freund direkt vom Jäger. Und in Sachen Rindfleisch kenne ich auch zwei absolut vertrauenswürdige Quellen. Alleine beim Lamm bin ich noch nicht fündig geworden. Aber: Kommt Zeit kommt Rat – beziehungsweise der richtige Lieferant.
Am liebsten fliegt das Fleisch dann auf den Grill. Egal ob Bierhähnchen im Ganzen oder Chicken Wings nebeneinander aufgereiht. Egal ob Schweinebauchscheiben mariniert oder als Schweinbraten in der Reine mit einer tollen Dunkelbiersoße. Groß oder klein – es gibt für jede Zubereitungsgröße verschiedenste Varianten. Und seien wir mal ehrlich: das macht doch auch am meisten Spaß: Ausprobieren – und nicht immer die gleiche Marinade oder dieselbe Vorgehensweise. Abwechslung steht auf dem Programm! Nur so wird einem nicht langweilig. Und: Nur so lernt man dazu. Aus diesem Grund bin ich auch in vielen Grill- bzw Kochgruppen auf Facebook. Man lernt hinzu und kann seine Ergebnisse wiederum anderen Menschen mitteilen. Und diese freuen sich auch, wenn ihnen ein neues Gericht gelingt.

Rinderrouladen Rezept Deposit Die Frau am Grill

Rinderrouladen Rezept mit feiner Spätburgunder Soße

Auf was kommt es bei Rinderrrouladen an? Auf so einiges! Die Füllung, dass die Rouladen saftig sind und natürlich mit einer leckeren Soße serviert werden. In diesem Beitrag wird sich all diesen Dingen angenommen. Und: Inklusive einem Video, in dem ihr erfahrt, wie man Rinderrouladen richtig bindet…

Chili con Carne Rezept-Dutch Oven-Die Frau am Grill-web

Chili con Carne Rezept: Heißes Social-Food

Gibt es jemanden, dem Chili con Carne nicht schmeckt? Wohl wenige. Als Partyessen sehr beliebt macht es aber auch sonst bei fast jeder Gelegenheit eine gute Figur. Wie ihr schnell und einfach ein leckeres Chili con Carne zaubert erfahrt ihr in diesem Rezept-Beitrag. Natürlich inklusive Video…

Crispy Chicken-Rezept-Art of BBQ-Die Frau am Grill-web

Crispy Chicken: der knusprige Hühnchensnack

Crispy Chicken – wie der Name des Gerichts schon vermuten lässt geht es hierbei um knuspriges Hühnchen! Und wie knusprig! Ein Blick aufs Beitragsbild lässt schon erkennen, dass es beim Kauen sehr kross zugehen wird. Dazu noch der richtige BBQ-Dip und die berühmte Fastfoodkette KFC bekommt ernsthafte Konkurrenz…

Fleisch einwecken-Hackfleisch haltbar machen-Fleisch im Glas-Hackfleisch im Glas-Die Frau am Grill-Anja Auer-web

Fleisch im Glas einkochen – die eiserne Reserve

Am Sonntagabend Lust auf was Fleischiges und der Kühlschrank gibt nichts her? Dann ist es toll, wenn in der Speisekammer oder im Keller ein paar Gläser mit Fleisch auf einen warten. Hackfleisch im Glas ist schnell eingekocht und noch schneller heraus geholt, wenn Wurst oder Fleisch aufs Brot soll – aber nichts im Haus ist. Natürlich könnt ihr auch Eure eigene Gewürzmischung verwenden…

Leberkäse_Art of BBQ_die frau am grill-rezept-selber machen-web

Leckeren Leberkäse ganz einfach selber machen

Wer steht eigentlich nicht auf Leberkäse? Oder Fleischkäse? Denn unter diesem Namen ist er auch vielerorts bekannt. Hier findet ihr ein Rezept mit dem ihr den berühmten Leberkäse selber machen könnt. Es geht ganz einfach. Und ihr müsst euch nur noch entscheiden, ob ihr Ketchup oder Senf dazu essen wollt – oder eventuell beides…

Bratwurst selber machen-selber Wursten-Rezept Batwurst-Bratwurst grillen-Die Frau am grill-Anja Auer-Video Rezept-web

Bratwurst selber machen – einfaches & leckeres Rezept

Bratwurst selber machen – das hört sich aufs erste Mal sehr kompliziert an. Zumindest für jene, die sich noch nie daran gewagt haben. Aber lasst euch gesagt sein: Es ist überhaupt nicht schwierig. Und macht viel Spaß, wenn man es mit Freunden zusammen in Angriff nimmt. Zudem weiß man was in der Wurst steckt und: Einfrieren und zur Grillparty auftauen klappt auch.