Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

gefuellte paprika rezept

gefuellte paprika rezept

Jeder kennt gefüllte Paprikaschoten. Sogar meine Oma und die Uroma haben dieses Familienrezept schon gekannt. Vor allem Kinder lieben dieses Gericht! Für mich war es jedenfalls immer ein Highlight.

Wenn an einem Schultag in der Früh fürs Mittagessen das leckere Gefüllte Paprika Rezept mit Hack auf dem Speiseplan stand, tja: dann wurde nach dem letzten Schul-Glocken-Läuten am Mittag nicht mehr lange mit den Freundinnen gequatscht. Es ging heim zur Familie und den Paprika mit feiner Hackfleischfüllung!

gefuellte bunte paprika

Gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch im Video

Zutaten und Zubereitung

gefuellte paprika rezept
4.20 von 10 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Gefüllte Paprika mit Hackfleisch

Das Gefüllte Paprika mit Hackfleisch Rezept ist genial! Kurz Schmoren und die ganze Familie ist glücklich!
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit45 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde
Gericht: Abendessen, Familienessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: International
Keyword: einfach, familientauglich, Füllung, Hackfleisch, lecker, schnell
Portionen: 5 Portionen
Kalorien: 503 kcal

Zutaten

Die Zutaten für die Paprika und die Hackfleisch Füllung

  • 5 Paprikaschoten
  • 500 g gemischtes Hackfleisch (alt. reines Rinderhackfleisch)
  • 200 ml Milch (Alt. Gemüsebrühe oder Wasser)
  • 1 Semmel (alte)
  • 1 Ei (Eier Größe M)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Weißer Pfeffer

Zutaten für die Tomatensauce unserer gefüllten Paprika

  • 800 g stückige Tomaten (aus der Dose)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Paprika-Tomatenmark (Alt. Tomatenmark)
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Thymian
  • 1 TL Salz
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Weißer Balsamico
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen

Die Zubereitung der Füllung und das Füllen der gefüllten Paprika

  • Die alte Semmel schneidet ihr in kleine Stücke, legt sie in eine Schüssel und gebt die Milch darüber. Lasst sie dort einweichen.
    altes broetchen in milch einweichen
  • In der Zwischenzeit schnappen wir uns die Paprikaschoten: Den berühmten "Deckel" abschneiden. Mit einem Messer (das sollte am besten mit einer geriffelten scharfen Schneide versehen sein). Auch das Kerngehäuse wird in diesem Arbeitsschritt entfernt.
    deckel von der paprika schneiden und kerngehaeuse entfernen
  • Zwiebeln und Knoblauch nun schälen und sehr kleine Würfelchen schneiden.
    zwiebeln und knoblauch schaelen und klein schneiden
  • Zum Fleisch gesellen sich nun zuerst die Kräuter: Oregano, Thymian, Zwiebeln. Danach Knoblauch, Ei, Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver. Jetzt wird Hand angelegt und alles gut durchgeknetet.
    hackfleisch mit gewuerzen und ei vermischen
  • Nun gebt ihr auch die eingeweichte Semmel in die Schüssel mit dem Hackfleisch und knetet diese ebenfalls gut unter, bis sich alles wunderbar vermengt hat.
    das eingeweichte broetchen in die hackfleischmasse kneten
  • Dann füllen wir die Paprikaschoten mit der Hackmasse. Diese gut andrücken und dann packen wir den Deckel drauf. Stehen die Paprikaschoten nicht richtig und drohen umzufallen, dann schneidet am unteren Ende etwas weg -so dass ein einigermaßen waagrechter Unterboden entsteht.
    leere paprikaschote mit hackfleisch fuellen

Die Zubereitung der Soße für die gefüllten Paprika

  • Den Backofen schon mal auf 170 Grad vorheizen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln im heißen Öl andünsten.
    klein geschnittene zwiebeln im heissen oel anbraten
  • Es folgt der Knoblauch, diesen aber nur noch kurz mit dünsten - er sollte nicht braun oder sogar dunkel werden, weil er dann bitter schmeckt.
    knoblauch zu angeduensteten zwiebeln geben und mit anduensten
  • Dann das Paprika-Tomatenmark zugeben und leicht mit anrösten.
    tomatenmark zu angeduensteten zwiebeln und knoblauch geben
  • Mit einem Schuss weißen Balsamico ablöschen.
    angeduenstete zwiebeln, knoblauch und tomatenmark mit weissem balsamico abloeschen
  • Die stückigen Tomaten finden nun den Weg in die Soße für unsere gefüllten Paprika.
    stueckige tomaten in den topf fuer die sosse fuer gefuellte paprika geben
  • Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer, Zucker unterrühren.
    tomatensosse fuer gefuellte paprika wuerzen
  • Die Tomatensoße einmal stark erhitzen und die gefüllten Paprikaschoten in den Topf mit der Soße stellen.
    gefuellte paprika in die tomatensosse stellen und schmoren
  • Deckel drauf und für rund 30 Minuten bei 170 Grad garen. Dies klappt im Backofen bei Umluft oder am Grill in der indirekten Hitze.
    gefuellte paprika im geschlossenen braeter schmoren
  • Danach die gefüllten Paprikaschoten noch 15 Minuten weitergaren - aber ohne Deckel. Die Gefüllte Paprika mit Beilagen nach Gusto servieren.
    gefuellte paprika rezept

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 503 kcal | Kohlenhydrate: 38 g | Protein: 26 g | Fett: 29 g | Gesättigte Fettsäuren: 10 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 14 g | Transfette: 1 g | Cholesterin: 109 mg | Natrium: 1383 mg | Kalium: 1259 mg | Fasern: 8 g | Zucker: 19 g | Vitamin A: 1550 IU | Vitamin C: 120 mg | Kalzium: 204 mg | Eisen: 7 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

pin gefuellte paprika

Empfohlener Beitrag

Pommes-Chips-die-frau-am-grill
Würzige Pommes Chips | keine 0815-Pommes Frites!

Pommes Frites kennt jeder. Aber die Pommes Chips sind mal eine visuell ansprechende und würzige Alternative. Rezept ist kinderleicht!

Beilagen für gefüllte Paprika Rezepte

Zu gefüllten Paprikaschoten passt mir als Beilage am besten gekochter Reis. Etwa Langkornreis oder Basmatireis – einfach nach Packungsangabe kochen. Alternativ Kartoffeln oder verschiedene Pastasorten. Und Kartoffelpüree ist auch keine schlechte Idee. Letztlich fällt mir noch Bulgur ein.

gefuellte paprika im braeter

Gefüllte Paprikaschoten - Tipps und Tricks:

  • Gefüllte Paprika sollte man in einem Schmortopf, Dutch Oven oder in einer Auflaufform zubereiten.
  • Bevor ihr die gefüllte Paprika in die Tomatensoße setzt, schneidet ihr sie am unteren Ende waagrecht ab. So fallen sie nicht um. Übrigens eigenen sich auch halbierte und ausgehöhlte Spitzpaprika.

10 Kommentare

  1. Kellner jutta

    5 Sterne
    lecker…Ich werde es morgen ausprobieren…

  2. 5 Sterne
    Habe es nachgekocht. 😋😋Sehr lecker.

  3. 5 Sterne
    Ennnnndlich. Irgendwann hattest du es als Wochengericht und ich wollte es einmal zubereiten. Bis jetzt habe ich noch nie selbst gefüllte Paprika hergestellt. In der Kindheit mochte ich sie partout nicht, wahrscheinlich wegen der grünen und völlig zermatschten Paprikakonsistenz, aber auch wegen komplett langweiliger Würzung. Später hat sie immer Gregor hergestellt, begeistert war ich trotzdem nicht. Nun wollte ich einmal selbst. Ich habe rote Paprika genommen, etwas mehr Sauce mit Rotwein und die Hackfüllung noch mit Fetawürfeln versehen, insgesamt sehr kräftig gewürzt. Ansonsten genau nach deinem Rezept, Dazu gab es Couscous und Reis. Reis ist natürlich der Klassiker, aber Couscous ist eine Wucht. Ab jetzt mag ich gefüllte Paprika. Vielen lieben Dank für das schöne Rezept

  4. 5 Sterne
    Wirklich super lecker! Gibt es bei mir bald wieder

  5. 5 Sterne
    Einfach nur großartig!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*