Rote Bete einkochen | Mit allen Tipps & Tricks

eingekochte rote bete im glas

eingekochte rote bete im glas

Im Sommer und Herbst für den Winter vorplanen. Das liebe ich. Wenn man Marmelade oder Hollunderblütensirup einmacht, Fleisch im Glas einkocht oder auch mit Senfgurken das Vorratsregal im Keller füllt. Dass mit diesen drei Dingen das Ende der Vorratshaltungs-Fahnenstange noch nicht erreicht ist, dürfte klar sein. Darum setzen wir heute noch einen drauf: Es geht ums Rote Bete einkochen.

Dieses Rezept zum Rote Bete einmachen gefällt mir aber besonders. Denn diese Zubereitung kommt auf ihre Art ohne Einkochautomaten aus und es geht auch nicht ums rote Bete einkochen im Backofen.

Rote Bete einkochen Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

eingekochte rote bete im glas
Rezept drucken
3.99 von 53 Bewertungen

Rote Bete einkochen | Mit allen Tipps & Tricks

Rote Bete einkochen geht schnell und einfach. Sehr lecker, wenn man es dann zur Brotzeit immer auf den Tisch stellen kann.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 39 Minuten
Gericht: Beilage, Gemüse, Salat
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, gesund, grundrezept, lecker
Portionen: 3 Gläser
Kalorien: 312 kcal

Kochutensilien

  • 3 Einweckgläser (750 ml)

Zutaten

  • 1,5 Kilo Rote Bete (roh)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Liter Wasser
  • 0,5 Liter Balsamico (weiß)
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Salz

Anleitungen

  • Die Wurzel und auch die Stängel bis auf zwei bis drei Zentimeter abschneiden, dann die Rote Bete waschen. Wer wie wir einen Garten samt Komposthaufen hat macht es gleich dort, dann spart man sich den Weg zum Komposteimer nochmals zu machen – obwohl, eigentlich ist es egal, denn nach dem Schälen fällt wieder Kompost an…
    wurzel und stiele der roten beete bis auf zwei bis drei zentimeter abschneiden
  • Die Rote Bete kochen, bis sie weich ist. Sie sollte aber nicht zerfallen. Sonst könnt ihr Rote Bete Mus oder was auch immer machen. Beim Kochen kann man mit dem Zahnstocher die Konsistenz immer wieder mal überprüfen. Es biete sich an, gleich große Knollen zu kochen, diese benötigen ungefähr die gleiche Garzeit.
    rote bete im wasser kochen bis sie weich ist
  • Herausnehmen und leicht abkühlen lassen – am besten im Spülbecken.
    rote bete im spuelbecken abkuehlen lassen
  • Dann schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, anschließend die Scheiben vierteln. Also zumindest die großen. Kleine Scheiben nur halbieren.
    gekochte rote bete fürs einkochen in mundgerechte stuecke schneiden
  • Die Zwiebel schälen und in etwa 0,25 Zentimeter dicke Halbringe schneiden.
    geschaelte zwiebeln in duenne halbringe schneiden
  • Das Wasser mit dem Essig zum Kochen bringen und nun Salz und Zucker beigeben. 4 Minuten kochen lassen.
    sud zum rote bete einlegen kochen
  • Die Rote Bete Stücke und die Zwiebeln abwechselnd in die Einweckgläser geben.
    gekochte und geschnittene rote bete mit zwiebeln ins einweckglas geschichtet
  • Anschließend mit Sud aufgießen und die Gläser verschließen.
    sud beim rote bete einkochen ins einweckglas geben
  • Die eingekochte Rote Bete 6-8 Wochen ruhen lassen damit die Rote Bete den Geschmack vom Sud annimmt.
    eingekochte rote bete im glas

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 312 kcal | Kohlenhydrate: 86 g | Protein: 1 g | Fett: 0.1 g | Gesättigte Fettsäuren: 0.03 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 0.01 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 0.01 g | Natrium: 278 mg | Kalium: 109 mg | Fasern: 1 g | Zucker: 38 g | Vitamin A: 2 IU | Vitamin C: 5 mg | Kalzium: 27 mg | Eisen: 0.2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Empfohlener Beitrag

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch - die frau am grill
Rote Linsensuppe mit Kokosmilch

Rote Linsensuppe mit Kokosmilch ist ein schnelles, leckeres & vegetarisches Rezept. Sie schmeckt unglaublich lecker und ist sehr gesund.

Die Rote Bete wächst bei uns im Garten wie der Teufel

Wie bereits erwähnt habe ich das Glück, dass wir Zugriff auf die Rote Bete haben. Sie steht in Reih‘ und Glied im Beet. Also beste Voraussetzungen zum Rote Beete einwecken.

rote bete stehen im beet im garten

Achtung: Einkochen und warten!

Ihr könnt die eingekochte Rote Bete nicht gleich am nächsten Tag essen. Sechs bis acht Wochen sollte sie im dunklen Keller stehen. Und dann kann man ja immer noch von Oktober bis in den Frühling hinein seine eingemachte Rote Bete genießen. Vorausgesetzt, der Vorrat ist groß genug.

salat mit roter bete

Zu was passt eingelegte Rote Bete?

Zu Braten und zur Brotzeit. Sehr fein. Egal ob im Sommer oder Winter!

17 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Ich benutze immer einen Schnellkochtopf, ist sehr praktisch. Die Zwiebelscheiben müssen sehr dünn sein. An Gewürzen ist Piment ein Muss! Und der Pfeffer darf auch nicht fehlen. Da würze ich aber immer nach Gefühl und Belieben. Gibt wenig Feineres als Rote Bete im Winter. Gruß Hans

    • Hallo Hans! Eine tolle Idee mit dem Schnellkochtopf 😉 Super! So soll es sein 😉 Immer schön mit Gefühl kochen/grillen dann wird es garantiert lecker 🙂 Stimmt, immer ein Genuss vor allem wenn was auf Vorrat ist 😉 Vielen Dank für dein Feedback und liebe Grüße, Anja

  2. Der verständlich, ausführlich und informativ. Ist zu empfehlen

  3. Bärbel Baldauf

    huhu!!Wie lange kochst du die rote Beete ein ?ich mach Es auch so aber koche es 30 min bei 100 Grad noch ein!Liebe Grüße

  4. 5 Sterne
    Das ist eine wunderbare Anleitung! Tatsächlich koche ich den Sud immer nach Gefühl. Das heißt ich gebe nur soviel Essig und Zucker dazu, daß ich den Sud noch gerne trinken mag. Der Essig ist neben der Hitze für die Konservierung. Der pH Wert wird abgesenkt, so daß sich verderbende Keime unwohl fühlen und nicht mehr vermehren. Der Zucker ist für den Geschmack. So trinke ich tatsächlich nach dem Essen der roten Bete fast den ganzen Saft. Für mich eine Köstlichkeit. Beim Kochen kann man hervorragend die Zwiebeln schälen und zerschneiden. Ich koche etwa 15 kg für das ganze Jahr in Twist off Gläsern ein. Dafür verwende ich gesammelte Grünkohlgläser. Die Gläser, wo die Deckel nicht anziehen esse ich zuerst. Diese Deckel werfe ich dann danach weg.
    Liebe Grüße von Jörn

    • Hallo Jörn! Das klingt doch toll, wenn du bereits so geübt bist und deinen Sud dafür nach Gefühl kochst 😉 So ist es richtig… Es muss schmecken 😉 Und wenn du sagst du trinkst dann noch das Glas leer, dann muss es wohl geschmeckt haben 😉 Denn dann ist alles restlos verwertet worden… Bravo 😉 Danke für deinen Beitrag und Liebe Grüße, Anja

  5. 5 Sterne
    Du bist wie Mama, einfach nur gut.
    Mit dieser Empfehlung versaust Du jedem Apotheker das Geschäft.
    Weiter so.
    Liebe Grüße

  6. 5 Sterne
    Superleicht, ein Supergemüse mit wenig Aufwand ein toller Salat, ziehen lassen im Kühlschrank oder eingekocht, Rote Bete gleich mit Kümmel kochen, sonst wie angegeben, schmeckt uns besser, Kümmel hinterher hängt dann in den Zähnen und Kinder meckern nicht mehr!

    • Hallo Klaus! Logo, das mit dem Kümmel darf natürlich gerne nach Gusto entschieden werden 😉 Bei Kindern vielleicht gar keine schlechte Idee, gleich zu kochen 😉 Danke für dein Lob! Guten Appetit und Liebe Grüße, Anja

  7. Lyane Karier

    Es steht nicht da wie lange die roten Beete in den Gläsern eingekocht werden müssen????

    • Hallo Lyane, Du füllst sie in Gläser und gibst den heißen Sud darüber, sie müssen nicht extra noch eingekocht werden. Das ist auch eine Methode Lebensmittel haltbar zu machen. Wenn Du noch weitere Fragen hast, melde Dich gerne. Liebe Grüße, Anja

  8. Torsten Huhn

    5 Sterne
    Danke,sehr gutes und einfaches Rezept, schmeckt lecker. LG.TORSTEN

  9. Ahhhhh, ich liebe rote Bete, oder Ranen, wie man hier sagt. Roh und knackig, erdig schmeckend. Aaaaaber diese eingelegten von Kühne, Hengstenberg, oder wem auch immer, die komplett zu Tode gegart sind, und nur lieblos abgewürzt, kommen mir nicht ins Haus. 1 Stunde garen? Never. Nun meine Frage. Müssen sie so dermaßen weich gekocht sein? Kann ich nicht weitgehend rohe Beten nehmen, oder ist die lange Garzeit unbedingt nötig, um keine Mikrorganismen drin zu haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter