Pfannkuchen | Das perfekte Grundrezept

pfannkuchen rezept

pfannkuchen rezept

Hier kommt das Pfannkuchen Grundrezept. So wie Oma den Klassiker schon zubereitet hat. Pfannkuchen selber machen ist ein Kinderspiel. Und Pfannenkuchen (englisch Pancake) sind ja auch bei Groß und Klein so beliebt. Egal ob zum Mittagessen als Hauptspeise oder als Snack zwischendurch.

Dieser Eierkuchen aka Palatschinken aka Eierpfannkuchen klappt einfach, mit meinem Basics Rezept.

pfannkuchen teig

Das Tolle an meinen schnellen und fluffigen Pfannkuchen

  • Pfannkuchen backen gelingt mit diesem Rezept sehr schnell.
  • Die Pfannkuchen Zutaten hat man meist alle im Haus.
  • Die Dinger passen zum Frühstück, Mittagessen oder Abends.
  • Auch lassen sie sich nach dem Ausbacken im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag mit einer Füllung versehen.
  • Letzter Hinweis: ihr kommt ohne Backpulver aus.

Zutaten und Zubereitung

pfannkuchen-rezept
5 von 3 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Pfannkuchen | Das perfekte Grundrezept

Hier kommt das perfekte Pfannkuchen Grundrezept. Omas Klassiker gelingt sehr einfach und schnell.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Ruhezeit20 Minuten
Gesamtzeit20 Minuten
Gericht: Abendessen, Familienessen, Mittagessen, Süßspeise
Küche: Deutsch, Österreich
Keyword: beliebt, einfach, klassiker, lecker, schnell
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 302 kcal

Kochutensilien

  • 1 Kelle (Schöpfkelle)

Zutaten

  • 4 Eier (bei den Eiern gerne Bio Eier)
  • 250 g Mehl (Weizenmehl Type 405)
  • 400 ml Milch
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Butter oder Butterschmalz zum Anbraten (Alternativ Öl wie Speiseöl / Pflanzenöl wie Raps- oder Sonnenblumenöl)

Anleitungen

  • Das Weizenmehl und Salz in eine Schüssel geben und durch Zugabe der Milch nach und nach mit einem Schneebesen glattrühren.
    pfannkuchen-zubereitung-schritt-1
  • Jetzt die Eier und das Mineralwasser in die Rührschüssel zugeben und unterrühren. Zu einem halbflüssigen Teig verrühren (keine Klümpchen!). Den glatten Teig 15 bis 20 Minuten ruhen lassen.
    pfannkuchen-zubereitung-schritt-2
  • Eine Pfanne auf mittlere Temperatur vorheizen und ein wenig Butterschmalz erhitzen.
    pfannkuchen-zubereitung-schritt-3
  • Mit einer Schöpfkelle etwas Pfannkuchenteig in die Mitte der Pfanne gießen und die Masse durch Bewegen der Pfanne dünn über dem Pfannenboden verteilen, bzw. laufen lassen.
    pfannkuchen-zubereitung-schritt-4
  • Wenn die Unterseite goldbraun gebacken ist, den Pfannkuchen wenden und den Vorgang wiederholen: ebenfalls nochmals backen. Damit er von beiden Seiten die gleiche Hitze abbekommt.
    pfannkuchen-zubereitung-schritt-5
  • Die fertigen Pfannkuchen entweder gleich frisch servieren oder übereinadergestapelt im Ofen bei 50 Grad warmhalten.
    pfannkuchen-rezept

Notizen

Geht ein Stück nicht gleich weg: im Backofen warm halten.

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 302 kcal | Kohlenhydrate: 35 g | Protein: 10 g | Fett: 13 g | Gesättigte Fettsäuren: 7 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 1 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 4 g | Transfette: 0.3 g | Cholesterin: 137 mg | Natrium: 137 mg | Kalium: 191 mg | Fasern: 1 g | Zucker: 4 g | Vitamin A: 503 IU | Kalzium: 110 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

pfannkuchen grundrezept

Empfohlener Beitrag

arme ritter
Arme Ritter | Omas Frühstücksklassiker

Arme Ritter von Oma passen zum Frühstück aber auch als Dessert. Einfach immer ein Klassiker dieses Rezept. Egal zu welcher Uhrzeit.

Beilagen

Zu Pfannkuchen passen: für die Süße jede Art von Marmelade und Konfitüre, Nuss Nougat Creme, Kompott und Apfelmus aber auch Sahne oder Puderzucker. Und der Klassiker Zucker und Zimt.

Sowie am besten frische Früchte wie Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren und Blaubeeren.

pfannkuchen rezept oma

Tipps

  • Den Pfannkuchen Teig nur kurz rühren damit die Pfannkuchen beim Kochen in der Konsistenz schön locker bleiben und nicht brechen.
  • Nicht zu viel Bratfett verwenden, ggf. dann beim Wenden des Pfannkuchen Teiges noch etwas zugeben.

4 Kommentare

  1. Iris Bruckner

    5 Sterne
    Da es heute wieder schnell gehen musste 🙈 gab es was sonst… Pfannkuchen 😊 aber das beste es ist noch ein Rest übrig, somit ist für morgen auch schon vorgekocht… Denn da gibt’s dann Suppe 👍
    Schönen Abend und viele Grüße von der Familie Bruckner

    • Guten Morgen Iris! Kann ich mir vorstellen, aber nun schau 😉 Jetzt hast Du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und direkt für heute vorgekocht – besser geht es doch fast nicht mehr oder 😉 Lasst Euch heute noch die leckere Suppe schmecken. Liebe Grüße an Euch alle zurück, Anja

  2. Martina Fratz

    5 Sterne
    Bei uns gibt es mindestens einmal pro Woche Pfannkuchen ☺️ Die Kinder lieben sie einfach 👍
    Schöne Grüße, Martina

    • Hi Martina! Das kann ich mir gut vorstellen 😉 Aber nicht nur bei den kleinen sind die leckeren Pfannkuchen sehr beliebt 😉 Vielen lieben Dank fürs Feedback und lasst es Euch weiterhin gut schmecken 😉 Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*