Bierteig Grundrezept zum Frittieren

bierteig

bierteig

Heute geht es wieder einmal um ein Grundrezept und zwar ums Bierteig selber machen. Beim Bierteig handelt es sich um einen zähflüssigen Teig aus den Hauptzutaten Mehl und Bier. Und in diesen Teig gehüllt, lassen sich beispielsweise Fisch, aber auch Gemüse, Obst und noch vieles mehr, im heißen Fett heraus frittieren.

mit bierteig frittieren

Bierteig Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

bierteig
4.17 von 6 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Bierteig Grundrezept zum Frittieren

Das Bierteig Grundrezept in zwei Varianten: Für Deftiges und Süßes. Inklusive Video und Rezept zum Download
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Gesamtzeit15 Minuten
Gericht: grundrezept teig, Hauptgericht, Kleinigkeit, Teig, Teigrezept
Küche: International
Keyword: einfach, frittieren, lecker, leicht, original, schnell
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 2897 kcal

Zutaten

Bierteig für Herzhaftes

  • 200 g Mehl
  • 200 ml Bier
  • 2 Eier
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss (gemahlen)

Bierteig für Süßes

  • 200 g Mehl
  • 200 ml Bier
  • 2 Eier
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 0,5 Zitrone (Abrieb davon)
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

Deftiger Bierteig

  • Mehl, Eier und Sonnenblumenöl in eine Schüssel geben und das Bier nach und nach unterrühren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  • Das Fritierfett zum Herausbacken der gewünschten Zutaten benötigt eine Temperatur von 180 Grad.

Bierteig für Süßes

  • Mehl, Eier und Sonnenblumenöl in eine Schüssel geben und
    das Bier nach und nach unterrühren.
  • Zitronenabrieb, Zimt, Vanillezucker und
    Salz ebenfalls unterrühren.
  • Das Frittierfett zum Herausbacken der gewünschten Zutaten
    benötigt eine Temperatur von 180 Grad.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 2897 kcal | Kohlenhydrate: 328 g | Protein: 66 g | Fett: 133 g | Gesättigte Fettsäuren: 17 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 9 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 101 g | Transfette: 0.1 g | Cholesterin: 655 mg | Natrium: 1477 mg | Kalium: 870 mg | Fasern: 13 g | Zucker: 4 g | Vitamin A: 969 IU | Vitamin C: 29 mg | Kalzium: 196 mg | Eisen: 22 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

bierteig rezept

Empfohlener Beitrag

dessert im glas rezept
Kirsch Kokos Wölkchen – Dessert im Glas

Kirsch Kokos Wölkchen sind ein perfektes Dessert im Glas Rezept: leicht und nicht zu süß. Passend zu fast jedem Hauptgericht.

Welches Bier kommt in den Teig?

Das kommt darauf an, ob man einen hellen oder einen dunklen Bierteig selber machen möchte. Also ob man helles oder dunkles Bier verwendet. Ansonsten ist jede Biersorte möglich. Wer nur eine Flasche Hefeweizen zuhause hat, kann auch das verwenden. Was Pils betrifft, fehlen mir leider noch die Erfahrungswerte. Alkoholfreies Bier eignet sich ebenfalls.

bierteig selber machen

Was kann ich im Bierteig heraus backen?

Es gibt wirklich kaum etwas, das nicht im Bierteig-Mantel mundet.

Fleisch

Fleisch wird zwar eher selten im Bierteig serviert, es gibt jedoch Rezepte dazu, wie beispielsweise Hähnchenschenkel im Bierteig. Diese müssen allerdings vorgegart werden. Es kommt eben auf die Größe der Fleischstücke an und welche Garzeit benötigt wird.

Fisch im Bierteig

Also Fisch im Bierteig ist sehr beliebt. Viele Seefische, wie Seelachs oder Kabeljau, aber auch Süßwasserfische, wie Barsch oder Karpfen. Außerdem Meeresfrüchte, Calamari oder Garnelen. Wer Fisch im Bierteig frittiert sollte aber unbedingt den Fisch zuvor im Mehl wälzen.

Wurst

Schon einmal Weißwurst oder Leberkäse im Bierteig-Mantel probiert? Ja, das gibt es tatsächlich. Und ich habe neben Fisch im Bierteig auch schon eine Weißwurst im Bierteig probiert.

Gemüse

Hier gibt es eigentlich nichts, was nicht geht. Man sollte allerdings auf die Garzeit achten und das Gemüse vor dem Frittieren im Bierteig gegebenenfalls vorgaren. Von Champignons, über Zwiebeln, gefolgt von Brokkoli und Blumenkohl bis hin zu Zucchini sind hier möglich, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Käse

Käse im Bierteig schmeckt besonders fein, vor allem, weil er nach dem Frittieren weich wird und aus der Panade heraus schmilzt. Camembert oder Mozzarella, aber auch andere Käsesorten wie Gouda oder Emmentaler schmecken im Bierteig wunderbar.

Süßes im Bierteig

  • Obst: Wer kennt sie nicht, die beliebten Apfelküchel. Weiteres Beispiele für Obst wären Bananen, Ananas, Pfirsiche oder Kirschen. Sogar Holunderblüten werden als Hollerkücherl ausgebacken. Oder Bananenblüten können ebenfalls im Bierteig ausgebacken werden. Mit einer Kugel Puderzucker, Zimt und einer Kugel Vanilleeis serviert – herrlich!
  • Schokolade: Auch Schokoladenriegel wandern bei manchen Köchen im Bierteig um anschließend frittiert zu werden.
  • Eis: Sogar Eis lässt sich, dem Bierteig sei Dank, frittieren. Das Eis übersteht dadurch das kurze Bad im heißen Fett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*