Frühlingsrollen selber machen | Original Rezept

fruehlingsrollen rezept

fruehlingsrollen rezept

Frühlingsrollen sind eine Spezialität der asiatischen Küche und werden traditionell als Vorspeise serviert. Das Rezept besteht aus einem Teigmantel mit einer Füllung aus Gemüse – es gibt sie sowohl rein vegetarisch, als auch zusätzlich mit Fleisch oder Fisch. Wer nun denkt, dass Frühlingsrollen selber machen schwierig ist, der irrt sich.

Ich zeige euch vom Frühlingsrollenteig über die richtigen Zutaten bis hin zur perfekten Soße alle wichtigen Schritte. Danach könnt ihr die leckeren Röllchen bei der nächsten Party euren Freunden servieren oder einfach mal einen ganz original asiatischen Abend zu Hause veranstalten.

klassische fruehlingsrolle

Frühlingsrollen selber machen Video Rezept

Zutaten und Zubereitung

fruehlingsrollen rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.69 von 16 Bewertungen

Frühlingsrollen selber machen | Original Rezept

Frühlingsrollen selber machen ist total einfach. Auch der Teig ist schnell zubereitet. Dazu serviert man eine lecker Sweet Chili Sauce.
Vorbereitungszeit45 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 15 Minuten
Gericht: Hauptgericht, Vorspeise
Küche: Asiatisch
Keyword: außen kross, einfach, lecker, zum füllen
Portionen: 5 Personen

Zutaten

Füllung

  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine Ingwerwurzel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Karotten
  • 100 g Weißkohl
  • 100 g Bambussprossen
  • 100 g Sojasprossen
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Meersalz
  • 0,5 TL Pfeffer

Teig

  • 300 g Mehl (z.B. Weizenmehl)
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Salz

Teigkleber

  • 1 TL Speisestärke
  • 2 TL Wasser

Frittieren

  • 1 Liter Sonnenblumenöl

Anleitungen

Füllung

  • Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
  • Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden.
  • Paprika, Weißkohl und Karotten in kleine Streifen schneiden.
  • Bambus- und Sojasprossen abgießen, die Bambussprossen gegebenenfalls ebenfalls noch kleiner schneiden.
  • Sesamöl in eine Pfanne geben und alle Zutaten darin andünsten und anschließend erkalten lassen.

Teig

  • Während die Füllung abkühlt, Mehl und Salz in eine Schüssel geben und das Wasser hineinrühren.
  • Eine mit Teflon beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen.
  • Den flüssigen Teig mit einem hitzebeständigen Silikon-Pinsel rechteckig oder rund in die Pfanne streichen. Dabei sollte der Teig gleichmäßig und nicht zu dick, aber auch nicht zu dünn aufgetragen werden.
  • Nach ein paar Sekunden, wenn der Teig anfängt fest zu werden, mit einem Heber vorsichtig lösen. Anschließend die nächsten Teigplatten auf diese Weise backen.

Füllen

  • Speisestärke und Wasser anrühren.
  • Nun setzt man jeweils auf das untere drittel eines Teigblattes zirka zwei Esslöffel der Füllung.
  • Anschließend klappt man den Teig zuerst von unten nach oben über die Füllung und schlägt dann die Seiten nach innen ein.
  • Das obere Drittel des Teigs vor dem Zusammenrollen mit der Speisestärke-Mischung bestreichen.

Zubereitung auf dem Grill, in der Pfanne oder in der Friteuse:

  • Die rohen Frühlingsrollen entweder bei 200 bis 230 Grad auf indirekter Hitze 15 bis 20 Minuten goldbraun grillen. (Gelingt auch im Backofen)
  • Zum Frittieren in der Pfanne das Sonnenblumenöl auf 180 Grad erhitzen und die Frühlingsrollen zirka 3-5 Minuten von beiden Seiten bis zur gewünschten Bräunung frittieren. Alternativ können die Frühlingsrollen auch in der Friteuse zubereitet werden. (Für das Frittierfett die Mengenangaben der Friteuse beachten.) Die Garzeit beträgt hier ebenfalls etwa 5 Minuten bei 180 Grad. Gleiches gilt für die Zubereitung im Dutch Oven.

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

fruehlingsrollen selber machen

Empfohlener Beitrag

bratwurst pfanne_rzept mit speck und bohnen
Bratwurst Pfanne mit Speck und Bohnen

Bratwurst Pfanne mit Speck und Bohnen ist ein schnelles und deftiges Gericht. Also besonders passend für die kühle Jahreszeit.

Beilagen für Frühlingrollen

Natürlich serviert man Frühlingsrollen am besten mit Sojasoße oder Sweet Chili Sauce, den Klassikern. Die Chilisauce einfach in kleine Schälchen füllen. So lassen sich die Frühlingsrollen gut mit den Enden hineintauchen.

selbstgemachte fruehlingsrollen

Kann man die Frühlingsrollen auch mit Süßem füllen?

Ich kenne kein Frühlingsrollen Rezept hierzu, aber was ich mir vorstellen könnte wären klein gehackte Früchte wie Erdbeeren, Ananas oder Ähnliches. Die kleinen fruchtigen Würfel passen meiner Meinung nach super in die Teigblätter. Und diese Frühlingsrollen zu Vanilleeis essen oder sie in süße Sahne als Dip tauchen….

Habt ihr schon ein paar Ideen für eure Füllung? Dann schreibt sie mir in die Kommentare unterhalb von diesem Artikel! Ich wünsche guten Appetit!

Bilder: istock

22 Kommentare

  1. Sehr sehr lecker die in Öl gebackene.

  2. 5 Sterne
    Super simple, ich ess so gerne Frühlingsrollen werde ich auf jeden fall mal nachmachen. Vielen Dank!

    Viele Grüße, Yasi

    • Danke liebe Yasi 🙂 freut mich sehr. Da habe ich wohl mit meinem Rezept bei Dir voll ins schwarze getroffen 😉 Viel Freude beim nachmachen, lass Dir schmecken. Liebe Grüße, Anja

  3. Christine Loidl

    Heute erstmals probiert, bin begeistert! Habe zur Füllung noch etwas Sojasoße gegeben, statt Kreuzkümmel, den ich nicht hatte, gerösteten Sesam.
    Gibt’s jetzt öfter mal bei uns 🤗

    • Klasse liebe Christine! Schön zu hören, dass ich Dich mit meinen Frühlingsrollen so überzeugen konnte. Logo, auch gerösteter Sesam passt hervorragend! Lasst es Euch schmecken… Liebe Grüße, Anja

  4. Christine Treimer-Bach

    Interessant! Ich hab diese Frühlingsrollen heute gekocht, allerdings habe ich die Füllung etwas abgeändert und habe sie in der Pfanne herausgebacken. Sie wurden wunderbar 😋.

    • Hallo Christine! Logo, genau so soll es sein 😉 Das Rezept ist nicht in Stein gemeißelt und ich freue mich immer Euere Abwandlungen zu lesen, so gibt es viele neue Inspirationen 😉 Vielen Dank für dein Feedback. Liebe Grüße, Anja

  5. 5 Sterne
    Hallo Anja,
    ich bin durch Zufall auf Dein Video gestoßen. Immer wollte ich schon mal selber Frühlingsrollen machen. Es ist ja gar nicht schwer. Ich werde das Rezept auf jeden Fall nachmachen. Das Videom hat mir sehr gut gefallen.

    • Hallo Renate! Absolut, ist wirklich überhaupt kein Hexenwerk 😉 Vielen lieben Dank! Es freut mich sehr, dass du mein Rezept nachmachst 🙂 Gutes Gelingen und lass mich auf jeden Fall wissen, wie Dir die Rollen geschmeckt haben 🙂 Schönen Nikolaus und liebe Grüße, Anja

  6. 5 Sterne
    Hatten wir gestern 😉 Selbst gemachte Frühlingsrollen nach deinem Rezept! Super…

  7. 5 Sterne
    Also ich mag süßes wirklich gerne ☺️ aber bei den Frühlingsrollen bleibe ich lieber bei der klassischen Variante mit Sweet Chili Sauce 👍 Dann lieber zum Dessert eine schöne süße ausgebackene Banane 🤣 buon appetit

    • Sicher lieber Harald, so hat doch jeder seine Vorlieben 😉 Aber bei so einem süßen Dessert sag ich natürlich auch nicht nein 😉 Danke für dein Feedback! Liebe Grüße, Anja

  8. 5 Sterne
    Guten Morgen Anja! Ein wirklich tolles Rezept, gerade für mich, wo ich doch diese Dinger sooooo mag. Bevor ich dein Rezept kannte habe ich mich nie an diese leckeren Röllchen getraut. Aber jetzt schon öfter ausprobiert und mittlerweile klappt es echt gut 🙂 Bin schon richtig experimentierfreudig 🙂 Liebe Grüße Sandra

    • Hallo Sandra! Es freut mich zu lesen, dass ich Dich animieren konnte diese leckeren Frühlingsrollen selber zu machen. Logo, alles eine Frage der Übung 😉 Viel Spaß und lass Dir diese Leckerei weiterhin gut schmecken. Liebe Grüße, Anja

  9. Georg Strodt

    Es gefällt mir von allen Videos, die ich über Frühlingsrollen selbermachen gesehen habe am besten!
    Heutemittag mache ich mit meinem Sohn zusammen dein Rezept nach, wir sind schon gespannt!!!!

  10. Kann man die Teigblätter einfrieren? Sollte man sie nach dem backen feucht abdecken?
    Nach deiner Antwort wage ich mich auch ans Nachkochen, bin mal gespannt.
    Am meisten freue ich mich auf den selbst hergestellten Teig, ich habe bisher verzweifelt nach einem Filo Teig gesucht, der nicht wie so papierig und schwer zu verarbeiten ist wie Yufka Teig oder Strudelteig. Deshalb habe ich mich riesig gefreut auf dein Seite und vor allem auch auf deine Video Anleitungen gestoßen zu sein.

    • Hallo Monika, Danke Dir, freut mich! Also der Teig ist, wenn mal gebacken recht unkompliziert und auch beim Übereinanderlegen klebt er nicht zusammen. Einfrieren kann ich mir vorstellen. Vielleicht zur Sicherheit etwas dazwischen legen. Backpapier oder so. Könnte es mir aber auch ohne vorstellen. Das wäre jetzt schön, wenn Du, falls Du´s ausprobierst, uns an Deinem Erfahrungsschatz teilhaben lässt. Wenn Du magst. 🙂 Gutes Gelingen und liebe Grüße, Anja

  11. Peter Löhle

    5 Sterne
    Hallo Anja,
    ich habe das Rezept ausprobiert. Alles genau nach Anleitung. Das Ergebnis war: Es hat allen (auch mir) hervorragend geschmeckt. Ich werde demnächst mehrere Rezepte ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter