kartoffel kohlrabi auflauf - rezept - die frau am grill

Kohlrabi Kartoffel Auflauf – cremiger Beilage oder auch Hauptspeise

kartoffel kohlrabi auflauf - rezept - die frau am grill

Wenn’s um Gerichte in der kalten Jahreszeit geht, dann kommt die Sprache meist auf herzhafte Eintöpfe, Braten aller Art und üppige Aufläufe. Doch wie sieht das im Rahmen vom Wintergrillen aus? Und noch genauer gefragt: Wie sieht das in Sachen Beilagen aus? Da wäre doch auch mal eine Beilage passend, die mehr als der übliche Beilagensalat ist, oder? Eine Beilage, die mit ein bisschen Wumms ins Sachen Energie daherkommt. Darum gibt es jetzt einen Kohlrabi Kartoffel Auflauf – der passt wunderbar zu einem Steak oder sonstigem Grillgut.

Hier das Video zum Auflauf Rezept

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Prinzip vom Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Alle Zutaten zusammen schnibbeln und zur Soße geben. Dann ab damit in eine Auflaufform, Käse drüber und für 75 Minuten in die indirekte Hitze vom Grill oder auch in den Backofen. Und schon ist der Kohlrabi Kartoffel Auflauf in der Mache. Wirklich einfach!

Die einzelnen Zutaten:

Es sind eigentlich drei Zutatengruppen: Feste, Flüssige und die Gewürze:

Das Gemüse – Kohlrabi, Kartoffeln und mehr

Neben Kartoffeln und Kohlrabi, die dem Auflauf seinen Namen geben, habe ich noch zu Frühlingszwiebeln und Karotten gegriffen. Warum? Weil sie zum einen Farbe ins Spiel bringen. Zum anderen sind sie gesund – und weitere Vitamine können im Herbst und Winter ja nicht schaden.

kohlrabi kartoffel auflauf hochkant

So wird der Auflauf cremig

Da wären wir bei den flüssigen Zutaten für den Kohlrabi Kartoffel Auflauf. Da es fix gehen soll, habe ich auf eine gekaufte Sauce Hollandaise (ich hatte noch drei Packungen aus der Spargelzeit im Keller die verwertet werden wollten) zurück gegriffen. Wer will darf sich gerne eine Hollandaise Soße selber machen. Oder auch gleich mit Sahne und Gemüsebrühe eine ganz andere Soße zubereiten. Des weiteren fand ich noch einen Schuss Weißwein sehr passend.

Die Gewürze

Da gab es keine großen Experimente: Salz und Pfeffer sind ja eh klar. Und dazu noch ein wenig Knoblauchpulver sowie fein geriebene Muskatnuss. Wie immer gilt auch beim Kohlrabi Kartoffel Auflauf Rezept: wer will greift gerne zu anderen oder weiteren Gewürzen.

Beilagen zu dieser Beilage?

Witzig, normalerweise gebe ich an dieser Stelle Beilagen-Tipps für gegrilltes Fleisch oder Fisch. Heute ist es mal andersherum. Und es sieht irgendwie so aus, als wie wenn dieser vegetarische Kohlrabi Kartoffel Auflauf die Hauptspeise wäre. Und tatsächlich: Ihr könnt ihn auch so servieren. Ohne alles. Habe ich bei der Produktion von diesem Rezept auch gemacht. Wer aber meint, dass da auf dem Tisch noch etwas fehlen würde: Ein feines Steak passt immer dazu…

kartoffel kohlrabi auflauf - pin

Fazit zum Auflauf mit Kohlrabi und Kartoffeln

Der Kohlrabi Kartoffel Auflauf ist schnell zubereitet. Ihr könnt bei den Zutaten auch noch weiteres Gemüse mit verbraten – wenn ihr also noch eine Paprika im Kühlschrank habt, die ihrem knackigen Ende entgegensieht: auch mitverwerten! Das Ganze ist aufgrund der Sauce Hollandaise sehr cremig, also absolut keine trockene Angelegenheit. Nur passt auf, wenn Kinder mitessen: dann ersetzt den Weißwein bitte mit Gemüsebrühe. Und jetzt lasst es euch schmecken!

Weitere leckere Auflauf-Rezepte:

  • Gicht Auflauf – leckerer Genuss auch bei dieser Krankheit möglich
Rezept drucken Rezept Pinnen
Noch keine Bewertungen

Kohlrabi Kartoffel Auflauf – cremiger Beilage oder auch Hauptspeise

Auflauf mit Kartoffeln und Kohlrabi - sch nelles Rezept
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Abendessen, Beilage, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: International
Keyword: cremig, einfach, kräftig, lecker, würzig
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • 600 g Kohlrabi
  • 200 g Karotten
  • 400 ml Sauce Hollandaise
  • 50 ml Weißwein
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 100 g geriebener Gouda
  • 0,5 TL geriebene Muskatnuss
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Fett für die Form

Anleitungen

  • Kartoffeln, Kohlrabi und Karotten schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln in dünne Scheibchen schneiden.
  • Die Sauce Hollandaise zusammen mit einem Schuss Weißwein in eine große Schüssel geben und mit Muskatnuss, Salz, Knoblauchpulver und Pfeffer würzen. Alles gut vermengen.
  • Kartoffeln, Karotten, Kohlrabi und Frühlingszwiebeln hineinmischen.
  • Eine Auflaufform nehmen und mit Fett auspinseln.
  • Alles ab damit in die Auflaufform.
  • Mit geriebenem Gouda bestreuen und bei 160 Grad für 75 Minuten auf dem Grill in der indirekten Hitze garen. Alternativ bei 160 Grad mit Umluft im Backofen operieren.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*