Schweinegeschnetzeltes-Beitragsbild-die Frau am Grill-web

Geschnetzeltes: So gelingt es mit einer würzigen Sahne-Weißwein-Soße

Schweine Geschnetzeltes-Beitragsbild-die Frau am Grill-web

Egal ob mit einer Weißwein-Sahnesoße oder auf leckere Curry-Art: Schweinegeschnetzeltes kommt bei Groß und Klein immer wunderbar an. Und: Es ist sehr flott zubereitet. Noch dazu bieten sich viele verschiedene Zutaten an, mit welchen man das Schweinegeschnetzelte anrichten kann. Neben den Pilzen, die am öftesten ihren Weg in die Rezepte fürs Geschnetzelte finden können aber auch zum Beispiel Erbsen oder Karotten Verwendung finden. Und dann auch noch die Vielfalt bei den Beilagen: Spätzle, Bandnudeln oder Reis – doch lasst uns am Anfang beginnen…

Welches Fleisch verwendet man für Schweinegeschnetzeltes?

Am besten ein magereres Schweinefleisch. Fürs Schweinegeschnetzelte also wahlweise Schnitzel aus der Oberschale oder aus der Nuss. Selbstverständlich kann für dieses Geschnetzelte Rezept auch ein Schweinefilet verwendet werden. Doch Schweinefilet lässt sich meiner Meinung nach besser für Schweinemedaillons verwenden.

Ich mag kein Schweinefleisch, welche Alternativen gibt es?

Für ein Geschnetzeltes Rezept sind selbstverständlich auch andere verschiedene Fleischsorten denkbar. Für ein Züricher Geschnetzeltes, beispielsweise, wird Kalbsfleisch verwendet. Somit ist es natürlich auch möglich, sein Geschnetzeltes Rezept ganz allgemein aus Rindfleisch zuzubereiten. Auch aus Putenfleisch lässt sich ein wunderbares Geschnetzeltes Rezept umsetzen, sowie auch aus Hähnchenfleisch. Und nicht zu vergessen, das Geschnetzelte aus Wildfleisch.

Welche weiteren Zutaten brauche ich für dieses Geschnetzeltes Rezept?

Im Geschnetzeltes Rezept dürfen auch Gemüse und Kräuter nicht fehlen. Ganz besonders eignen sich hier Pilze, Zwiebeln oder Lauch, die ihren feinen Geschmack an die Soße abgeben. Und frische Kräuter, wie Liebstöckel, Petersilie oder Schnittlauch.

Schweine Geschnetzeltes-Zutaten-die Frau am Grill-web
Kräuter, Weißwein und Pilze geben zusammen mit den Röstaromen vom Fleisch diesem Gericht den leckeren Geschmack. (Foto: Matthias Würfl)

Gib man unbedingt frische Kräuter ins Schweinegeschnetzelte?

Na ja, was heißt unbedingt? Wer das geballte Aroma in seinem Schweinegeschnetzelten haben möchte, dem raten wir ganz klar dazu, frische Kräuter zu verwenden. Frische Kräuter werten einfach jedes Gericht auf.

Schweinegeschnetzeltes: welche Gewürze werden verwendet?

Gar nicht so viele: Salz und Pfeffer dürfen auf keinen Fall fehlen. Und was sich immer gut macht: Gemahlene oder geriebene Muskatnuss beigeben.

Wären auch andere Varianten von diesem Geschnetzelten Rezept denkbar?

Klar: Da danke ich zum Beispiel an Currypulver. Allein die Beigabe dessen macht aus dem Schweinegeschnetzelten schon ein ganz anderes Rezept. Das Curry-Geschnetzelte! Oder man bereitet das Geschnetzelte Rezept nicht mit Sahne sondern Sojasoße und Kreuzkümmel zu – dann hat man ein asiatisch anmutendes Geschnetzeltes!

Auf was gilt es beim Schweinegeschnetzelten besonders zu achten?

Wichtig bei diesem Geschnetzelten Rezept ist es, dass das Fleisch nicht zu trocken und zäh wird. Deswegen ist es ratsam, das Fleisch nur kurz und scharf anzubraten. Es sollte auch nicht das ganze Fleisch auf einmal, sondern Portionsweise angebraten werden. Somit kann verhindert werden, dass zu viel Fleischsaft austritt. Denn dann kann es schnell passieren, dass das Fleisch eher im eigenen Saft köchelt, anstatt zu braten. Durch das portionsweise anbraten bleibt genügend Hitze im Topf und gewährleistet, dass das Fleisch genügend Röstaromen abbekommt. Sprich: eine schöne goldbraune Farbe annimmt. Aber nicht nur das, es verhindert auch ein Zähwerden des Fleisches. Ebenso sollte das Fleisch vor dem Braten nicht gesalzen werden. Das Salz lässt den Fleischsaft austreten und es trocken werden.

Welche Küchenutensilien benötigen wir für dieses Geschnetzelte Rezept?

Für die Zubereitung vom Schweinegeschnetzelten benötigt man ein Brett und ein Messer. Sofern das Fleisch noch nicht in zirka ein Zentimeter dicke Streifen geschnitten wurde. Spätestens dann, wenn es ans Gemüse und Kräuter schnippeln geht wird es aber unerlässlich. Des Weiteren einen Topf oder eine Bratpfanne zum Anbraten des Fleisches, sowie hitzebeständiges Kochbesteck zum Wenden und umrühren. Und wer es so wie ich unter freiem Himmel im Dutch Oven  machen möchte: der benötigt einen Dutch Oven.

BBQ-Toro Dutch Oven Premium Serie I bereits eingebrannt - preseasoned I Verschiedene Größen I...
44 Bewertungen
BBQ-Toro Dutch Oven Premium Serie I bereits eingebrannt - preseasoned I Verschiedene Größen I...
  • WAS IST DER DUTCH OVEN? I Ein schwerer, traditioneller, gusseiserner Topf und ein exakt passender Deckel mit dem man überall kochen, braten, schmoren,...

Welches Fett oder Öl soll ich zum Anbraten bei diesem Geschnetzelten Rezept verwenden?

Da würde ich Butterschmalz oder Sonnenblumenöl empfehlen.

Das Fleisch vorher in Mehl wälzen oder nicht?

Für dieses Schweinegeschnetzeltes Rezept werden die Fleischstreifen vorher in Mehl gewendet. Und das hat zwei Gründe:

  • Das Mehl verhilft zu einer schönen Kruste
  • Es verhilft außerdem zum Andicken der Soße.

Hilfe: bei mir klebt und brennt das Mehl immer am Topf- oder Pfannenboden an!

Das ist gar nicht zu schlimm. Wenn ihr allerdings in mehreren Tranchen Schweinegeschnetzeltes anbratet und sich schon nach dem ersten Durchgang eine solche Schicht am Boden bildet ist das nicht so toll. Dies sollte erst zum Schluss hin geschehen. Denn dann kann man diese leicht fest gebrannt aber nicht schwarze Schicht nach dem Andünsten der Zwiebeln und Champignons durch Aufgießen mit Weißwein wieder entfernen und ihr habt ein gigantisches Aroma in Eurem Schweinegeschnetzelten. Zudem ist dies auch für eine dickere Soße zuträglich. Also was tun, damit sich die Schicht nicht schon zu beginn bildet? Entweder mit mehr Fett oder mit höherer Hitze arbeiten. Oder mit beidem.

Schweine Geschnetzeltes-Anbraten-die Frau am Grill-web
Das Fleisch kurz und scharf anbraten und dann aus Pfanne oder Topf nehmen – und erst zum Schluss nochmals beigeben. So bleibt es schön saftig. (Foto: Matthias Würfl)

Wie bekommt man beim Geschnetzelten Rezept eine dickflüssige Soße?

Es wurde ja bereits angedeutet. Wer das Fleisch bei der Zubereitung von Geschnetzeltem mit etwas Mehl bestäubt, der sorgt mit diesem Schritt bereits für das Gelingen der Soße. Die Stärke vom Mehl, die an die Flüssigkeit abgegeben wird, dickt die Soße an und macht sie angenehm sämig.

Schweinegeschnetzeltes – wie bekomme ich eine würzige Soße?

Eine tolle Soße für Schweinegeschnetzeltes hängt von verschiedenen Faktoren am. Zum einen vom Anbraten des Fleisches. Die hier entstehenden Röstaromen bilden eine gute Geschmacksgrundlage. Frisches Gemüse trägt ebenso, wie frische Kräuter zum Geschmack der Soße bei. Für die eine optimale Konsistenz sorgt – wie oberhalb beschrieben – Mehl, mit welchem man das Fleisch vor dem Anbraten bestäubt. Es sorgt, durch den Bratensatz, der sich beim Anbraten des Fleisches bildet, später für ein Andicken der Soße. Sowie eine gewisse Menge an gemahlener Muskatnuss. Ach ja, und Sahne. Die Sahne im Geschnetzelten wirkt durch den hohen Fettanteil als Geschmacksträger und unterstützt dabei, die Soße cremig werden zu lassen.

Hier das Video zum Schweinegeschnetzeltes Rezept – wenn Du weiterhin informiert bleiben willst dann abonniere unsere Facebook Seite oder meinen YouTube-Kanal.

Klappt dieses Rezept für Schweinegeschnetzeltes auch ohne Weißwein?

Wer beim Geschnetzeltes Rezept auf Weißwein verzichten möchte, dem empfiehlt es sich auf mehr Gemüsebrühe auszuweichen. Geschnetzeltes gelingt also auch ohne Weißwein.

Welche Beilagen bieten sich für Schweinegeschnetzeltes an?

Unzählige. Angefangen bei einfachen Salzkartoffeln, bis hin zum Kartoffelpuffer. Ebenso passend sind verschiedene Nudelsorten, aber auch selbstgemachte Spätzle, sowie Reis. Schweinegeschnetzeltes kann auch mit Semmelknödel serviert werden. Und wer es lieber einfach mag, der reicht Brot oder Baguette dazu.

Schweinegeschnetzeltes-Beitragsbild-die Frau am Grill-web
Geschnetzeltes: So gelingt es mit einer würzigen Sahne-Weißwein-Soße
Yum
Schweinegescchnetzeltes
Portionen Vorbereitung
5 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Portionen Vorbereitung
5 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Schweinegeschnetzeltes-Beitragsbild-die Frau am Grill-web
Geschnetzeltes: So gelingt es mit einer würzigen Sahne-Weißwein-Soße
Yum
Schweinegescchnetzeltes
Portionen Vorbereitung
5 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Portionen Vorbereitung
5 Portionen 15 Minuten
Kochzeit
45 Minuten
Zutaten
  • 1 kg Schweineschnitzel (aus der Oberschale)
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Champignon
  • 500 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • 1 TL Zucker
Portionen: Portionen
Anleitungen
  1. Den Lauch und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe und die Champignons in Scheiben schneiden.
  2. Den Liebstöckel fein hacken.
  3. Das Fleisch mit Mehl bestäuben und im heißen Sonnenblumenöl portionsweise scharf anbraten. (Es darf sich ein leichter Bratensatz bilden.)
  4. Das Fleisch herausnehmen.
  5. Nun den Lauch und die Frühlingszwiebeln etwas andünsten, bis sich der Bratensatz gelöst hat. Dabei mit dem Zucker karamellisieren.
  6. Die Champignons zugeben und ebenfalls etwas andünsten.
  7. Mit Weißwein aufgießen, die weißen Pfefferkörner hinzugeben und zirka 20 Minuten köcheln lassen bis der Alkohol vom Weißwein verflogen ist. Dabei den frisch geschnittenen Liebstöckel zugeben.
  8. Die Soße mit Salz abschmecken.
  9. Das Fleisch in die Soße geben und bei geringer Hitze simmern lassen. Das Fleisch sollte sich nur noch erhitzen.
  10. Mit Petersilie und Schnittlauch garnieren und servieren.
Rezept Hinweise

Keine weiteren Rezepthinweise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*