Käseknödel mit Rahmspinat

kaeseknoedel

kaeseknoedel

Käseknödel sind ein wahres Highlight der alpinen Küche, eine Kombination aus rustikalem Charme und herzhaften Aromen. Nur: Anstelle eines eigenen Semmelknödelteigs, der aus gedünsteter Zwiebel, Milch und Knödelbrot (bzw. altem Brot) zubereitet wird, greife ich beim Käseknödel Rezept zur Kartoffel-Variante und zu Trick 17 – aber seht selber…

kaeseknoedel rezept

Käseknödel Rezept Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Zutaten

Käseknödel können auf verschiedene Arten zubereitet werden. Zum Beispiel ließe sich ein Semmelknödelteig verwenden und zwar aus Knödelbrot (altes Weißbrot), Milch und Eiern. Da muss man eine Brötchen Milch Masse herstellen und erst ziehen lassen.

Oder man nimmt wie ich einen Knödelteig aus Kartoffeln dazu her. Den kann man ebenfalls selber machen, aber ich habe mich diesmal praktischerweise für fertigen Knödelteig entschieden:

  • 1 Pck. fertigen Knödelteig
  • 80 g Gouda
  • 30 g Semmelbrösel
  • 80 g Mehl
  • 2 Eier
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 1 EL Oregano
  • Ausreichend Frittierfett
  • 450 g Rahmspinat
  • 1 Schuss Sahne nach Gusto
  • 1 Prise Muskat
  • Salz zum Abschmecken
  • Pfeffer zum Abschmecken
  • Etwas geriebenen Parmesan und gehackte Petersilie zum Servieren

kasknoedel

Zubereitung

Die Zubereitung gelingt in ein paar einfachen Schritten:

  1. Zuerst die Knödelmasse vorbereiten, diese würzen und Knödel drehen. Anschließend mit Käse füllen.
  2. Die Knödel wie beim Schnitzel panieren durch Mehl, Ei und Semmelbrösel ziehen.
  3. Die Käseknödel goldbraun frittieren.
  4. Parallel dazu den Rahmspint erhitzen und verfeinern.

Die genaue Schritt für Schritt Anleitung gibt’s unterhalb in der Rezeptkarte.

kaeseknoedel mit spinat

Beilagen

Was passt zu Käseknödel? Oder anders gefragt: Zu was passen Käseknödel? Nun, solche Knödel sind eine tolle Beilage, aber auch eine leckere Hauptspeise. Wie in unserem Fall mit dem Rahmspinat. Aber selbst wenn nun ein Schnitzel die Hauptrolle spielen würde: Diese knusprigen Käseknödel machen sich immer gut. Was auch passt: ein feiner Salat oder sogar Sauerkraut als Beilage!

tiroler kaeseknoedel

Tipps

  • Stichwort Tiroler Speck: Natürlich ließe sich Südtiroler Speck anbraten und mit dem Gouda in den Knödel füllen. Probiert das gerne aus. Auch ausgelassene Speckstreifen, die man auf dem Teller über den Knödel streut sind bestimmt lecker.
  • Passt generell bei diesem Rezept mit Salz und Pfeffer auf. Der Käse bringt schon etwas Würze mit ins Spiel.
  • Statt der Gouda-Füllung ist es auch erlaubt zu einem Bergkäse zu greifen. Oder wer es cremig mag, der setzt auf Weichkäse wie Camembert oder Gorgonzola. Auch nach Gusto gewürzter Frischkäse passt wunderbar.
  • Kräuter-Füllung: Zusätzlich zum Käse lassen sich auch verschiedene Kräuter in die Füllung einarbeiten.
kaeseknoedel
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 5 Bewertungen

Käseknödel mit Rahmspinat

Diese knusprigen Käseknödel mit Rahmspinat gelingen schnell und schmecken sehr lecker. Rezept für Groß und Klein!
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: Deutsch, Österreich
Keyword: außen kross, fluffig, käsig, knusprig, lecker, locker, Soulfood, vegetarisch
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Pck. fertigen Knödelteig
  • 80 g Gouda
  • 30 g Semmelbrösel
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 80 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Oregano
  • Frittierfett (ausreichend)
  • Rahmspinat
  • 1 Schuss Sahne (Alternativ Creme fraiche)
  • 1 Prise Muskat
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • geriebener Parmesan (zum Servieren)
  • gehackte Petersilie (zum Garnieren)

Anleitungen

  • Den Knödelteig in eine Schüssel geben und den Oregano unterkneten sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack.
  • Die Eier in einer Schüssel verquirlen. In einem weiteren tiefen Teller die Semmelbrösel und den Parmesan vermengen. Das Mehl in einer dritten Schüssel bereit halten.
  • Den Gouda in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden.
  • Die Knödelmasse anschließend in gleichgroße Knödel formen (etwa golfballgroß) und ein Stück Gouda hineindrücken und gut verschließen.
  • Jetzt die gefüllten Knödel zuerst im Mehl wälzen.
  • Anschließend in die Eimasse tunken.
  • Und zum Schluss sogfältig im Semmelbrösel-Parmesangemisch wälzen.
  • Den Rahmspinat in einem Topf mit etwas Sahne erhitzen und mit Muskat und Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Käseknödel währenddessen im heißen Frittierfett bei 150 bis 160 Grad für 6 bis 8 Minuten goldbraun herausbacken.
  • Die Käseknödel mit der Rahmspinatsoße servieren und mit geriebenem Parmesan und fein gehackter Petersilie bestreuen. Mit Salz und Pfeffer individuell würzen.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

10 Kommentare

  1. Anna Moellner

    5 Sterne
    Haben es heute endlich geschafft diese leckeren Knödel nachzumachen 👍 sie waren fantastisch 😋 super Anja!

    • Hallo Anna! Klasse 🙂 schön zu hören, dass Euch die Käseknödel auch so gut geschmeckt haben. Vielen lieben Dank und einen schönen Sonntag. Liebe Grüße, Anja

  2. Katja Stretzer

    5 Sterne
    Diese leckeren Käseknödel mit Spinat hatten wir uns gestern schmecken lassen 🙂 Anja ich verspreche das war nicht das letzte Mal , war so unglaublich lecker! Viele Grüße, Katja

    • Hallo liebe Katja! Super 🙂 Freut mich sehr, dass Euch die leckeren Käseknödel gestern auch so überzeugt haben. Vielen Dank für dein Feedback und einen guten Start in die neue Woche 😉 Liebe Grüße, Anja

  3. Hallo Anja,
    man könnte die Käseknödel ja auch “normal” in Wasser kochen, oder?
    Dann entfällt zwar der Knuspereffekt, aber auch das Fett.
    Was meinst Du?

    Liebe Grüße,
    Martina

    • Hallo Martina! Bestimmt würde auch das funktionieren, aber eine Geling-oder Geschmacksgarantie kann ich Dir hierfür nicht geben, haben es selbst so noch nicht probiert 😉 Deshalb falls du einen Versuch startest, lass mich wissen, wie es geklappt hat 😉 Gutes Gelingen und Vielen Dank! Liebe Grüße, Anja

  4. MEGAA Ja bin sehr gut reingerutsch aber dieses Knödel Rezept und das kommende Jahr umso mehr -freut mich auch sehr ! Lg Bernd

  5. Jonas Trommer

    5 Sterne
    Anja ich bin ein mega großer Fan von Käse, so also auch das ideale Rezept für mich 😉

    Danke und ein schönes Wochenende, Jonas

    • Hallo lieber Jonas! Freut mich sehr, dass ich mit meinen Käseknödel voll deinen Geschmack getroffen habe 🙂 Vielen herzlichen Dank fürs Feedback und lass Dir die leckeren Dinger schmecken… Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter