Zwiebelkuchen | klassisch mit Speck

zwiebelkuchen mit speck rezept - die frau am grill

zwiebelkuchen mit speck rezept - die frau am grill

Süße Kuchen gibt es viele. Doch heute ist es mal wieder Zeit für einen deftigen Kuchen. Da darf der herzhafte Klassiker unter den Gebäckstücken schlechthin natürlich nicht fehlen. Der Zwiebelkuchen mit Speck – superlecker nebenbei gesagt!

Die heutige Variante orientiert sich an der Zubereitung von schwäbischem Zwiebelkuchen, mit einem Belag aus saurer Sahne und Crème fraîche, sowie Speck. Ein klassischer Zwiebelkuchen! Ich sage euch: Dafür lohnt sich das Zwiebelschneiden.

zwiebelkuchen rezept hochkant - die frau am grill

Zwiebelkuchen Rezept Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Der Teig für den Zwiebelkuchen mit Speck

Klassischer Zwiebelkuchen wird manchmal mit einem Quark Öl Teig, jedoch meist aus Hefeteig zubereitetet. So auch in diesem Fall. Dafür habe ich doch glatt meinen Pizzateig einfach nur ein wenig umgewandelt. Und somit statt Olivenöl oder anderem pflanzlichen Öl, etwas geschmolzene Butter in den Zwiebelkuchen Teig gegeben.

Ihr entscheidet, ob ihr Weizenmehl, Dinkelmehl oder ein anderes Vollkornmehl verwendet. Auch arbeiten manche mit Magerquark, Backpulver, Milch oder Trockenhefe. Experimentiert da gerne!

Die genaue Liste sowie Mengenangaben von meinem Zwiebelkuchen gibt es in der Rezeptkarte.

zutaten für den zwiebelkuchen teig - die frau am grill

Zutaten für die Füllung

  • 1 kg Zwiebeln
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g saure Sahne
  • 200 g Crème fraîche
  • 4 Eier
  • 0,5 TL Kümmel
  • 0,5 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer

zutaten fuer den zwiebelkuchen - die frau am grill

Und wie wird der Zwiebelkuchen vom Blech serviert?

Während der Herbstzeit genieße ich natürlich gerne mal ein Stück mit spritzigem Federweißer. Aber auch ein Glas Wein, am besten Weißwein, und ein frischer Salat harmonieren hervorragend dazu.

Eine besonders gute Figur macht der Zwiebelkuchen natürlich als Snack am Buffet oder als Fingerfood auf einer Stehparty. Wenn ihr einmal die ganze Familie zu Besuch habt, würde ich allerdings die doppelte Menge zubereiten und den Zwiebelkuchen nicht in einer Form, sondern auf einem rechteckigen Backblech zubereiten. So lässt er sich optimal in kleine Stücke schneiden.

zwiebelkuchen hochkant - die frau am grill

Klassischer Zwiebelkuchen – die Abwandlungen

Mein Zwiebelkuchen Rezept kommt der Version aus dem Elsass am nächsten, die ebenfalls mit Speckwürfel, Ei, Crème fraîche, Schmand oder saurer Sahne in der Form von Quiche oder Flammkuchen zubereitet wird. Jedoch gibt es auch noch andere Varianten, die sehr lecker schmecken. Beispielsweise könnt ihr die Zwiebelmischung auch noch mit einem Käse oder Gemüse eurer Wahl verfeinern.

Hier gleich ein paar Tipps: Wie wäre es zum Beispiel mit geriebenem Gouda und Zucchini? Die Zucchini am besten in Scheiben schneiden und zum Anbraten mit zu den Gemüsezwiebeln geben. Tipp für Figurbewusste: Statt des Specks könnt ihr außerdem Schinken verwenden, wenn ihr ein paar Kalorien sparen wollt. Das reduzierte Fett hat allerdings auch Auswirkungen auf den Geschmack.

Wie ihr ihn auch zubereitet, ich wünsche euch guten Appetit beim Verspeisen von diesem leckeren Zwiebelkuchen!

zwiebelkuchen mit speck rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.80 von 10 Bewertungen

Zwiebelkuchen | klassisch mit Speck

Zwiebelkuchen mit Speck gelingt sehr einfach und schnell. Das Ergebnis schmeckt allen immer wieder fantastisch.
Vorbereitungszeit45 Minuten
Zubereitungszeit50 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Partyessen
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, herzhaft, lecker, saftig
Portionen: 12 Portionen

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g frische Hefe
  • 2 EL geschmolzene Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für die Füllung

  • 1 kg Zwiebeln
  • 100 g Speck
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 200 g Saure Sahne
  • 200 g Creme fraiche
  • 4 Eier (Größe M)
  • 0,5 TL Kümmel
  • 0,5 TL Muskatnuss (gerieben)
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer

Zum Ausstreichen der Backform

  • 1 TL Butter

Anleitungen

Der Teig

  • Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und zusammen mit der geschmolzenen Butter unter die Mehlmischung rühren und dann alles zu einem glatten Teig verkneten (entweder per Hand oder mit dem Knethaken der Küchenmaschine).
  • Die Hefeteig Kugel an der Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken, die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sein Volumen vergrößert hat.

Die Füllung

  • Zwiebel schälen (mit Taucherbrille gegen Tränen), halbieren und in feine Scheiben, sowie den Speck in kleine Würfel schneiden.
  • In einem Topf oder einer großen Pfanne den Speck auslassen und das Pflanzenöl dazu geben.
  • Im nächsten Schritt die Zwiebeln zum Speck in die Pfanne geben, Hitze reduzieren und bei niedriger Temperatur weich dünsten.
  • Saure Sahne, Crème fraîche und Gewürze mit den Eiern in eine Rührschüssel geben und die Masse mit dem Schneebesen verrühren. Dann die ausgekühlten Zwiebeln und den Speck unterziehen.

Kuchen "bauen" & backen

  • Eine Springform mit etwas Butter oder Speiseöl auspinseln.
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen und in die Springform legen. Den Rand hochdrücken.
  • Die Zwiebelmasse mit dem Speck auf den Teigboden gießen und glattstreichen.
  • Den Zwiebelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Umluft (klappt auch bei 200 Grad Ober Unterhitze) für rund 50 Minuten Backzeit backen.
  • Nach dem Backen kurz auskühlen lassen und vor dem Servieren mit fein geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

6 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Bei den warmen Temperaturen ist so ein Zwiebelkuchen mit Salat genau das richtige. Steht zu dieser Jahreszeit of auf dem Speiseplan 😉

  2. 5 Sterne
    Servus Anja, dein Zwiebelkuchen ist perfekt geworden. Hab 225 g Speck genommen und mich ansonsten an deine Angaben gehalten. Schmeckt sauguad. Dankeschön und mach weiter so. Schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Tanja

  3. 5 Sterne
    Moin Anja,
    werde es auf jedenfall ausprobieren…..
    Übrigends, deine spanische Tortilla war weltklasse!!
    Liebe grüße
    Frank

    • Servus Frank, das würde mich sehr freuen! Lass ihn Dir schmecken, wenn es soweit ist. 🙂 Klasse, dass Dir die Tortilla geschmeckt hat, könnt mich da auch reinlegen 🙂 Ein schönes Wochenende, Danke und liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter