Krautkrapfen | Allgäuer Original Rezept

krautkrapfen rezept

krautkrapfen rezept

Allgäuer Krautkrapfen sind herzhafte Teigtaschen, die in der Allgäuer Küche eine besondere Bedeutung haben. Diese regionale Spezialität vereint saftiges Sauerkraut, zarten Nudelteig und würzigen Speck zu einem unverwechselbaren Genuss. Ich habe sie bei meinem jährlichen Camping im Allgäu am Hopfensee kennengelernt!

omas krautkrapfen

Allgäuer Krautkrapfen Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

krautkrapfen rezept
4.67 von 6 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Krautkrapfen | Allgäuer Original Rezept

Krautkrapfen sind eine leckere Spezialität aus dem Allgäu. Mit meinem Rezept könnt ihr sie schnell und einfach selber machen.
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit50 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: Deutsch
Keyword: allgäu, einfach, fein, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Für den Strudelteig:

  • 250 g Mehl Typ 405
  • 125 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Speiseöl

Für die Füllung:

  • 500 g Sauerkraut
  • 150 g geräucherter Bauchspeck (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel
  • 0,5 Apfel
  • 0,5 TL Kümmel
  • 1 EL Butter (zum Andünsten)
  • Salz (zum Abschmecken)
  • Pfeffer (zum Abschmecken)

Zum Anbraten der Krautkrapfen:

  • 3 EL Butterschmalz (alt. pflanzliches Öl)
  • 2 EL Butter

Anleitungen

Für die Füllung:

  • Die Zwiebeln fein hacken und den Apfel schälen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Speck in kleine Würfel schneiden.
    krautkrapfen zubereitung schritt 1
  • Das Kraut über einem Sieb abtropfen lassen, ein wenig auspressen und vom Saft befreien.
    krautkrapfen zubereitung schritt 2
  • Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Äpfel und Speck-Würfel andünsten.
    krautkrapfen zubereitung schritt 3
  • Das Sauerkraut und den Kümmel zugeben und ebenfalls andünsten lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas abkühlen lassen.
    krautkrapfen zubereitung schritt 4

Für den Strudelteig

  • Während die Sauerkrautfüllung abkühlt, den Nudelteig erstellen: Dazu einfach das Wasser, das Salz und das Ei zum Mehl in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.
    krautkrapfen zubereitung schritt 5
  • Den Teig anschließend zur Kugel formen, am besten mit Speiseöl einreiben, auf einer leicht geölten Arbeitsfläche platzieren und eine warme Schüssel darüber stellen. (30 Minuten ruhen lassen.)
    krautkrapfen zubereitung schritt 6

Für die Krautkrapfen

  • Die Arbeitsfläche gut bemehlen und den Teig mit einem Nudelholz dünn ausrollen.
    krautkrapfen zubereitung schritt 7
  • Den ausgerollten Strudelteig mit der Sauerkrautmischung belegen und diese gleichmäßig verteilen.
    krautkrapfen zubereitung schritt 8
  • Den belegten Teig anschließend von der langen Seite her einrollen.
    krautkrapfen zubereitung schritt 9
  • Jetzt etwa 5 Zentimeter dicke Stücke vom gerollten Strudel abschneiden.
    krautkrapfen zubereitung schritt 10
  • Die Krautkrapfen im heißen Butterschmalz und Butter bei mittlerer Temperatur mit der Schnittseite nach unten anbraten. (Etwa 5 Minuten pro Seite.)
    krautkrapfen zubereitung schritt 11
  • Die Hitze auf niedrigste Stufe reduzieren, einen Deckel auflegen und die Krautkrapfen noch 5 Minuten garen lassen und anschließend mit geschmolzener Butter beträufelt servieren. Dazu schmeckt ein Klecks Sauerrahm und ein bunter Salat.
    krautkrapfen zubereitung schritt 12

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

krautkrapfen selber machen

Serviervorschläge für Krautkrapfen

Krautkrapfen lassen sich hervorragend mit frischem Salat kombinieren. Ein leichter Blattsalat mit frischen Kräutern wie Petersilie oder Schnittlauch, Tomaten und einer leichten Vinaigrette bildet eine feine Begleitung zu den herzhaften Teigtaschen.

krautkrapfen landfrauenkueche

Empfohlener Beitrag

birnenkuchen mit gitter
Birnenkuchen mit Gitternetz: einfach, saftig & süß

Das Birnenkuchen Rezept ist die perfekte Lösung, falls mal wieder zu viele Birnen im Garten vorhanden sind. Mit Video & Rezept zum Download!

Hinweise, Tipps & Tricks

  • Für eine süße und fruchtige Note lassen sich Allgäuer Krautkrapfen mit Apfelmus servieren. Das leicht säuerliche Apfelmus bildet eine interessante Ergänzung zur herzhaften Füllung mit Fleisch.
  • Es gibt verschiedene Versionen des Rezepts. Meine Form der Krautkrapfen kommt aus Süddeutschland und sorgt dafür, dass die Krapfen etwas knuspriger werden und im letzten Schritt gar dampfen. Es gibt allerdings auch eine Version, in welcher im letzten Schritt noch mit etwas Flüssigkeit, entweder Wasser oder Brühe (Gemüsebrühe, Fleischbrühe) aufgegossen wird, bis ein Drittel der Krapfen bedeckt ist. Dann kommt auch hier der Deckel drauf, bis die Flüssigkeit verdampft und das Ganze gar ist.

24 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Was für eine obergeniale Idee 😋😋😋 olles Rezept 👍👍👍 Danke und macht weiter so 👌

  2. 5 Sterne
    Hi Anja am Wochenende hatten wir es nun endlich geschafft und diese leckeren Krautkrapfen nachgemacht 👍 ein Traum der schnell wiederholt werden MUSS 😉😋

  3. Fritz Müller

    5 Sterne
    Hallo Anja,
    das kannte ich so nicht. Aber das Gericht hat so toll geschmeckt, dass es das öfters gibt.
    Vielen Dank!
    Liebe Grüße Fritz

    • Danke lieber Fritz es freut mich, wenn ich Dich damit überraschen konnte 😉 Sehr gut, dann lasst Euch die leckeren Krautkrapfen auch beim nächsten Mal schmecken 🙂 Liebe Grüße zurück, Anja

  4. Dieter Ullrich

    5 Sterne
    Ein mega leckeres Rezept liebe Anja, ist genau nach meinem Geschmack
    LG aus Gründau

    • Hallo lieber Dieter! Freu mich, dass ich deinen Geschmack mit meinen Krautkrapfen getroffen habe 😉 Viel Spaß beim nachmachen und lasst es Euch schmecken 😉 Danke schön! Liebe Grüße zurück, Anja

  5. 5 Sterne
    Dankeschön – ich freue mich, dass ich heute Deinen Kanal gefunden habe! Es macht richtig Freude zuzuschauen und natürlich Lust zum nachkochen, wenn alles so schön erklärt wird!!!

    • Hi Uta Maria! Ich freue mich auch, dass du nun meinen Kanal entdeckt hast 😉 Hoffe ich kann Dich weiterhin schön inspirieren und sage Vielen lieben Dank für dein schönes Feedback! Solche Kommentare freuen mich natürlich immer sehr. Liebe Grüße, Anja

  6. Hallo Anja,
    genial wie immer, deine Rezepte!
    und danke für den tip. krautkrapfen mache ich quasi immer schon, aber so geht es flotter.

    • Hallo Christine! Es freut mich, wenn ich Dir mit meinem Rezept ein bisschen Erleichterung verschaffen konnte 😉 Herzlichen Dank für dein Feedback. Weiterhin Viel Spaß beim kochen und lass Dir die leckeren Krautkrapfen weiterhin gut schmecken… Liebe Grüße, Anja

  7. 5 Sterne
    Mahlzeit, wird auch mal wieder gekocht 🤪

  8. 5 Sterne
    Sehr lecker! Werde ich bald wieder machen.

  9. 5 Sterne
    Sehr Lecker! Werde ich wieder machen.

  10. Renate Wagner

    Liebe Anja,
    danke für dieses Rezept – wir haben die Sommerferien früher immer bei meiner Oma verbracht, die einen Bauernhof in Weizern im Allgäu hatte. Die Krautkrapfen, zubereitet auf einem alten Herd, holzbefeuert, in einer gusseisernen Pfanne waren mein absolutes Lieblingsessen. Ich werde das Rezept ausprobieren und bin gespannt, ob ich das so hinbekomme, wie meine Oma.
    LG
    Renate Wagner

    • Liebe Renate! Klasse, dann hast du zu der Leckerei ja schon eine spezielle Erinnerung. Ich bin mir sicher das es klappt und du beim essen sofort an die schöne Zeit zurück erinnert wirst 😉 Vielen lieben Dank für dein tolles Feedback, freu mich sehr. Liebe Grüße, Anja

  11. 5 Sterne
    Servus Anja! Diese leckeren Krapfen werden wir sicher demnächst ausprobieren, Danke für dein Rezept! Schönes Wochenende und Viele Grüße, Helmut

  12. Miriam Herbst

    5 Sterne
    Guten Morgen liebe Anja! Noch nie von solch leckeren Krautkrapfen gehört 😉 Aber schon beim lesen, richtig Lust bekommen einmal nachzumachen. Danke fürs Rezept! Viele Grüße, Miriam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*