Thousand Island Dressing

thousand island dressing rezept

thousand island dressing rezept

Thousand Island Dressing, eine beliebte Salatsauce in den Vereinigten Staaten, ist eine vielseitige und geschmackvolle Ergänzung zu zahlreichen Gerichten. Und zwar nicht nur für Salate. Das Thousand Island Dressing ist ein Paradebeispiel für eine klassische Salatsauce, die Gemüsesticks, Salate oder auch Gemüse perfekt ergänzt. Die Rezeptur variiert je nach Vorlieben: Manche tendieren zu einer dickeren Konsistenz mit mehr Ketchup, während andere die Frische von Joghurt bevorzugen, um die Schwere der Mayonnaise auszugleichen.

Das Thousand Island Dressing verdankt seinen Namen der faszinierenden Geschichte um die Thousand Islands, eine malerische Inselgruppe entlang der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada im St. Lorenz-Strom. Die Legende besagt, dass diese ikonische Salatsauce in den späten 1800er oder frühen 1900er Jahren von der Gegend um die Thousand Islands Inselgruppe stammt.

dressing thousand island

Thousand Island Dressing Rezept Video

Video leider nicht von mir, aber auch gut:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Zutaten fürs Thousand Island Dressing

Hier sind die Zutaten für Thousand Island Dressing in Listenform:

  • 200 ml Mayonnaise
  • 50 ml Joghurt
  • 5 EL Ketchup
  • 4 Cornichons
  • 2 Schalotten (alt. eine Zwiebel)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Worcestersauce
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)

island dressing

Wie gelingt die Zubereitung?

  1. Schalotten und die Gewürzgurken fein hacken oder pürieren, je nach gewünschter Konsistenz.
  2. In einer Schüssel alle Zutaten gut vermischen bis eine homogene Mischung entsteht.
  3. Nach Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Dem Dressing eine kurze Ruhezeit im Kühlschrank zu gönnen, um die Aromen zu intensivieren und sich zu vereinen.

1000 island dressing

Für welche Gerichte kann man das Thousand Island Dressing verwenden?

  • Salate: Klassisch wird es über grünen Salaten wie Eisbergsalat, Römersalat oder gemischten Blattsalaten verwendet. Es verleiht dem Salat eine cremige Textur und einen würzigen Geschmack.
  • Sandwiches und Burger: Als Alternative zu gewöhnlichen Saucen oder als Dip für Sandwiches (wie dem Reuben Sandwich), Burger oder Wraps ist Thousand Island Dressing eine köstliche Wahl.
  • Seafood: Es eignet sich als Dip für Meeresfrüchte wie Shrimps oder als Topping für Fischgerichte.
  • Gemüsesticks: Als Dip für Gemüsesticks wie Karotten, Sellerie, Paprika oder Gurken ist das Dressing eine schmackhafte Ergänzung.

island dressing rezept

Was ist der Unterschied zwischen Thousand Island Dressing und French Dressing?

Thousand Island Dressing basiert auf einer Mischung aus Mayonnaise und Ketchup mit Stücken von Gewürzgurken, Schalotten und Paprika für eine cremige Textur und vielfältigen Geschmack. French Dressing hingegen besteht aus Öl und Essig mit einer dünnflüssigeren Konsistenz und einem säuerlicheren Geschmack, häufig ergänzt durch Zutaten wie Tomatenmark und verschiedene Gewürze.

Ein authentisches Thousand Island Dressings Rezept zu kreieren erfordert eine gekonnte Balance zwischen den verschiedenen Zutaten, um das perfekte Verhältnis von Cremigkeit, Süße und Säure zu erzielen.

thousand island dressing rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 2 Bewertungen

Thousand Island Dressing

Thousand Island Dressing ist schnell angerührt. Es passt nicht nur zu Salaten sondern auch für Burger, Sandwiches und Dipp von Gemüsesticks.
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
Gericht: Burgersauce, Dip, Dressing, Salatdressing, salatsoße, Sandwich Sauce
Küche: Amerikanisch
Keyword: cremig, einfach, lecker, schnell, süß
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 200 ml Mayonnaise
  • 50 ml Joghurt
  • 5 EL Ketchup
  • 4 Cornichons
  • 2 Schalotten (alt. eine Zwiebel)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 TL Worcestersauce
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)

Anleitungen

  • Schalotten und die Gewürzgurken fein hacken oder pürieren, je nach gewünschter Konsistenz.
  • In einer Schüssel alle Zutaten gut vermischen bis eine homogene Mischung entsteht.
  • Nach Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Dem Dressing eine kurze Ruhezeit im Kühlschrank zu gönnen, um die Aromen zu intensivieren und sich zu vereinen.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Bilder: istock

12 Kommentare

  1. Thorsten Schröder

    5 Sterne
    hallo Anja,
    habe dieses Dressing mal ausprobiert. Es gab einen Beilagen Salat und Fisch
    Passt für beide Sachen sehr gut.
    Werde ich öfter machen
    LG Thorsten

  2. Anja damit hast du mich jetzt neugierig gemacht 👍

  3. Silke Werner

    5 Sterne
    Guten Morgen Anja,

    beim Salat muss ich gestehen, gibt es bei mir nur das klassische Dressing mit Essig/Öl 🙂

    Aber für Sandwiches könnte ich mir es super lecker vorstellen, deshalb gibt es für dieses Rezept ein Lob 🙂

    Danke und viele liebe Grüße, Silke

    • Guten Morgen liebe Silke! Logo, verstehe 😉 Beim Salat hat man dann doch oft seine Routine 🙂 Aber gerne wenn du mal Sandwiches machst, probieren 😉 Lass mich wissen wie es Dir darauf dann geschmeckt hat. Ich muss nämlich sagen… ich könnte mich da reinlegen 😉 Danke fürs Lob und deinen Beitrag! Liebe Grüße, Anja

  4. Wolfgang Binder

    5 Sterne
    Hallo Anja,

    das ist meine Variante und ich nehme sie als Grundlage für meine Reubenpizza/Sauerkrautpizza.
    Thousand Island Dressing
    • 3 Teile Mayonnaise
    • 1 Teil Ketchup
    • 1 Teil Gurken-Relish
    • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
    • 1 Stück/Stange Staudensellerie, fein gewürfelt
    • Worchester Sauce
    • Tabasco oder Cayenne Pfeffer
    • Pfeffer, Salz, Zucker

    Liebe Grüße Wolfgang

    • Guten Morgen lieber Wolfgang! Klasse, Vielen herzlichen Dank für deine Inspiration, klingt auch sehr lecker… Der Austausch und die Ideen sind immer wieder sehr inspirierend für mich. Schönen Montag und liebe Grüße, Anja

  5. Hallo,
    Ich wollte dir schon lange mal schreiben. Deine Rezepte sind echt super und du präsentierst das auch immer super.

  6. Ernst J. Storzum

    5 Sterne
    Liebe Anja,
    Das Rezept hört sich sehr gut an, ich probier es heute Abend aus! Ich bin diese Woche aus USA zurück gekommen, da gab es das letzte Woche.
    Herzliche Grüße
    Ernst

    • Lieber Ernst! Klasse, Vielen lieben Dank. Freut mich zu hören, das du Dir es gleich zu Hause selbst, nach meiner Rezeptur, zubereiten wirst 🙂 Gutes Gelingen und lass es Dir schmecken. Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter