Relish Rezept | Für Hot Dogs und Burger

relish rezept

relish rezept

Relish, dieses vielseitige und würzige Topping, ist ein wahrer Genuss – besonders wenn’s Hot Dog oder Burger gibt. Die Geschichte und Herkunft dieses Rezepts reichen weit zurück und haben im Laufe der Zeit zahlreiche Varianten hervorgebracht. Ich darf euch in diesem Beitrag mal mein Relish Rezept vorstellen.

relish selber machen

Relish Rezept Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Zutaten für Gurken Relish

Lasst uns kurz über Zutaten vom Gewürzgurken Relish fliegen…

  • 300 g Gewürzgurken
  • 200 g Zwiebeln
  • 2 El Öl
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 EL Honig
  • 150 ml Gewürzgurkensud
  • 100 ml Apfelessig
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 2 El getrockneter Dill
  • 2 El Worcestersauce

gurken relish rezept

Zubereitung von Gurkenrelish

  1. Die Gurken abgießen und den Sud auffangen. Die Gurken in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Die Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl andünsten, bis sie weich sind, aber nicht gebräunt. Den Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen.
  3. Mit Essig ablöschen und den aufgefangenen Gurkensud hinzufügen.
  4. Die klein geschnittenen Gewürzgurken dazugeben und mit Salz, Pfeffer, und Dill würzen.
  5. Einige Spritzer Worcestersauce sowie den Honig einrühren.
  6. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit reduziert ist.
  7. Das Relish in sterile Gläser abfüllen und sofort verschließen oder direkt servieren.

selbstgemachtes relish

Verwendungsmöglichkeiten von Relish

Relishes sind Allrounder. Sie bieten zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten für alles Mögliche. Zum Beispiel:

  • Gurkenrelish eigenet sich als Dipp oder Würzsauce zu gegrilltem Fleisch, Fisch oder Gemüse.
  • Auf Sandwiches und Burgern oder als Aufstrich für Brot.
  • Als Topping für Hot Dogs, Würstchen oder Bratlinge.
  • Für Salate, um eine würzigere Note zu erzielen.
  • Als Zutat in Eintöpfen, Suppen und Currys.

relish gewuerzgurken

FAQs

Hier zum Abschluss noch ein paar Fragen und Antworten zum Relish Rezept:

Unterschied zwischen einem Chutney und einem Relish?

Der Hauptunterschied zwischen Chutney und Relish liegt in den Zutaten und der Herstellung. Chutney ist eine Mischung aus Obst, Gemüsesorten, Gewürzen und Essig, die gekocht wird, um eine dicke Konsistenz zu erhalten.

Relish hingegen verwendet hauptsächlich aus Gemüsesorten oder Obst, das in Essig oder einer säuerlichen Flüssigkeit eingelegt wird. Es kann roh oder leicht gekocht sein und hat einen kräftigen, würzigen Geschmack.

Bedeutung von Relish auf Deutsch?

Ein Relish wird auf Deutsch oft als “Würzsoße” oder “Würzmittel” bezeichnet. Es handelt sich um eine würzige Soße, die aus verschiedenen Zutaten wie verschiedene Gemüsesorten, Obst, Gewürzen und Essig hergestellt wird und vielseitig in der Küche verwendet werden kann.

dill gurken relish

Wie lange ist das selbstgemachte Gurkenrelish haltbar?

Die Haltbarkeit von selbstgemachtem Relish hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Zutaten und der Art der Konservierung. Im Allgemeinen kann es im Kühlschrank für mehrere Wochen bis zu einigen Monaten aufbewahrt werden.

 

relish rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 6 Bewertungen

Relish Rezept | Für Hot Dogs und Burger

Auf der Suche nach einem leckeren Relish für Hot Dog und Burger? Mit diesem Rezept gelingt Relish selber machen sehr einfach und schnell.
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gericht: Dip, Sauce
Küche: International
Keyword: einfach, lecker, topping
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 300 g Gewürzgurken
  • 200 g Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 EL Honig
  • 150 ml Gewürzgurkensud
  • 100 ml Apfelessig
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 2 EL getrockneter Dill
  • 2 EL Worcestersauce

Anleitungen

  • Die Essiggurken abgießen und den Sud auffangen. Dann die Gurken in kleine Würfel schneiden.
    relish zubereitung schritt 1
  • Zwiebel schälen und ebenfalls in feine Würfel schneiden.
    relish zubereitung schritt 2
  • Die Zwiebeln in der Pfanne im Öl andünsten, bis sie weich sind. Sie dürfen keinesfalls angeröstet und dunkel werden!
    relish zubereitung schritt 3
  • Im nächsten Schritt den Zucker zugeben und diesen karamellisieren lassen.
    relish zubereitung schritt 4
  • Mit dem Essig ablöschen.
    relish zubereitung schritt 5
  • Mit dem Gurkensud aufgießen.
    relish zubereitung schritt 6
  • Jetzt die klein geschnittenen Gewürzgurken zugeben.
    relish zubereitung schritt 7
  • Mit Salz, Pfeffer und Dill würzen.
    relish zubereitung schritt 8
  • Die Worcestersauce zugeben.
    relish zubereitung schritt 9
  • Den Honig zugeben.
    relish zubereitung schritt 10
  • Bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
    relish zubereitung schritt 11
  • Dann in sterile Gläser abfüllen und sofort verschließen oder auch gleich servieren.
    relish rezept

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

Beitragsproduktion unterstützt durch Hengstenberg

6 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Grias de Anja deine leckeren HotDog 🌭 werden morgen probiert 👍 super Relish Rezept 😋

  2. Hermann Stadler

    5 Sterne
    Grüße liebe Anja, dein Relish sieht sehr lecker aus. Das muss ich unbedingt mal probieren. Werde mir dann dazu einen Fisch schmecken lassen. VG

    • Hallo lieber Hermann! Vielen Dank, das freut mich sehr. Gutes Gelingen und lass Dir deinen Fisch mit dem selbst gemachten Relish schmecken 😉 Eine tolle Wahl! Liebe Grüße, Anja

  3. Kerstin Mayer

    5 Sterne
    Hi Anja an so ein Relish habe ich mich noch nie selbst ran getraut! Danke für das tolle Rezept und die ausführliche Anleitung. Jetzt wird selbst Hand angelegt 😉 Mega! Viele liebe Grüße, Kerstin

    • Hi Kerstin! Logo, das ist wirklich ein Kinderspiel 😉 Es freut mich, dass du es nun selbst ausprobieren magst. Danke für dein Feedback! Gutes Gelingen und liebe Grüße zurück, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter