Cocktailsoße Rezept-Cocktailsoße selber machen-Cocktail Soße-Die Frau am Grill-BBQ Rezept-Video Rezept-web

Cocktail Soße selber machen – für Fisch, Fleisch und Salate

Ich liebe Cocktail Soße. Und da man nicht immer alles selber machen kann, habe ich mir diese leicht orange-farbene Soße bisher immer im Supermarkt gekauft. Obwohl es ja genügend Rezepte geben würde. Bis das letzte Silvester vor der Tür stand. Da war der Plan nämlich: Nicht ich bereite das Menü zu, sondern mein Kameramann. Das hat er auch brav erledigt. Doch leider bekam ich keinen Bissen runter. Nicht weil das Essen ungenießbar gewesen wäre, nein! Zahnschmerzen haben mich geplagt und wir sind um 21 Uhr ins Bett. Warum ich das erzähle? Mein Kameramann hat einen Shrimps Cocktail mit selbst gemachter Cocktail Soße nach seinem Rezept gezaubert. Und das sah nicht nur herrlich aus – auch die Soße schmeckte vorzüglich (einen kleinen Löffel habe ich natürlich schon probiert)…

Hier das Video zum Rezept – wenn Du weiterhin informiert bleiben willst dann abonniere meine Facebook Seite oder meinen YouTube-Kanal.

Zu welchen Gerichten serviert man Cocktail Soße?

Wie schon erwähnt, ist die Cocktail Soße natürlich das „Ding“ wenn man einen Shrimps Cocktail kreiert – das gehört zu dem Rezept unweigerlich dazu. Aber mein Kameramann isst die Cocktail Soße auch sehr gerne zu gegrilltem Schweinebauch. Ich selber könnte mich jederzeit hineinlegen. Mir passt sie zu fast Allem. So zum Beispiel sogar als Salatsoße oder Dip zu gegrilltem Gemüse. Bei Fisch und Fleisch kommt es natürlich auf das Rezept an, und somit ob sie mir dazu passt. Ein Muss ist sie auf alle Fälle wenn Garnelen oder Scampi serviert werden. Wie zum Beispiel bei meinem Surf & Turf Burger. Und zu guter Letzt fällt mir noch das Fondue ein – hier passt die Cocktail Soße wie die berühmte Faust aufs Auge.

Was sind die Hauptzutaten der Cocktail Soße?

Ganz banal: Mayonnaise und Ketchup. Wer sich besondere Mühe geben will, der macht Mayonnaise und Ketchup selber. Für viele Köche gehört zum Rezept der Cocktail Soße auch noch ein Schuss Sahne hinzu. Und das Abschmecken mit Salz und Pfeffer darf nicht fehlen.

Wie kann man die Cocktail Soße noch verfeinern?

Und jetzt geht es los: Denn hier hat jeder wirklich seine eigenen Verfeinerungsvarianten. Da ich heute das Rezept meines Kameramanns präsentieren darf, benötigen wir noch Folgendes: einen Schuss Zitronensaft, Paprikapulver, Worcestershire Sauce und klein gehackten frischen Dill (der natürlich dann besonders gut passt, wenn die Cocktailsoße zu Fisch und Meeresfrüchten gereicht wird). Manche geben auch einen Schuss Cognac dazu, auf das wird in diesem Rezept aber verzichtet.

Wie lange ist die selbst gemachte Cocktail Soße haltbar?

Das kommt ganz darauf, ob man die Mayonnaise selber macht oder nicht. Eine mit frischen Eiern zubereitet Mayonnaise würde ich nicht allzu lange aufbewahren. Sondern sicherlich bis zum Ende des Folgetages sicherheitshalber verbrauchen. Da Mayonnaise ja auch sehr schnell zubereitet ist, dürfte dies kein Problem darstellen. Bei einer Cocktail Soße, die aus Supermarkt-Mayo hergestellt wurde hätte ich keine Bedenken diese bis zu einer Woche im Kühlschrank aufzubewahren.

Mir schmeckt keine Cocktail Soße…

…und das ist auch überhaupt kein Problem. Du brauchst nur hier zu klicken und schon kannst du auf meinem Blog in verschiedene Rezepte zum Thema Soßen durchstöbern. Und eines der Soßenrezepte wird dir bestimmt zusagen. Viel Spaß beim Nachmachen, Lass‘ es dir schmecken!

Cocktailsoße Rezept-Cocktailsoße selber machen-Cocktail Soße-Die Frau am Grill-BBQ Rezept-Video Rezept-web
Cocktail Soße selber machen – für Fisch, Fleisch und Salate
Yum
    Portionen
    200 ml
    Kochzeit
    5 Minuten
    Portionen
    200 ml
    Kochzeit
    5 Minuten
    Cocktailsoße Rezept-Cocktailsoße selber machen-Cocktail Soße-Die Frau am Grill-BBQ Rezept-Video Rezept-web
    Cocktail Soße selber machen – für Fisch, Fleisch und Salate
    Yum
      Portionen
      200 ml
      Kochzeit
      5 Minuten
      Portionen
      200 ml
      Kochzeit
      5 Minuten
      Zutaten
      • 100 ml Mayonnaise
      • 100 ml Ketchup
      • 2 EL Sahne
      • 0,5 Zitrone (Saft davon(
      • 2 EL Worcestershire Sauce
      • Frischer Dill (nach Belieben)
      • Salz (zum Abschmecken)
      • Pfeffer (zum Abschmecken)
      • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
      Portionen: ml
      Anleitungen
      1. Alle Zutaten bis auf den Dill, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und vermischen.
      2. Den Dill klein schneiden und unterheben.
      3. Mit Salz und Pfeffer nach Gusto abschmecken.
      4. An einem kühlen Ort bis zur Verwendung lagern.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      *