hähnchen geschnetzeltes mit spätzle - rezept - die frau am grill

Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle – der Feierabendtopf

hähnchen geschnetzeltes mit spätzle - rezept - die frau am grill

Wer kennt sie nicht, diese Situationen kurz vor Feierabend, wo einem der Kopf raucht und einem alles zu viel wird. Weil man von der Arbeit und den Aufgaben des ganzen Tages ein wenig ausgebrannt ist. Da braucht es nicht noch wirklich einen großen Einsatz in der Küche, wo man erst eine Stunde vorbereiten und dann noch zwei Stunden aufs Essen warten muss. Bis eben Eintopf oder Braten sich von ihrer genussfertigen Seite zeigen. Es soll flott gehen und da kommt das Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle gerade recht.

Denn viele wollen auch nicht unbedingt auf Fertigprodukte ausweichen, sondern sich schon noch geschwind etwas in Eigenregie zubereiten. Egal ob für sich alleine oder die Familie. Weil wenn am Abend alle um den Esstisch herum zusammen kommen ist es doch schöner selber etwas zubereitet zu haben als vier windige Fertigpizzen aus dem Backrohr zu ziehen.

Und ihr selber werdet es euch danken. Ebenso werden eure Liebesten es euch danken, wenn ihr dieses leckere Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle präsentiert. Ich nenne dieses Onepot Gericht auch meinen ganz persönlichen Feierabendtopf. Er ist flott zubereitet und Soulfood für die Seele…dazu nicht einmal soooo ungesund. Ich habe, im Gegensatz zu vieler meiner sonstigen Onepot-Rezepte den Speck einfach mal beiseitegelassen.

Hier das Video zu diesem Feierabendtopf Rezept

Wie ich auf Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle gekommen bin

Tja, es sollte eben was Flottes für Abendessen her. Aber nicht irgendwie schnell was „rausgerotzt“. Wenn ihr wisst was ich meine. Schon ein wenig mit Sinn, Hirn und Verstand. Und da ich nun einmal auf cremig-sahnige Gerichte mit ein wenig Fleisch stehe, war ein Geschnetzeltes schon sehr naheliegend.

Natürlich hätte es auch ein cremiger Auflauf werden können (da kommt übrigens bald ein sehr leckeres Auflauf-Exemplar, also wenn ihr das nicht verpassen wollt, bitte unbedingt hier den kostenlosen Newsletter abonnieren).

Egal. Auf alle Fälle wollte ich aber nicht schon wieder Schweinefleisch. Ein bis zweimal pro Woche reicht wirklich. Und da die Woche hindurch noch kein Geflügel auf den Tisch gekommen ist: hey, warum nicht Hähnchen Geschnetzeltes zubereiten? Ein Gericht, das auf alle Fälle auch für alle passend ist, die sich mit dem Thema Muskelaufbau auseinandersetzen.

hähnchen geschnetzeltes rezept

Die Zutaten

Logischer Weise Hähnchenbrust, dazu als weiterer Hauptdarsteller Spätzle. Die, so mein Gedanke, packen wir auch gleich mit in den Topf und sorgen somit für die Grundlage von unserem Onepot-Gereicht. Wobei da natürlich noch das Gemüse fehlt, damit wir uns den Beilagensalat sparen können.

Und an dieser Stelle kommen drei bunte Paprika mit ins Spiel. Das war natürlich noch nicht ganz alles, was ihr vorbereiten müsst, viel mehr wird es aber auch nicht, wie ein Blick aufs Rezeptformular unterhalb beweist. Die Vorbereitung für diesen Feierabendtopf ist wirklich in 15 Minuten abgeschlossen…

Die Zubereitung

Hier darf’s natürlich wie gesagt auch keine Stunden dauern. Tut es auch nicht. Folgende Schritte habt ihr in rund 30 Minuten hinter euch:

  1. Die Hähnchenbrüste in feine Streifen schneiden, ebenso die Paprika, die Zwiebeln und den Knoblauch in Würfel.
  2. Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und zuerst die Hähnchenbruststreifen scharf und kurz anbraten und nach dem Anbraten aus dem Topf nehmen und Beiseite stellen.
  3. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika in den Topf geben und ebenfalls anbraten.
  4. Das Paprikapulver unterrühren sowie etwas Salz und Pfeffer.
  5. Die zuvor angebratenen Hähnchenbruststreifen wieder in den Topf geben und mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Sahne aufgießen.
  6. Den Schmelzkäse hineinrühren und die Soße leicht aufkochen lassen.
  7. Zum Schluss die Spätzle dazugeben und in der Soße erhitzen.
  8. Euer Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und frischem Schnittlauch garniert servieren.

geschnetzeltes mit geflügel - pin

Abwandlungen

Für Fitness-Fans sei gesagt: ja, ihr dürfte euer Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle auch ohne den Schmelzkäse zubereiten. Ihr könnt, wenn ihr auf einem low-carb-Trip seid auch die Spätzle beiseitelassen. Würde ich aber alles nicht machen. Sondern: dann am nächsten Tag lieber 10 Minuten länger spazieren gehen, walken oder joggen…

Des Weiteren wäre es auch super möglich die Spätzle durch etwas anderes zu ersetzen: und so zum Beispiel Hähnchengeschnetzeltes mit Reis zu servieren. Oder mit Schupfnudeln oder Kroketten. Ihr seht: die Optionen sind vielfältig und hören sich alle sehr lecker an…

Beilagen

Erübrigen sich bei einem Onepot-Gericht eigentlich schon dem Namen nach, oder? Wer unbedingt mag, der kann sich natürlich einen Beilagensalat dazu kredenzen.

Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle – das Fazit

Schnelles selbst gekochtes Soulfood würde ich sagen. Eines, das im Winter ein wenig wärmt aber einen im Sommer auch nicht erschlägt. Auf alle Fälle was für Kinder. Die stehen total auf solche cremigen Gerichte. Und da kommt mir: in dieser Beziehung steckt tatsächlich auch noch ein Kind in mir selbst….

Weitere Geschnetzeltes-Rezepte:

hähnchen geschnetzeltes mit spätzle - rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.34 von 3 Bewertungen

Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle - der Feierabendtopf

Hähnchen Geschnetzeltes mit Spätzle ist was für die flotte & leckere Feierabendküche. Ein cremiges Onepot-Gericht, das alle begeistert.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Deutsch
Keyword: cremig, einfach, lecker, schnell
Portionen: 4 Portionen
Autor: Anja Würfl

Zutaten

  • 500 g Hähnchenbrüste
  • 500 g Spätzle fertig gegart
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Paprikapulver
  • 0,3 L Gemüsebrühe
  • 200 g Schmelzkäsezubereitung
  • 400 ml Sahne
  • 3 EL Rapsöl zum Anbraten
  • Salz (Zum Würzen)
  • Pfeffer (Zum Würzen)
  • 1 Bund Frischer Schnittlauch

Anleitungen

  • Die Hähnchenbrüste in feine Streifen schneiden, ebenso die Paprika, die Zwiebeln und den Knoblauch in Würfel.
  • Das Rapsöl in einem Topf erhitzen und zuerst die Hähnchenbruststreifen scharf und kurz anbraten und nach dem Anbraten aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Paprika in den Topf geben und ebenfalls anbraten.
  • Das Paprikapulver unterrühren sowie etwas Salz und Pfeffer.
  • Die zuvor angebratenen Hähnchenbruststreifen wieder in den Topf geben und mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Sahne aufgießen.
  • Den Schmelzkäse hineinrühren und die Soße leicht aufkochen lassen.
  • Zum Schluss die Spätzle dazugeben und in der Soße erhitzen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit frischem Schnittlauch garniert servieren.

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*