gemuese frittata mit paprika - italienisches omlett

Gemüse Frittata: passt perfekt zum Familien-Brunch & gelingt flott

gemuese frittata mit paprika - italienisches omlett

Meine Familie und ich lieben es am Wochenende ausgiebig zu frühstücken. Nach einer stressigen Woche gibt es nichts Schöneres sich Samstag oder Sonntag Zeit zu nehmen und zu genießen. Gern wird aus der ersten Mahlzeit des Tages dafür sogar ein leckerer Brunch mit warmen und kalten Speisen. Was dabei in keinem Fall fehlen darf, sind Eierspeisen. Neben dem fast schon profanen Rührei, was wir natürlich auch lieben, bereite ich sehr gern eine Gemüse Frittata dafür zu.

Es handelt sich um ein eher "leichtes" Gericht…

Denn diese Frittata schmeckt so fluffig und lecker und keinesfalls so "schwer" wie zum Beispiel ein deftiges Bauernfrühstück aus der Pfanne. Die Frittata ist im Handumdrehen zubereitet und kann, je nach Vorliebe und vor allem je nach vorhandenen Zutaten, variiert werden. Ihr solltet diese Frittata also unbedingt mal zubereiten, wenn ihr Eierspeisen mögt so wie wir. Glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen.

Woher stammt dieses leckere & einfache Gericht?

Meine Gemüse Frittata hat ihren Ursprung in Italien und das Wort Frittata wird einfach mit Omelett übersetzt. Ähnlich wie bei der spanischen Tortilla sind die Grundlage dieses Gerichts die verquirlten Eier, die zusammen mit Käse, Gemüse nach Wahl, Zwiebeln oder auch Kräutern in einer Pfanne zubereitet werden. Obwohl die Frittata ein italienisches Gericht ist, habe ich diese während meinem längeren Aufenthalt in New York kennen und lieben gelernt. Dort findet man die Eierspeise nämlich in vielen Delis im Sortiment.

gemüse frittata

Frittata ist das perfekte Frühstück, aber nicht nur das

Wir genießen die Gemüse Frittata sehr gern zum Frühstück. Dazu gibt es dann frische Brötchen oder ein knuspriges Brot. Diese Frittata ist allerdings auch ein ideales Gericht zum Mittag- oder Abendessen. Da ist es dann euch überlassen, ob ihr diese als Vor- oder Hauptspeise serviert. Falls ihr sie gern als Hauptspeise essen wollt, empfehle ich allerdings auch Brot dazu zu reichen.

Oder, wie erwähnt, gleich ein paar gekochte Nudeln oder Kartoffeln in die Frittata zu geben. Diese Gemüse Frittata darf auch kalt serviert werden und ist ideal wenn man ein Picknick machen möchte. Gerade jetzt wo der Frühling und Sommer kommt, bietet sich diese Rezept also an.

Diese wenigen Zutaten braucht ihr – aber viele Abwandlungen sind möglich

Die wichtigste Zutat für meine Gemüse Frittata sind natürlich die Eier. Außerdem gehören für mich Paprika und Spinat, sowie Feta dazu. Bei den Zutaten dürft ihr allerdings sehr gern variieren. Frittata ist wunderbar geeignet zur Resteverwertung und es passen auch Zucchini, grüner Spargel oder Tomaten.

Beim Käse habt ihr ebenfalls die Wahl und könnt, neben dem Feta und Parmesan, auch gern Mozzarella oder einen anderen geriebenen Käse eurer Wahl nehmen. Besonders gut passen Kräuter wie Petersilie oder Basilikum. Und wer gerne Speck oder Wurst isst, darf diese ebenfalls mit in die Pfanne geben. Wer noch Nudeln oder Pellkartoffeln vom Vortag übrig hat, kann jene ebenfalls wunderbar in der Gemüse Frittata verarbeiten.

frittata mit paprika gemuese

Die Zubereitungs-Zeit: da freut sich jeder der Hunger hat

Die Gemüse Frittata ist sehr schnell zubereitet. Die Zutaten müsst ihr säubern, kleinschneiden und in einer Pfanne anschwitzen. Dann einfach die mit Parmesan verquirlten Eier zugeben, Feta drüber streuen und alles für 10 Minuten im Ofen stocken lassen. Ein Kinderspiel, oder? Gern könnt ihr die Frittata auch nur in der Pfanne zubereiten und diese darin langsam stocken lasse, ohne sie in den Ofen zu schieben.

Stöbert man durch Rezepte findet man zum Braten gern die Empfehlung, dass die Frittata dann nicht gewendet werden sollte. Diese Art der Zubereitung ist mir allerdings schon öfter misslungen, da ich einfach zu ungeduldig bin, so dass ich auf die Variante des Stockenlassens im Backofen umgestiegen bin. So gelingt mir diese Gemüse Frittata tatsächlich immer und bildet oben sogar noch eine leckere Kruste.

Probiert euch vielleicht einfach durch die verschiedenen Zubereitungsarten durch und entscheidet dann, welche euch am Besten schmeckt und am ehesten gelingt.

gemüse frittata

Mit diesem Rezept bekommt ihr ein ideales Kindergericht

Diese Gemüse Frittata essen meine Kinder sehr gern. Sie mögen generell Eierspeisen. Ein weiterer Grund warum sie diese Frittata lieben ist, dass sie beim Zubereiten wunderbar helfen können. Sei es das Gemüse zu schneiden oder das Ei zu verquirlen, meine Beiden helfen mir sehr gern beim Vorbereiten, aber noch lieber später beim Essen.

Der Beitrag und die Bilder stammen von Julia Reimann. Sie betreibt den Instagram Account "Julchen_kocht" und freut sich dort über euren Besuch!

gemuese frittata mit paprika - italienisches omlett
Rezept drucken Rezept Pinnen
5 von 1 Bewertung

Gemüse Frittata: passt perfekt zum Familien-Brunch & gelingt flott

Einfaches & schnelles Frittata Rezept
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Abendessen, Brunch, Frühstück, Hauptgericht, Mittagessen
Land & Region: Italienisch
Keyword: einfach, schnell, vegetarisch
Portionen: 2 Portionen
Autor: Julia Reimann

Zutaten

  • 5 Eier
  • 2 Spitzpaprika
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Blattspinat
  • 100 g Feta
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • Salz (zum Würzen)
  • Pfeffer (zum Würzen)

Anleitungen

  • Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Schalotten und Knoblauch schälen und kleinschneiden.
  • Paprika entkernen und in feine Ringe schneiden.
  • Spinat gut säubern und abtropfen lassen.
  • Die Eier mit dem geriebenen Parmesan, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verquirlen.
  • In einer ofenfesten Pfanne zuerst Knoblauch und Schalotten anbraten.
  • Paprika zugeben und mit braten.
  • Spinat hinzugeben und solange anschwitzen bis er zusammenfällt.
  • Die Eimasse in die Pfanne geben und den zerbröselten Feta drüber streuen.
  • Alles für ca. 10 Minuten im Ofen stocken lassen.

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Schlagwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*