Shakshuka | einfach, flott, original und lecker

shakshuka rezept - schnell und einfach

shakshuka rezept - schnell und einfach

Shakshuka ist eine der leckersten und besten Eierspeisen die ich kenne. Und wenn man einmal den einfachen Dreh raus hat, ist die Tomatensauce mit versunkenen Eiern auch im Handumdrehen zubereitet. Eine leckere Spezialität der levantinischen Küche.

Die sogenannte „Levante-Küche“ oder „levantinische Küche“ ist kurz gesagt die Küche aus dem Mittelmeerraum. Genauer, aus dem östlichen Mittelmeerraum, denn eben jenen bezeichnet der Begriff „Levante“. Wer also eine leckere Frühstück- oder Brunch Alternative sucht, für den ist dieses tolle Shakshuka Originalrezept genau das Richtige.

shakshuka pin

Hinweise

Dieses Nationalgericht der levitischen Küche hat in der Schreibweise einige Varianten. So firmiert es neben Shakshuka auch unter Schaskchuka oder Shaskshoka. Was aber dem Geschmack nicht abträglich ist.

Zutaten und Zubereitung

shakshuka rezept - schnell und einfach
4.41 von 20 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Shakshuka | einfach, flott, original und lecker

Dieses Shakshuka Rezept gelingt einfach und schmeckt köstlich. Selbstverständlich ist dieses Gericht absolut familientauglich!
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit35 Minuten
Gesamtzeit50 Minuten
Gericht: Abendessen, Brunch, Familienessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: israel, nordafrika
Keyword: einfach, gesund, lecker, leicht, low carb, schnell
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 360 kcal
Autor: Julia Reimann

Zutaten

  • 4 Eier
  • 850 ml geschälte Tomaten (aus der Dose)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 1 Chilischote
  • 1 EL Tomatenmark
  • 200 g Feta
  • 1 TL Cumin
  • 1 TL Ras el Hanout
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Koriander (alt. Petersilie)

Anleitungen

  • Knoblauch und Zwiebel schälen und kleinschneiden.
    zwiebeln und knoblauch klein geschnitten
  • Paprika und Chilischote entkernen und in Streifen schneiden.
    rote paprika und rote chilischote entkernt und klein geschnitten
  • In einer Pfanne zunächst Zwiebel und Knoblauch im heißen Olivenöl anschwitzen.
    zwiebel und knoblauch im heissen olivenoel anduensten
  • Die Gewürze zugeben und kurz mitrösten.
    gewuerze fuer shakshuka in pfanne geben
  • Gefolgt vom Tomatenmark.
    tomatenmark fuer shakshuka in pfanne geben
  • Paprika und Chili zufügen und für paar Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten.
    paprika und chili fuer shakshuka in pfanne geben
  • Mit den geschälten Tomaten (klappt mit frischen als auch mit Tomaten aus der Dosen ablöschen und diese hinein rühren.
    geschaelte tomaten fuer shakshuka in pfanne geben
  • Die Tomaten etwas andrücken und alles für rund 15 Minuten einköcheln lassen.
    geschaelte tomaten in shakshuka pfanne andruecken
  • Den zerbröselten Feta drüberstreuen.
    klein gewuerfelten feta in shakshuka pfanne geben
  • Mit einem Löffel 4 Mulden in die Soße formen und die Eier dort reinschlagen. Alles für 10 Minuten bei 200 Grad (Umluft) in den vorheizten Backofen geben, bis die Eier gestockt sind.
    eier in shakshuka pfanne geben und in backofen garen
  • Das Schakschuka mit gehacktem frischem Koriander bestreuen und servieren. Evtl. benötigt der eine oder andere noch eine Prise Salz und Pfeffer...
    shakshuka rezept - schnell und einfach

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 360 kcal | Kohlenhydrate: 26 g | Protein: 17 g | Fett: 23 g | Gesättigte Fettsäuren: 9 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 9 g | Transfette: 0.02 g | Cholesterin: 208 mg | Natrium: 1538 mg | Kalium: 943 mg | Fasern: 6 g | Zucker: 13 g | Vitamin A: 2167 IU | Vitamin C: 78 mg | Kalzium: 375 mg | Eisen: 5 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Julia Reimann

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

shakshuka mit gewürzen

Empfohlener Beitrag

Batata Harra selber machen - rezept
Batata Harra | orientalische Bratkartoffeln

Batata Harra ist eine genial leckere Kartoffel-Verwertung. Und eignet sich wunderbar als Beilage zu Fleisch-, Fisch- & Geflügelgerichten.

Beilagen

Einfach etwas Weißbrot wie Baguette, Pita, Fladen– oder Graubrot dazu gereicht und schon habt ihr für jede Tageszeit eine äußerst leckere Mahlzeit. Es passen aber auch Reis oder Kartoffeln zu dieser Eierspeise.

original shakshuka selber machen

Tipps & Tricks

Wenn ihr euer Shakshuka original Rezept komplett traditionell zubereiten wollt, gebt ihr die Pfanne nicht in den Ofen, sondern lasst die Eier auf dem Herd stocken. Dafür legt ihr einen Deckel auf die Pfanne und wartet, bis die Eier ebenfalls die gewünschte Konsistenz haben.

Wie lange braucht Shakshuka im Backofen?

Also ich würde Shakshuka für rund zehn Minuten in den Backofen geben. Lasst ihr es allzu lange drin, was ich auch schon einmal unfreiwillig ausprobiert habe, dann wird die Tomatensoße dunkel und trocknet an der Oberfläche aus. Zudem zieht sich das Eigelb in der Sauce zu kleinen dunkel-gelben festen Kugel zusammen.

Welches Gemüse für Shakshuka?

Dieses Shakshuka Grundrezept lässt sich beliebig um mehr Gemüse erweitern. Dazu zählen zum Beispiel Spinat, Kichererbsen, Auberginen oder auch Zucchini. Verarbeitet die Zutaten dafür am besten zu kleinen Würfeln und kocht sie mit der Tomatensauce ein, bis die Soße eine sämige Textur bekommt.

20 Kommentare

  1. Michael Becker

    5 Sterne
    hallo Anja
    wir sind erst seit Kurzem dabei, haben aber verschiedene Rezepte bereits ausprobiert. Sie sind super lecker, gut beschrieben, lassen sich auch gut ausdrucken , und bei unseren Gerichten , sowohl am Grill , als auch auf dem Herd super gut. Auch wir wünschen Dir und Deiner Familie ein ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch- mit hoffentlich dann mal winterlichem Wetter — wir in Westfalen versinken gerade in Wassermassen…
    Michael und Monika

  2. 5 Sterne
    Ein super Essen wenn es mal ein bisschen leichter sein darf 😉 Toll Anja!

  3. 5 Sterne
    Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für das Super leckere Rezept und Anleitung. Ich habe Chiabatta aufgebacken, passte sehr gut dazu. Steht jetzt auf unserem Speiseplan

  4. Peschta Hannes

    Klingt gut.
    Welche Beilage, außer Brot kann man noch nehmen? Z. B. Salat?

  5. 5 Sterne
    Großartig, werde ich mal vormerken für die Zeit nach Weihnachten, wenn die Pfunde wieder purzeln müssen. Hört sich leicht, lecker und gesund an… Liebe Grüße Sabine

  6. 5 Sterne
    In letzter Zeit hab ich viel mit Kürbis experimentiert, könnte mir diesen auch super lecker auf deinem Shakshuka vorstellen… Deshalb, liebe Anja wird es ausprobiert und ich werde Dir berichten 😉

    Herzliche Grüße Manfred

  7. 5 Sterne
    Ich grüße Dich 👋 was für ein tolles leckeres Rezept, kannte ich so noch nicht. Aber nach deiner Anleitung jetzt, kann nichts mehr schief gehen 👍 schönes Wochenende, Anton

  8. 5 Sterne
    Und wieder haust du hier einen spitzen Beitrag raus! Shakshuka noch nie gehört, aber mich hat es beim lesen so inspiriert, dass es unbedingt nachgemacht werden muss. Mein Mann im Hintergrund freut sich schon, er liebt neue Rezepte! Danke und Viele herzliche Grüße Martina

  9. Ermine Schuster

    5 Sterne
    Kannte ich noch nicht, sieht sehr ansprechend aus. Zudem ein sehr ausführlicher Artikel, das Lob ich mir! Ermine

  10. Karin Teutschner

    5 Sterne
    Genau das Richtige, wenn man unter der Woche mal ein wenig die Kalorien runter fahren mag, danke, sieht sehr toll aus! Liebe Grüße, Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*