Feijoada | Brasilianischer Eintopf mit Bohnen & Fleisch

feijoada rezept

feijoada rezept

Es wird langsam aber sicher Herbst. Der September hat begonnen und wir dürfen uns allmählich wieder Gedanken über Braten und Eintöpfe machen. Und um genau einen solchen geht es an dieser Stelle: Feijoada, ein herzhafter Bohneneintopf, ist eines der berühmtesten Gerichte Brasiliens (u.a. neben Picanha) und wird liebevoll als das brasilianische Nationalgericht betrachtet. Diese südamerikanische Spezialität war früher übrigens mal ein arme Leute Essen der Brasilianer, das aber nun auf der ganzen Welt bekannt ist.

feijoada selbst machen

Feijoada Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

feijoada rezept
4.39 von 13 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Feijoada | Brasilianischer Eintopf mit Bohnen & Fleisch

Das Feijoada Rezept ist in Brasilien ein Klassiker. Es handelt sich um einen leckeren Eintopf mit Bohnen, Fleisch und Wurst.
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit2 Stunden 45 Minuten
Gesamtzeit3 Stunden
Gericht: Abendessen, Familienessen, Mittagessen
Küche: brasilien, portugisisch
Keyword: deftig, einfach, kräftig, lecker, wärmend
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 531 kcal

Zutaten

  • 500 g schwarze Bohnen
  • 2 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Butterschmalz
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 l Wasser
  • 600 g Rindergulasch
  • Pfeffer
  • 200 g Kabanossi
  • 200 g Chorizo
  • 200 g geräucherten Schweinebauch
  • 1 Orange
  • 1 Bund Petersilie

Anleitungen

  • Die Bohnen in einem Sieb abwaschen und in ausreichend Wasser über Nacht einweichen.
  • Dann im Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Das Sonnenblumenöl in einen ausreichend großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin andünsten.
  • Den Knoblauch hinzugeben und kurz mit andünsten.
  • Jetzt Bohnen und Lorbeerblätter hinzugeben und mit 2 l Wasser aufgießen.
  • Während das Wasser mit den Bohnen aufkocht in einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen.
  • Den in mundgerechte Stücke geschnittenen geräucherten Schweinebauch darin anbraten und in den Topf geben.
  • Das Rindergulasch ebenfalls in der Pfanne scharf anbraten (am besten portionsweise) und in den Topf geben.
  • Den Topf abdecken und das Ganze eineinhalb Stunden bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Die Cabanossi und Chorizo in Ringe schneiden, in den Topf packen und abgedeckt nochmals 1 Stunde köcheln lassen.
  • Zum Servieren Reis kochen und die Orange schälen. Feijoada mit Reis und einem Orangenring garniert servieren. Die gehackte Petersilie drüber streuen.

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 531 kcal | Kohlenhydrate: 21 g | Protein: 35 g | Fett: 34 g | Gesättigte Fettsäuren: 12 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 3 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 13 g | Transfette: 0.1 g | Cholesterin: 110 mg | Natrium: 430 mg | Kalium: 727 mg | Fasern: 7 g | Zucker: 3 g | Vitamin A: 753 IU | Vitamin C: 21 mg | Kalzium: 67 mg | Eisen: 4 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

brasilianische feijoada

Empfohlener Beitrag

reissalat rezept
Reissalat mit Paprika und Mandarinen

Reissalat mit Paprika und Mandarinen. Einfaches, schnelles und leckeres Rezept zum selber machen. Passend als Beilage oder Hauptspeise.

Welche Beilagen passen zur Feijoada?

Einige der beliebtesten Beilagen zur Feijoada sind:

  • Reis
  • Farofa: Farofa ist geröstetes Maniokmehl, das mit Butter oder Öl und Gewürzen wie Zwiebeln, Knoblauch und Kräutern zubereitet wird.

feijoada portugal

  • Frische Orangenscheiben: Die saftigen und frischen Orangenscheiben dienen dazu, die schwere und würzige Feijoada aufzuhellen.
  • Gekochter Kohl oder Gemüse: Einige Variationen von Feijoada können mit ein paar Portionen gekochtem Kohl oder anderen Gemüsesorten serviert werden, um eine zusätzliche Portion Nährstoffe und Frische zu bieten.
  • Gewürze und Saucen zur Feijoada: Gewöhnlich werden feurige Saucen wie Pimenta malagueta (Chilisauce) oder vinagrete (eine Art Tomatensalsa) neben der Feijoada serviert, um den Gästen die Möglichkeit zu geben, den Grad der Schärfe und des Geschmacks nach ihrem Geschmack anzupassen.

Feijoada Bilder: istock

20 Kommentare

  1. Hallo, für wieviele Personen ist das Rezept gedacht?
    Viele Grüße Claudia

    • Hallo Claudia! Die angegebene Menge ist für 8 Portionen, aber natürlich kommt es auch darauf an, ob gute oder schlechte Esser dabei sind 😉 Viel Spaß beim probieren und lass mich unbedingt wissen, wie das Ergebnis geworden ist 😉 Danke und ein schönes Wochenende, Anja

  2. 5 Sterne
    …riecht schon lecker

  3. 5 Sterne
    Hallo Anja
    Ein sehr schönes Rezept was wir auf jeden Fall ausprobieren werden.
    Vielen Dank und LG ins Bayernland die Gründauer (Hessen)

  4. Dieter Ullrich

    5 Sterne
    servus Anja
    daß ist ein mega leckerer Rezept was du uns hier gezeigt hast, wird auf jeden Fall ausprobiert.
    danke dir und einen Gruß aus Gründau nach Bayern.

  5. Liebe Anja, leider ist das historisch nicht korrekt wiedergegeben, denn der Ursprung der Feijoada ist Portugal und hat mit den Sklaven nichts zu tun. Zudem wird die Feijoada niemals mit Fisch oder Meeresfrüchten zubereitet.

    • Hallo! Vielen Dank für deinen aufmerksamen Beitrag 😉 Das stimmt in Portugal ist der leckere Eintopf auch verbreitet. Vielleicht sollten wir hier noch die ein oder andere Ergänzung vornehmen 😉 Liebe Grüße, Anja

  6. 5 Sterne
    Das hört sich super lecker an und wird sofort gekocht, sobald es kühler wird.

  7. Claus Dieter Dunkel

    5 Sterne
    Super, wie das Originalrezept meiner Frau ( Brasilianerin aus Bahia) .

  8. ohne Angabe von kcl kann ich es leider nicht nachzukochen.

    • Schade, denn der Geschmack spricht für sich 😉 Vielleicht kannst du es ja mal grob überschlagen um dann in den Genuss zu kommen 😉 Danke… Lass mich wissen, wenn du es probiert hast, wie es Dir geschmeckt hat 😉 Liebe Grüße, Anja

  9. 5 Sterne
    Noch nie von diesem Eintopf gehört 😉 aber klingt interessant und wird selbstverständlich probiert 👍 Danke Anja!

  10. Dieter Schön

    Hallo Anja,
    Ich habe das Rezept gerade gesehen Feijoada | Brasilianischer Eintopf mit Bohnen & Fleisch und finde das Klasse.
    Gibt das Rezept auch auf YouTube auf deinem Kanal?😏
    Viele Grüße Dieter

    • Hallo Dieter! Es freut mich, wenn du was Neues entdecken konntest 😉 Vielen Dank für dein Feedback… Nein, aber was nicht ist, kann ja noch werden 😉 Deshalb dran bleiben 😉 Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*