Elsässer Flammkuchen | Original Rezept

elsaesser flammkuchen

elsaesser flammkuchen

Flammkuchen, auch bekannt als “Tarte flambée,” ist eine kulinarische Spezialität aus dem Elsass, die sich weltweit großer Beliebtheit erfreut – auch bei uns in Deutschland. Dieses herzhafte Gericht ist ein wahrer Klassiker und begeistert Gaumen aller Altersgruppen. In diesem Artikel kümmern wir uns um den klassischen Elsässer Flammkuchen.

flammkuchen elsaesser art

Elsässer Flammkuchen Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

elsaesser flammkuchen
5 von 4 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Elsässer Flammkuchen | Original Rezept

Mit diesem Elsässer Flammkuchen Rezept wirst du sowohl deine Familie als auch Partygäste begeistern. Schnelles Fingerfood Rezept.
Vorbereitungszeit20 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit40 Minuten
Gericht: Abendessen, Fingerfood, Hauptgericht, Mittagessen, Partysnack
Küche: Französisch
Keyword: crmig, einfach, fein, knusprig, lecker
Portionen: 8 Portionen
Kalorien: 403 kcal

Zutaten

Zutaten für den Flammkuchenteig

  • 250 g Weizenmehl (Type 405)
  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Etwas Speiseöl (um den Teig einzureiben)

Zutaten für den Flammkuchen Belag

  • 300 g Schmand (alt. Sauerrahm oder Crème fraîche)
  • 200 g Speck (in Speckwürfel geschnitten)
  • 2 Zwiebeln (rot und weiß) in Ringe geschnitten
  • 1 Prise Pfeffer (nach Geschmack)

Anleitungen

Zubereitung Flammkuchenteig

  • Gib das Mehl in eine große Schüssel und mache eine kleine Mulde in der Mitte.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 1
  • Gieße das lauwarme Wasser und das Olivenöl in die Mulde.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 2
  • Vermische die Zutaten in der Schüssel und knete den Teig sorgfältig, bis er glatt ist.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 3
  • Forme den Teig zu einer Kugel, reibe ihn leicht mit Speiseöl ein und lege ihn in eine Schüssel. Decke die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch ab und dann den Teig an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde ruhen lassen.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 4

Zubereitung Flammkuchen mit Belag

  • Nachdem der Teig geruht hat, rolle ihn auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. Du kannst die Form des Flammkuchens nach Belieben wählen, ob rechteckig oder rund.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 5
  • Schmand oder Crème fraîche: Verteile großzügig Schmand oder Crème fraîche gleichmäßig über den ausgerollten Teig. Lasse am Rand vom Boden einen kleinen Rand frei.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 6
  • Würze nach Gusto mit Pfeffer.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 7
  • Verteile die Zwiebelringe und die Speckwürfel auf dem Schmand. Du kannst die Zutaten gleichmäßig verteilen oder nach Belieben anordnen.
    elsaesser flammkuchen zubereitung schritt 8
  • Den original Elsässer Flammkuchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech in der mittleren Schiene vom vorgeheizten Backofen für etwa 15-20 Minuten bei 200 C Umluft (alt. Ober Unterhitze) backen oder bis der Teig knusprig ist und der Belag goldbraun ist.
    elsaesser flammkuchen

Video

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 403 kcal | Kohlenhydrate: 28 g | Protein: 8 g | Fett: 29 g | Gesättigte Fettsäuren: 12 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 4 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 11 g | Transfette: 0.1 g | Cholesterin: 59 mg | Natrium: 183 mg | Kalium: 159 mg | Fasern: 1 g | Zucker: 2 g | Vitamin A: 561 IU | Vitamin C: 2 mg | Kalzium: 38 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

elsaesser flammkuchen teig

Empfohlener Beitrag

pilzsuppe rezept
Pilzsuppe | schnelles und leckere Rezept

Egal ob die Pilze im Wald gesammelt oder auf dem Markt gekauft wurden: dieses Pilzsuppe Rezept gelingt flott und es schmeckt sehr lecker.

Beilagen zum Elsässer Flammkuchen

Ein einfacher grüner Blattsalat mit einem leichten Vinaigrette-Dressing ist eine klassische Beilage zum Flammkuchen. Erfrischend und leicht, bildet er einen schönen Kontrast zu den herzhaften Belägen.

original elsaesser flammkuchen

Kann man Elsässer Flammkuchen für den nächsten Tag aufheben?

Ja, Flammkuchen kann am nächsten Tag gegessen werden. Wenn du Reste hast, bewahre sie im Kühlschrank auf. Du kannst sie in einem vorgeheizten Ofen oder in einer Pfanne erwärmen, um sie wieder knusprig zu machen.

Lässt sich der Flammkuchenteig schon am Vortag vorbereiten?

Ja, du kannst den Flammkuchenteig einen Tag im Voraus vorbereiten. Hinweis: Nachdem du ihn nach meinem Elsässer Flammkuchen Rezept zubereitet und geknetet hast, verpacke ihn luftdicht in Plastikfolie und bewahre ihn im Kühlschrank auf.

12 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Das klingt ja mal richtig richtig lecker 😉 Vor allem so einfach zu Hause selbst gemacht! TOP

    • Danke Meli! Logo, der leckere Flammkuchen ist ganz easy nachgemacht. Du kannst den Teig auch gerne schon einen Tag vorher vorbereiten 😉 Viel Spaß und lass mich wissen, wie es Dir geschmeckt hat 😉 Liebe Grüße, Anja

  2. Martin Stemm

    5 Sterne
    Genial lecker und einfach 👍

  3. Helga Winter-Meyer

    5 Sterne
    Um in Weihnachtsmarkt Stimmung zu kommen, werde ich mir das morgen gleich mal nachmachen 🙂 Danke Anja und ein schönes Wochenende, Helga

    • Das ist doch eine super Idee liebe Helga 🙂 Da wünsche ich Dir Viel Spaß und lass Dir die leckeren Flammkuchen, bei passendem Wetter schmecken 😉 Danke Dir! Schönes Wochenende und liebe Grüße, Anja

  4. 5 Sterne
    Ganz toll gemacht, Anja!

  5. 5 Sterne
    Lecker lecker lecker 😋 ich liebe flammkuchen 👍

  6. top Rezept werde ich auf jeden Fall nachmachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*