Lasagne Suppe | Soulfood für Groß & Klein

lasagne suppe rezept

lasagne suppe rezept

Es soll ja hier und da schon vorgekommen sein, dass am Feierabend unter der Woche der große Lasagnehunger Einzug erhalten hat – und es nicht mit einer Karottensuppe getan ist. Was aber dann machen? Eine TK Lasagne im Supermarkt kaufen und im Backofen backen? Wäre eine Option, ist aber alles andere als innovativ. Eine Lasagne selber machen? Puh…das kostet Zeit und geht auf die Nerven. Und Essen gibt’s dank der Backzeit erst wieder weit nach der Tagesschau. Allein die Gedanken daran … nein.

Darum: eine Lasagne Suppe kochen! Denn eine Lasagnesuppe geht in der Küche schnell von der Hand, schmeckt lecker und ist in Sachen Geschmack von der richtigen Lasagne gar nicht so weit entfernt. Eine super Variante, um das Beste einer Lasagne in kurzer Zeit zu erhalten und gleichzeitig einen Hammer Geschmack zu haben. Echt mal was anderes. Wie sie funktioniert, könnt ihr nun in dieser Anleitung nachlesen – inklusive aller benötigten Mengenangaben, Produkte und Co. So wie ihr es von den Rezepten auf diesem Blog gewohnt seid.

Lasagne Suppe Rezept Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Darum musst Du die Lasagne-Suppe unbedingt einmal kochen:

  • Die Lasagnesuppe ist perfekt für die schnelle Feierabendküche zu Hause.
  • Es ist ein klassisches Onepot-Gericht – man könnte schon fast von einem Eintopf sprechen. Beilagen braucht es keine, ihr benötigt nur einen großen Topf.
  • Im Sommer sind Suppen nicht zu “schwer”, im Winter auf jeden Fall “wärmend”.
  • Die wenigen Lasagne-Zutaten sind, so ihr sie nicht eh schon bis aufs Rinderhackfleisch zuhause zur Verfügung habt, schnell nach Büroschluss eingekauft.
  • Soulfood-Alarm besteht in höchstem Maße – seid ihr vielleicht ein wenig geknickt oder ausgelaugt, so ist diese genial leckere Lasagnesuppe auf alle Fälle eine seelische Aufmunterung. Mir geht’s danach immer gleich viel besser.
  • Dieses Gericht stellt die ganze Familie zufrieden. Die lieben Kinder bis hin zu Oma und Opa stehen auf diese Lasagne-Suppe – jeder liebt das Rezept.
  • Hunger adé: nach dieser sättigenden Suppe wird keiner mehr beim TV-Abend Chips oder Gummibärchen naschen wollen…

schnelle lasagnesuppe

Lasagne-Suppe in wenigen & sehr einfachen Schritten

  1. Das Hack bzw. Rinderhackfleisch bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl in eine große Pfanne oder einen großen Topf geben und krümelig anbraten.
  2. Im nächsten Schritt die in Würfel geschnittene Zwiebel zugeben und für 2 Minuten mit andünsten.
  3. Ebenso für weitere zwei Minuten mit dem ausgepressten Knoblauch verfahren.
  4. Nun gehackte Tomaten aus der Dose zugeben.
  5. Mit Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Rinderfond zugeben und alles rühren.
  7. Für 10 Minuten bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze Köcheln lassen.
  8. Die Lasagneplatten bzw. Lasagneblätter in mundgerechte Stücke brechen und in die Lasagnesuppe geben. Für weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  9. Jetzt noch den gerieben Parmesan mit einem Kochlöffel in die Lasagne Suppe hineinrühren und mit Basilikumblättern garniert servieren. Ab in einen Teller und das große Löffeln kann beginnen!

lasagnesuppe selber machen

Alternative Zutaten für dieses Rezept

Lasst mich noch ein paar Tipps und Hinweise geben:

  • Beim Käse könnt ihr anstelle vom Parmesan zum Beispiel auch auf Pecorino, Gouda, als auch Mozzarella zurückgreifen. Käse ist Geschmackssache. Wer möchte, der rührt sogar etwas Frischkäse oder Crème fraîche in die Suppe. Also schnappt euch da den Käse, auf den ihr am meisten Lust habt. Denkt nur an die Küchenreibe, wenn ihr ihn im Stück einkauft! Also, dass ihr eine zuhause habt…
  • Andere Kräuter und Gewürze: es ließe sich zum Beispiel auch ein Strauch Rosmarin mit kochen und später, vor dem Servieren, wieder aus der Lasagne-Suppe entfernen. Des Weiteren: wer keinen frischen Basilikum mag oder verträgt – Petersilie passt auch! Diese einfach hacken und beim Auftischen drüber streuen. Oregano muss auch nicht frisch sein, Oregano getrocknet ist auch super.
  • Und dann natürlich noch die vegetarische Lasagnesuppe: tauscht das Hackfleisch einfach mit Zucchini und Möhren bzw. Karotten oder anderem Gemüse nach Wahl aus. Auch sehr lecker!
  • Lasagneplatten: hier könnt ihr Nudelplatten aus Weizenmehl oder Dinkelmehl verwenden – so wie ihr wollt. Zur Not gehen auch andere Nudeln, wenn ihr gerade Lust auf die Suppe habt, aber Lasagneplatten fehlen.
  • Es muss auch nicht zwingend Rinderhack sein, wenn ihr gemischtes Hack daheim habt oder mehr mögt, nehmt das für dieses One-Pot-Gericht. Von Geflügel-Fleisch würde ich allerdings abraten, das passt nicht in eine typische Bolognese-Soße und somit auch nicht in diese Suppe.

lasagne suppe fuer die party

Beilagen

Der Klassiker mal ganz neu gedacht – nicht als Auflauf aus dem Ofen, sondern perfekt als Suppe für die Schüssel. Diese Suppe ist ein One-Pot-Gericht. Gut, sicherlich könnte man den einen oder anderen Salat als Beilage auftischen. Aber Sättigungsbeilagen wie Reis oder Nudeln braucht es selbstverständlich nicht.

Wir haben ja die Lasagneplatten mit von der Partie… Ein wenig Baguette könnt ihr aber gerne dazugeben, dann kann man die restliche Flüssigkeit, also die Soße bzw. Suppe, am Ende noch herrlich aufsaugen.

Fazit

Diese Lasagne Suppe klappt natürlich auch wunderbar als flottes Mittagessen – besonders wenn’s am Wochenende mal schnell gehen muss. Arbeitszeit bzw. Gesamtzeit ist, im Gegensatz zum normalen Lasagne Rezept, wie ihr gesehen habt, minimal – in einer Kochzeit von einer guten halben Stunde kann sie in Schüsseln serviert werden. Und eine Bechamel-Sauce müsst ihr auch nicht zubereiten. Also wahrlich ein Klacks und nichts Schweres.

Und das Schöne an der Lasagne-Suppe: der Geruch beim Kochen erfreut mich schon jedes mal wieder. Macht diese Suppe am Besten einfach mal nach. Wenn nicht als schnelle Feierbandsuppe, dann auf alle Fälle als Party-Suppe. Egal ob sie dann beim Kindergeburtstag oder der Erwachsenen-Party auf den Tisch kommt! Beides sind super Gründe dafür.

Mega einfach zubereitet, unfassbar lecker und sicherlich bald einer der Eintöpfe-Favoriten eurer Freunde und Familie und allen anderen, die ihr damit versorgt … Probiert es aus – ihr könnt sicherlich einige Personen mit einer Portion dieser Suppe glücklich machen. Und wenn es passt, macht euch euren Lieblings-Rotwein dazu auf und genießt alles!

Viel Erfolg beim Nachkochen, ich freue mich über ein Feedback zu eurem Ergebnis. Ebenso bin ich über jeden Hinweis, Tipp und jede Idee dankbar. Schreibt sie mir gerne in die Kommentare. Auch, wenn ihr noch Infos benötigt. In diesem Sinne kann ich nun nur noch Eines sagen: Guten Appetit.

lasagne suppe rezept
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.89 von 18 Bewertungen

Lasagne Suppe | Soulfood für Groß & Klein

Mit diesem schnellen Lasagne Suppe Rezept begeistert du die Familie am Feierabend aber auch alle auf der Party.
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gericht: Abendessen, Feierabendküche, Mittagessen, Partyessen, Partysuppe, schnelles Rezept
Küche: International
Keyword: cremig, einfach, lecker, sättigend, schnell
Portionen: 8 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Hackfleisch (Rinderhackfleisch oder gemischtes Hackfleisch)
  • 1 kg gehackte Tomaten aus der Dose
  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Lasagneplatten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 g geriebener Parmesan
  • 10 Blätter Basilikum
  • 2 EL Oregano (gerebelt)
  • 1 TL Thymian (gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 100 g Creme fraiche
  • 1 L Rinderbrühe (alternative Gemüsebrühe)

Anleitungen

  • Einen großen Topf erhitzen und das Rinderhackfleisch bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl krümelig anbraten,bis die Flüssigkeit verdampft ist.
    lasagne suppe zubereitung bild 1
  • Die in Würfel geschnittene Zwiebel zugeben und für 2 Minuten mit andünsten.
    lasagne suppe zubereitung bild 2
  • Ebenso für weitere zwei Minuten mit dem gehackten Knoblauch verfahren.
    lasagne suppe zubereitung bild 3
  • Und dem Tomatenmark.
    lasagne suppe zubereitung bild 4
  • Nun kommen gehackte Tomaten aus der Dose dazu. Oder ihr verwendet Dosentomaten - wird dann eben „klumpiger“.
    lasagne suppe zubereitung bild 5
  • Mit Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
    lasagne suppe zubereitung bild 6
  • Den Rinderfond zugeben. Alternativ würde auch Brühe gehen.
    lasagne suppe zubereitung bild 7
  • Für 10 Minuten bei mittlerer Stufe köcheln lassen. Habt ein Auge drauf, muss nicht zu heiß werden. Und dann die Lasagneplatten in mundgerechte Stücke brechen und in die Lasagnesuppe geben. Bei mittlerer Stufe für weitere 10 Minuten köcheln lassen. Die Pasta-Platten machen diese Suppe richtig authentisch.
    lasagne suppe zubereitung bild 8
  • Jetzt noch den gerieben Parmesan in die Lasagne Suppe hineinrühren. Falls du Parmesan am Stück hast, kannst du ihn in der Zwischenzeit reiben, falls du das nicht bereits in der Vorbereitung gemacht hast.
    lasagne suppe zubereitung bild 9
  • Als auch ein Klecks Crème Fraiche.
    lasagne suppe zubereitung bild 10
  • Mit Basilikumblättern garniert servieren.
    lasagne suppe rezept

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

26 Kommentare

  1. Klaus-Jürgen

    5 Sterne
    Geniales Rezept Anja! Mal was anderes zur herkömmlichen Lasagne 👍 Spitze!

  2. 5 Sterne
    Lasagne gehört zu meinen Top 3 😉 jetzt muss ich diese Suppe mal probieren, mal sehen was die alles kann 👍 ich bin gespannt! Danke fürs Rezept und ein schönes Wochenende, Moritz

    • Servus Moritz! Logo! Wenn du Lasagne magst, bin ich mir sicher wirst du dieses Suppe lieben 😉 Danke für dein Feedback! Viel Spaß beim nachmachen und lass mich wissen wie es Dir geschmeckt hat. Liebe Grüße, Anja

  3. 5 Sterne
    Gestern Abend mit der ganzen Familie den Menüplan für die kommenden Tage besprochen 👍 und bei dieser leckeren Lasagne Suppe waren meine Kinder, mein Mann und ich uns sofort einig 😉 die muss die nächsten Tage definitiv auf den Tisch 😋 sehr lecker ! Danke fürs Rezept, Gabi

    • Liebe Gabi das ist schön zu hören 🙂 Wenn der Geschmack der kompletten Familie getroffen wird 😉 Dann fällt die Auswahl leichter… Viel Spaß und lasst es Euch schmecken! Danke und Lieben Gruß, Anja

  4. 5 Sterne
    Super leckere Idee 👍 Lasagne mal anders zubereitet 😋 wunderbar! Auch die neue Webseite ist mehr als gelungen. Gute Arbeit 👏 Viele Grüße, Max

  5. 5 Sterne
    Die Temperaturen der vergangenen Tage waren gruselig 😩 da kann man eine wärmende Soulfood Suppe optimal vertragen 👍 tolles Rezept ihr Lieben! Liebe Grüße, Martina

  6. 5 Sterne
    Hallo liebe Anja! Das ist ein geniales Rezept 😉 Man spart sich die lange Kocherei von der Soße, das Schichten und hat trotzdem den leckeren Geschmack. Klasse👏das wird die Tage sofort ausprobiert. Viele Grüße und ein schönes Osterfest! Klaus

  7. Ilona Schöckel

    5 Sterne
    Hallo Anja, das ist bestimmt schnell zubereitet und klingt sehr lecker. Schon vorgemerkt, wenn man jeden Tag kocht, schmeckt am nächsten Tag sicher auch noch. Liebe Grüße und schönes Wochenende 🙋‍♀️❤

  8. 5 Sterne
    Spitze 🤩 so geht Soulfood 👍 alles rein in einen Topf gepaart mit viel Geschmack 😋 toll… so muss es sein 👏 Wird nachgekocht! Liebe Grüße, Klaus

  9. 5 Sterne
    Hi Anja,

    ich muss gestehen ich liebe solche OnePot Nummern👍super einfach und ohne viel Schnickschnack zubereitet😋Deine leckere Lasagne Suppe wird deshalb umgehend nachgemacht🤩Danke fürs Rezept! Aja wegen deiner Aussagen im Beitrag, ich muss Dir leider widersprechen bei mir gehen selbst mit vollem Magen beim TV-Abend noch Gummibärchen rein😉(Die Schwäche ist einfach zu groß…)

    Danke und Schöne Grüße aus dem Schwarzwald, Ulrike

  10. Dieter Ullrich

    5 Sterne
    Servus liebe Anja
    Da hast du ja ein sehr schönes Dutch Oven Gericht für uns gemacht, ist auch genau nach unserem Geschmack
    Danke dir und einen Gruß aus Gründau nach Bayern

  11. 5 Sterne
    Liebe Anja, ich bin nicht so ein Fan von Fleisch 😉 Deshalb würde ich dieses Rezept, wie du schon im Beitrag erwähnt hast ein bisschen abwandeln. Zucchini und Möhren hört sich als Grundlage schon mal recht lecker an 🙂 Mal sehen was mein Kühlschrank sonst noch alles hergibt 😉
    Beste Grüße Maria

  12. 5 Sterne
    Ein Rezept genau nach meinem Geschmack 👍 ohne viel Tam Tam und kommt trotzdem super lecker 😋 Mega 🤩 wird schnellstmöglich nachgemacht 👏 Grüße, Gottfried

  13. Vera Ullrich

    5 Sterne
    Hallo Anja
    Das ist ja wieder ein mega schönes Rezept was du uns hier gezaubert hast und auch genau nach unserem Geschmack
    Danke dir und LG ins Bayernland die Gründauer (Hessen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter