Merguez Wurst: die pikante Lammbratwurst selber machen

merguez wurst rezept - die frau am grill

merguez wurst rezept - die frau am grill

Früher, in meinen „Party-Jahren“, war ich auf den Festen im Freundeskreis meist für den Einkauf zuständig. Und zwar für Fleisch und Würste. Und nicht selten griff ich beim Discounter zur Merguez Bratwurst (alternativ zur Chorizo). Einer Lammbratwurst, die aber ihren Namen nicht verdient. Zumindest nicht beim Discounter. Denn man konnte dort wählen: Zwischen fünf und zehn Prozent Anteil Lammfleisch. Ein Witz. Das kann doch nicht sein, oder? Ein vernünftiges Merguez Rezept muss her!

Hier das Video zum Rezept

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Die Idee: Merguez Würste selber machen

Neulich fiel mein Blick beim Einkaufen wieder auf jene Merguez Würste. Und der Gedanke war: Meine Frau hat ja bereits etliche Rezepte zum Wurst selber machen veröffentlicht. Als da wären: die Gyros Bratwurst, die Rehbratwurst, die Fischbratwurst, die Fränkische Bratwurst und die stinknormale Bratwurst.

Warum sie also nicht kurz fragen, ob Interesse an einer Merguez Wurst bestehen würde. Die Antwort kam schnell: Interesse ja, also zum Konsumieren. Wursten möge ich sie doch aber bitte selber. Schließlich hätte sie etliche andere Rezepte in Planung und ich ja auch schon oft genug beim Wursten zugesehen. Alles klar, es hieß also: mach dein Merguez Rezept selber…

Woher stammt die Merguez Wurst?

Lasst uns das kurz klären bevor es losgeht: Die Merguez Wurst stammt aus dem nord-westlichen Afrika. Genauer gesagt aus Ländern wie Marokko, der West-Sahara, Tunesien sowie Algerien. Diese Staaten werden auch als Maghreb-Staaten bezeichnet. Ursprünglich war die Merguez Wurst eine reine Lammbratwurst, mit der Zeit wurde aber auch immer Rindfleisch bei der Produktion hinzugegeben. Warum ist mir nicht bekannt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Rindfleisch günstiger ist als Lammfleisch.

merguez rezept - die frau am grill

Das Fleisch

Naja, wenn ich schon eine Lammbratwurst selber mache, dann doch auch 100 Prozent aus Lammfleisch, oder? Gesagt getan: schnell drei Lammkeulen gekauft und diese entbeint. Wem das zu viel Aufwand ist, der kann im türkischen Supermarkt oder beim Metzger auch Lammhack kaufen.

Doch mir macht das Entbeinen Spaß und zudem lasse ich noch ein wenig Fleisch am Knochen. Denn diese Knochen koche ich, zusammen mit ein wenig Suppengrün, zu einem Lammfond aus. Und den Lammfond wiederum kann man wunderbar beim nächsten Lammbraten, Irish Stew oder Shepherd’s Pie zum Einsatz bringen.

Mindestens 20 Prozent Fett für die Merguez Wurst!

Ach ja, das muss ich noch loswerden: Achtet darauf, dass das Lammhack mindestens 20 Prozent Fettanteil besitzt. Der Grund: Sonst gerät euch die Lammbratwurst zu trocken!

Die Gewürze

Auf die kommt es natürlich bei Merguez Würstchen an. Sehr berühmt ist die Harissa Gewürzmischung. Die ihren Ursprung auch in Nordwest Afrika hat. Meine Überlegung war: Harissa Gewürzmischung kaufen oder selber machen?

merguez selber machen - die frau am grill

Harissa Gewürzmischung oder Harissa Paste

Damit seid ihr beim Merguez Rezept schon auf der sicheren Seite. Falls kein Salz enthalten ist, würde ich noch 16 g pro Kilogramm Lammhack verwenden. Aber, und jetzt kommt es:

Merguez Gewürzmischung selber herstellen

Ein Blick auf die Zutaten einer Harissa Gewürzmischung ließ mich erkennen: die meisten Gewürze habe ich ja alle zu hause. Also fix eine eigene Gewürzmischung für die Merguez kreiert – mit den meisten Gewürzen, die in der Harissa Mischung verwendet werden. Und was bei mir bei Lamm Rezepten nie fehlen darf, aber bei der Harissa Gewürzmischung fehlte: Rosmarin. Wir haben also:

  • Kochsalz
  • gemahlenen Pfeffer
  • Muskatblüte (auch Macis genannt)
  • Chilipulver
  • Rosmarinpulver
  • Paprikapulver Edelsüß
  • Knoblauchpulver
  • Korianderpulver
  • Kreuzkümmel

Die Hardware fürs Rezept

Da braucht es zum einen den Fleischwolf – zumindest für all jene, die selber wolfen mögen. Und dann noch den Wurstbefüller. Hier empfehle ich ganz klar das Produkt von Zelsius – massiv und stabil und toll zu bedienen. Und letztlich noch einen Schafsdarm, in den die gewürzte Hackmasse abgefüllt wird.

Die Zubereitung klappt in vier Schritten:

  • Die Lammkeulen entbeinen und das Fleisch in wolfgerechte Stücke schneiden. Hinweis: Das Fleisch sollte während dem ganzen Prozess sehr kalt sein.
  • Die Gewürze vermengen und ins Fleisch mischen und sodann wolfen. Am besten mit der 4,5 Millimeter Scheibe.
  • Dann den (für 45 Minuten im warmen Wasser geschmeidig gemachten) Schafsdarm auf den Befüllstutzen aufziehen und Befüllen.
  • Die Würste in der gewünschten Länge abdrehen.

lammbratwurst selber machen - pin

Das Grillen oder Braten

Ich habe meine Merguez Würste auf den Gasgrill  zubereitet: Einfach bei rund 250 Grad in der direkten Hitze grillen – paar Minuten von jeder Seite. Die Dinger sind nicht besonders dick, so dass es wirklich keine Ewigkeit dauert. Wer den Herd in der Küche bevorzugt: Etwas Öl in die Pfanne geben, erhitzen und bei mittlerer Hitze das gleiche Prozedere….

Beilagen

Bei der Merguez Bratwurst finde ich, wie bei allen Lammgerichten, einen Bohnensalat als überaus passend – vielleicht ganz witzig auch: Shakshuka. Wer einen Dip möchte dem empfehle ich eine Knoblauchsoße oder vielleicht sogar ein Tsatsiki. In Sachen Kohlenhydrate geht alles was mit Kartoffeln zu tun hat: Couscous Salat, Kartoffelgratin, Kartoffel Ecken oder ein Kartoffelpüree. Oder einfach nur ein Fladenbrot.

Fazit

Konsistenz der Lammbratwürste: top: Aussehen: wunderbar. Gewürzmischung: 1 a. Schärfe: ein wenig, könnte ein wenig schärfer sein. Aber das kommt halt auch immer auf die Schärfe vom verwendeten Chilipulver an. Tja, und da liegt der Kasus Knacksus meiner Gewürzmischung. Ich habe als Schärfe-Geber Chilipulver verwendet. Und anscheinenden war dieses nicht sonderlich scharf. Die Merguez Wurst ist doch eher als leicht scharfe Wurst bekannt – das werde ich beim nächsten Mal noch ein kleines Bisschen verbessern.

merguez wurst rezept - die frau am grill
Rezept drucken Rezept Pinnen
4.50 von 4 Bewertungen

Merguez Wurst: die pikante Lammbratwurst selber machen

Einfaches Rezept zum Lammbratwurst selber machen
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Partyessen
Küche: Afrikanisch
Keyword: lecker, leicht scharf, pikant, würzig
Portionen: 20 Würste
Autor: Matthias Würfl

Zutaten

  • 1 kg Lammfleisch mit mindestens 20 % Fett
  • 16 g Kochsalz
  • 3 g gemahlenen Pfeffer
  • 1 g Muskatblüte auch Macis genannt
  • 1 g Chilipulver
  • 2 g Rosmarinpulver
  • 3 g Paprikapulver Edelsüß
  • 1 g Knoblauchpulver
  • 1 g Kreuzkümmel

Anleitungen

  • Die Lammkeulen entbeinen und das Fleisch in wolfgerechte Stücke schneiden. Hinweis: Das Fleisch sollte während dem ganzen Prozess sehr kalt sein
  • Die Gewürze vermengen und ins Fleisch mischen und sodann wolfen. Am besten mit der 4,5 Millimeter Scheibe.
  • Dann den für 45 Minuten im warmen Wasser geschmeidig gemachten Schafsdarm auf den Befüllstutzen aufziehen und Befüllen.
  • Die Würste in der gewünschten Länge abdrehen.

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Matthias Würfl

Matthias Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

14 Kommentare

  1. Hallo Anja und Matthias
    Besten Dank für die schnelle Antwort. Ich habe noch ein anderes Problem. Schaf ist sehr sehr schwierig hier zu kaufen (nur 1 Anbieter). Hingegen Ziege ist kein Problem, da hat es genügend. Nur eine Ziege ist kein Schaf. Trotzdem zur Frage: was wenn ich Ziegenfleisch zum Schaf nehmen würde. aber: was mache ich mit der Haut ?? Die Ziege wird hier wie ein Schwein im heissen Wasser gebrüht und dann rasiert, das heisst also die Ziege wird mit Haut und Knochen verkauft. Das Fleisch (mit der Haut) wird klein geschnitten (von zwar alles – von der Nase bis zum Schwanz) und als Ragout in einem Wok gekocht. Gerne freue ich mich auf Eure Antwort – Gruss aus Gui Lin – Erich

    • Hallo Erich, Danke für Deine Nachricht. Grundsätzlich müssen Haut und Knochen natürlich weg. Um eine vollkommene Verwertung zu schaffen würde noch bleiben eine Brühe aus den Abschnitten zu kochen. Ansonsten kann ich mir Ziegenfleisch auch sehr gut vorstellen. Gutes Gelingen und liebe Grüße, Anja

  2. Hallo Matthias, ich bin Metzger (im Ruhestand) jedoch eine Schafsbratwurst oder Merguez habe ich bis heute nie gemacht. Mir schwebt aber etwas im Kopf, und zwar beim Gewürz den Knoblauch (Gemüse) durch frischen zu ersetzen. Vielleicht gibt es noch anderes Gemüse welches in der Wurst, für Schaf eine gute Geschmacksnote ergäbe. Gerne hoffe ich, bald von Dir Antwort zu bekommen, da die Idee dieser Wurst schon bald in die Tat umgesetzt werden sollte. (Ich mag Schaffleisch). Aus dem südlichen China sendet herzliche Grüsse – Erich

    • Servus Erich! Es freut uns wirklich sehr, dass Dir Matthias Rezept zur Merguez Wurst so zusagt. Logo, die Idee mit dem frischen Knoblauch gefällt uns. Natürlich könnten wir uns vorstellen statt Chilipulver auch dafür etwas echte klein gehackte Chili hinzuzufügen für den extra Kick 😉 Der Kreativität sind auch hier absolut keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns, wenn du das Rezept probierst und uns Rückmeldung gibst, wie es denn gelungen ist 🙂 Danke und lieben Grüße zurück, Anja

  3. 5 Sterne
    Top – Rezept , aber mir blutet das Herz , eine Keule zu Wurst zu verarbeiten .
    LG Uwe

    • Danke lieber Uwe, das freut Matthias und mich natürlich sehr 😉 Keine Sorge beim Genuss der Wurst wirst du überzeugt sein… Gutes Gelingen und lass Dir schmecken. Liebe Grüße, Anja

  4. karl reiser

    richtig gut karl reiser aus windhuk
    karl reiser

  5. Ich würde das Rezept gerne ausprobieren – das wird allerdings meine erste Wurst, daher ist alles etwas aufregend. Welches Kaliber für den Schafsaitling empfehlt ihr für die Merguez und wie viel Durchmesser müsste das Füllrohr aus eurer Erfahrung dafür haben ? (man findet sehr viele verwirrende Angaben, da dachte ich ich frage direkt mal beim Profi nach ;)) Liebe Grüße!

    • Hallo Mara, freut mich, wenn Du Dich ans Wursten wagst! 🙂 Das geht wirklich ganz einfach. Aber ich verstehe auch wenn man Respekt davor hat. Du wirst den Dreh aber schnell raushaben. Empfehle Dir vom Kaliber her 28/30 oder gerne auch etwas größer 30/32. Dann werden die Würste eben etwas dicker und zwar 30 bis 32 mm im Durchmesser. Den Befüll-Stutzen musst Du dann natürlich dementsprechend anpassen. Bzw. auswählen. Bei so einem Wurstbefüller sind ja immer verschiedene Größen (Aufsätze) dabei. Du merkst es schon, wenn das Kaliber vom Darm zu klein ist und Du ein anderes “Füll-Rohr” brauchst. Benetze diesen Aufsatz dann gut mit Wasser und lass auch durch den Saitling (Darm) Wasser fließen, dann rutscht es besser. Und lass den Darm vor dem Befüllen im lauwarmen Wasser einweichen. So ist er geschmeidiger. Du schaffst es! 🙂 Und wenn Du noch Fragen hast, schreib mir gerne wieder. Liebe Grüße, Anja

  6. gerade fertig geworden, jetzt in den Garten an den Grill – die ganze Küche duftet – vielen Dank!!!!!

  7. Günter Schwerdtfeger

    5 Sterne
    Hallo ihr Beiden, danke für das tolle Rezept und die Präsentation. Habs lange gesucht um von dem Discounter-Bluff wegzukommen, ihr habt es, Jepp! Zum Wintergrillen gibts natürlich auch selbstgemachte Merguez Würstchen nach eurem Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

Schlagwörter