Chorizo selber machen | Spanisches Bratwurst Rezept

chorizo selber machen - rezept - die frau am grill

chorizo selber machen - rezept - die frau am grill

Die Bratwurst ist angeblich des Deutschen Lieblingsgrillgut. Und ich kann da auch gut Mitfühlen. Doch nicht nur wir Deutschen wissen, wie man feine Bratwürste herstellt. Auch unsere spanischen Freunde sind in dieser Kunst firm. Da gibt es nicht nur Tortilla, Paella und Sangria. Deshalb wollen wir uns heute mal eine Chorizo selber machen.

Die Chorizo Wurst von der iberischen Halbinsel ist eine wahre Spezialität und das Chorizo Grundrezept auch einfach.

chorizo roh als bratwurst

Chorizo Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

chorizo selber machen - rezept - die frau am grill
4.38 von 8 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Chorizo selber machen | Spanisches Bratwurst Rezept

Mit diesem Chorizo Rezept könnt ihr ganz geschwind Chorizo selber machen. Wenige Zutaten bringen einen herrlichen Geschmack.
Vorbereitungszeit30 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde
Gericht: Abendessen, Hauptgericht, Mittagessen, Partyessen
Küche: Spanisch
Keyword: einfach, lecker, wursten, würzig
Portionen: 20 Würste

Zutaten

  • 2 kg Schweineschulter
  • 900 g Schweinerückenspeck
  • 72 g Salz
  • 1 TL scharfes Paprikapulver
  • 66 g Pimenton de la Vera
  • 9 g Knoblauchpulver
  • 150 ml trockener Rotwein
  • Schweinedarm Kaliber 28/30

Anleitungen

  • Den Rückenspeck in wolfgerechte Stücke schneiden und im Eisfach für 2 Stunden anfrieren lassen.
  • Dann das Schweinefleisch (gerne auch mit Schwarte) für die Zubereitung der Chorizo in wolfgerechte Stücke schneiden.
  • Den Knoblauch pressen und zusammen mit dem Fleisch und dem Speck in eine große Schüssel geben. Das scharfe und das geräucherte Paprikapulver untermischen. Ebenso das Salz.
  • Jetzt durch eine große Lochscheibe wolfen, den Rotwein zugeben und alles gut vermengen.
  • Nun unverzüglich mit dem Wurstbefüller in den Schweinedarm abfüllen. Die Würste abdrehen und entweder in den Kühlschrank geben oder gleich portionsweise einfrieren.

Video

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

rohe chorizo auf brett

Empfohlener Beitrag

zwiebelkuchen mit speck rezept - die frau am grill
Zwiebelkuchen | klassisch mit Speck

Zwiebelkuchen mit Speck gelingt sehr einfach und schnell. Das Ergebnis schmeckt allen immer wieder fantastisch.

Wozu isst man Chorizo?

Die spanische Wurst kann direkt gegessen werden oder als Zutat in verschiedenen Gerichten verwendet werden. Zum Beispiel in Form von Scheiben auf Pizza, in Würfeln in Pasta, Reis und Eintöpfen oder eben pur, als Tapa.

fleisch fuer die chorizo durch den fleischwolf lassen

Hinweise, Tipps & Tricks

  • Als Equipment solltet ihr Fleischwolf und der Wurstfüller (klappt auch mit Wurstaufsatz vom Fleischwolf) parat haben.
  • Das angefrorene Brät soll zügig im noch kühlen Zustand in den Darm, damit die Konsistenz stimmt und die Fettstückchen nicht zu weich werden.

14 Kommentare

  1. Hallo Anja, ich bin Jäger und mache eigentlich nur Wildwürste. Deine Chorizo werde ich jetzt aber nachmachen, so eine fette Wurst aus Schweinefleisch macht mich richtig an. Jetzt habe ich eine Frage. Du schreibst gerne auch mit Schwarte, geht das? Gruß und Waidmannsheil Ueli

    • Hallo Uli! Das ist klasse 😉 Ich freue mich sehr, dass ich Dich mit meiner Chorizo überzeugen konnte 😉 Logo, klappt auch mit Schwarte 😉 Viel Spaß beim nachmachen und lass mich unbedingt wissen, wie es Dir geschmeckt hat. Danke schön und liebe Grüße, Anja

  2. Harry E. Hesse von Hessenstein

    5 Sterne
    Top Rezept werde ich WE herstellen’

  3. 5 Sterne
    Deine Chorizo habe ich schon oft nachgemacht ! Super Rezept 👍 auch nach dem einfrieren immernoch erste klasse 😊

  4. 4 Sterne
    Hallo Anja,
    selber habe ich schon das Rezept von Daniel ausprobiert. Jetzt auch deine. Beide Rezepte prima. Jedes auf seine Art.
    Für die scharfe Vaiante nehme ich Pimenton Extremdura. Auch diese ist geräuchert.
    Diesmal habe ich auch Knobipulver genommen. Klasse. Gefällt mir. Weiter so.
    Grüße vom Mittelrhein
    Joachim

    • Lieber Joachim das freut mich natürlich sehr, wenn Dir mein Rezept gefallen und vor allem geschmeckt hat 😉 Danke für deinen Tipp und Liebe Grüße zurück, Anja

  5. ich bin selbst Metzger und habe mein Rezept von einem alten Metzgermeister aus Cadiz. 20 g Salz je kg Masse reichen aus. Es gehört auch unbedingt frischer Knoblauch in die Wurst. Wenn der Samen aus den Knoblauchzehen entfernt wird, gärt es nicht und gibt einen milden Geschmack.

  6. 4 Sterne
    Hallo Anja,
    Habe gleich einmal Dein Rezept ausprobiert da ich mir jetzt auch einen Fleischwolf zugelegt
    habe um bessere Hack Qualität zu bekommen..
    Wie mein Vorredner schon sagte, es ist wirklich zu Salzig, gerade nach dem Braten.
    Hatte die Würste angestochen, aber leider doch ein paar geplatzt, vielleicht zu viel in Darm gefüllt? Bin noch am üben.

    LG, Wolfgang

    • Servus Wolfgang, Danke für Dein Feedback. Ja, das kann schon sein, dass da nicht jeder so drauf steht. Uns ist es nicht negativ oder unangenehm aufgefallen. Aber gut, dass ihr das schreibt, so können andere Lesser das nach ihren Wünschen umsetzen. Salz oder auch Schärfe ist immer so eine Sache…ich versteh schon! Liebe Grüße, Anja

  7. Serdar Mercan

    3 Sterne
    Hallo Anja
    Deine Videos verfolge ich mit großer Begeisterung und heute haben wir die spanischen Wurst gemacht, genau nach deinem Rezept. Leider war viel zu Viel salz drin!
    Bitte korrigiere dein Rezept. 72 Gramm Salz bei der Menge Fleisch, ist schon eine Hausnummer…

    LG, Serdar

    • Hallo Serdar, Danke für Deinen Kommentar. Ja, das mit dem Salz ist so eine Sache…Eine Frage des Geschmacks ebene. Also für uns gerade recht. Aber ich glaube es ist gut, wenn Deine Erfahrungen unter dem Rezept stehen. So können Leute, die es nicht so salzig mögen das Salz etwas runterfahren. Vielen lieben Dank für Dein Feedback und liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*