Hühnerfrikassee | klassische Zubereitung

huehnerfrikassee rezept

huehnerfrikassee rezept

Wenn die Tage kälter gibt’s bei uns zu Hause häufig eine wärmende Hühnersuppe, mit einem ganzen Suppenhuhn. Und einer ordentlichen Portion Gemüse, Kräutern und Gewürzen, die sich darin befindet. Als Resteverwertung springt ein klassisches Hühnerfrikassee Rezept heraus, ein super leckeres Familien-Essen mit relativ geringer Arbeitszeit.

Doch keine Sorge! Ihr müsst nicht erst eine solche Suppe kochen! Hühnerfrikassee selber machen gelingt auch mit Hühnerbrustfilets – ganz einfach, und in flotten 30 Minuten (siehe Schritt für Schritt Anleitung). Hühnerfrikassee mit Erbsen und Möhren ist feine Hausmannskost, die schon Oma und Mutti immer wieder in der Küche zauberten – und besonders Kinder lieben!

huehnerfrikassee mit erbsen und moehren

Hühnerfrikassee Rezept Video

Zutaten und Zubereitung

huehnerfrikassee rezept
5 von 6 Bewertungen
Pin Rezept Rezept drucken

Hühnerfrikassee | schnell, einfach und lecker

Hier kommt ein Hühnerfrikassee Rezept, das ihr schnell und einfach in ein leckeres Gericht umsetzen könnt. Passend für jede Jahreszeit! Mit prima Sauce...
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Gesamtzeit40 Minuten
Gericht: Abendessen, Familienessen, Hauptgericht, Mittagessen
Küche: Deutsch
Keyword: einfach, gesundes essen, kinderfreundlich, lecker, schnell
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 324 kcal

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 300 g Zwiebeln
  • 500 g Karotten
  • 200 g Erbsen (TK oder aus der Dose)
  • 150 g Champignons
  • 50 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 500 ml Hühnerbrühe (oder Geflügelfond)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Öl (etwas zum Anbraten)
  • 0,5 TL Muskatnuss
  • 0,5 TL Zitronenabrieb
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Salz (zum Abschmecken)
  • 1 Prise Pfeffer (zum Abschmecken)
  • 1 Bund Frische Petersilie (zum Garnieren)

Anleitungen

  • Die gewaschene und trocken getupfte (mit Küchenpapier) Hühnerbrüste in Streifen schneiden und in eine Schüssel legen. Achtung, dass keine Knochen und Knorpel mitgehen!
    gewaschene huehnerbrust in streifen geschnitten
  • Die Pilze putzen sowie in Scheiben schneiden.
    geputzte und in scheiben geschnittene pilze
  • Geschälte Zwiebeln in kleine Würfel schneiden.
    geschaelte zwiebeln in würfel schneiden
  • Karotten schälen, der Länge nach halbieren und in kleine Stücke schneiden.
    geschaelte karotten in kleine stuecke geschnitten
  • Butter in einem großen Topf zerlassen. bzw. zum Schmelzen bringen.
    butter in einem heissen topf zerlassen
  • Das Hähnchenfleisch wird in den Topf gegeben und ganz leicht angebraten bis es weiß geworden ist. Dann direkt aus dem Topf herausnehmen und beiseitestellen.
    haehnchenfleisch in der heissen butter anbraten
  • Dann die restliche Butter in den Topf geben und zuerst die Zwiebeln darin glasig dünsten bzw. anschwitzen.
    zwiebeln in der heissen butter glasig duensten
  • Gefolgt von den Karotten.
    karotten zu angeduensteten zwiebeln in topf geben
  • Dann die Champignons zugeben.
    champignonscheiben zu karotten und ziebeln in topf geben
  • Im nächsten Schritt die Erbsen unterrühren und das Lorbeerblatt zugeben. Für 10 Minuten dünsten.
    lorbeerblatt auf gemuese in topf
  • Mehl darüber stäuben und dieses kurz unterrühren.
    zutaten vom huehnerfrikassee in topf mehlieren
  • Nach und nach unter Rühren mit der Brühe aufgießen, einmal aufkochen lassen und ein paar Minuten köcheln lassen.
    huehnerfrikassee mit huehnerbruehe aufgiessen
  • Nun die Schlagsahne hineingießen und leicht aufkochen.
    huehnerfrikassee mit sahne verfeinern
  • Dann das Hähnchenfleisch hineingeben, erhitzen lassen und für paar Minuten fertig garen. Das Hühnerfrikassee mit Muskat würzen.
    frikassee mit muskatnuss wuerzen
  • Dann gibt man den Abrieb der Zitronenschale dazu. Einfach einrühren. (wer das nicht will greift auf einen Spritzer Zitronensaft zurück)
    abrieb der zitronenschale kommt ins huehnerfrikassee
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer und feingehackter Petersilie garnieren. Jetzt kannst du schön langsam servieren.
    huehnerfrikassee rezept

Video

Notizen

Dieses Rezept kommt ohne extra Mehlschwitze aus - so bekommt der geneigte Koch auch kein Problem mit etwaiger Klümpchen Bildung. Was auch gut zum Hähnchenbrust Fleisch passt: Spargelspitzen. Probiert das mal aus! 

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien: 324 kcal | Kohlenhydrate: 22 g | Protein: 22 g | Fett: 17 g | Gesättigte Fettsäuren: 8 g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2 g | Einfach ungesättigte Fettsäuren: 5 g | Transfette: 0.3 g | Cholesterin: 86 mg | Natrium: 528 mg | Kalium: 870 mg | Fasern: 6 g | Zucker: 9 g | Vitamin A: 15382 IU | Vitamin C: 36 mg | Kalzium: 83 mg | Eisen: 2 mg

Was hältst Du von diesem Beitrag?

Anja Würfl

Anja Würfl

Ich freue mich über Lob, konstruktive Kritik und weitere Anregungen…

huehnerfrikassee klassisch

Empfohlener Beitrag

hummus rezept
Hummus selber machen | leckerstes Blitz-Rezept

Mit diesem Rezept kannst Du Dir Hummus ganz schnell und lecker selber machen. Diese gesunde Creme sollte auf keiner Party fehlen.

Beilagen – was passt eigentlich zu Hühnerfrikassee?

Da lässt sich so einiges dazu servieren: Angefangen von Kartoffeln, über Spätzle und Nudeln kann man das tolle Rezept zu fast allem kombinieren, das man noch im Haus hat. Ihr habt da bestimmt ein paar Ideen.

In meiner Kindheit landete zu Omas Hähnchen-Frikassee immer gekochter Reis auf dem Teller. An Kindheitserinnerungen kommt ja bekanntlich nichts ran. Stelle mir aber auch die Variante mit Pommes oder Kroketten sehr fein vor.

huehnerfrikassee selber machen

Tipps, Tricks und Hinweise zu diesem Rezept Klassiker

Die Hitze beim Hühnerfrikassee

Eine wichtige Regel: Das Hühner Frikassee sollte man immer mit geringer Hitze zubereiten. Zum einen verpasst ihr so dem Hühnerfleisch wenig bis keine Röstung und es bleibt schön weiß. Denn typischerweise handelt es sich bei diesem Soulfood um ein helles Gericht mit weißer Soße.

Aufbewahrung vom Hühnerfrikassee im Kühlschrank

Die Reste halten sich in der Regel für einige Tage und lässt sich leicht in der Mikrowelle oder bei geringer Hitze im Topf auf dem Herd aufwärmen. Reste können außerdem gut eingefroren werden.

8 Kommentare

  1. Veronika Gareis

    5 Sterne
    Hab das Rezept heute ausprobiert und die ganze Familie war sehr begeistert. Mache es bestimmt wieder.

  2. 5 Sterne
    Hallo, Rezept wird heute ausprobiert. Beim schreiben der Einkaufsliste ist mir aufgefallen das in deiner Zutatenliste die Sahne fehlt. VG

  3. 5 Sterne
    Das Hühnerfrikassee ist echt lecker! Meine Frau wollte erst nicht so recht dran, weil sie sich nicht so recht vorstellen konnte ob das auch wirklich schmeckt.
    Ich habe dann drauf bestanden, dass sie es nach deinem Rezept macht und siehe da, es hat ihr richtig gut geschmeckt. Wenn es mir nachgeht, gibt es das jetzt nur noch so ! ! !

  4. 5 Sterne
    Ich liebe Hühnerfrikassee. Bei mir ist es allerdings eher Putenfrikassee oder Hähnchenschenkelfrikassee. Wenn ich Putenschnitzel nehme, gare ich allerdings die kleinen Stückchen lediglich in der fertigen Sauce, angebraten werden sie nicht. Sonst werden sie mir schnell trocken. Wenn ich Schenkel nehme, gare ich sie in etwas Hühnerbrühe, ziehe dann die Haut ab, entbeine und zerkleinere sie. Den Kovhsud nehme ich dann für die Sauce. In die Sauce gebe ich noch etwas Noilly Prat. Sehr lecker. Und einen Schuss Sahne. Insgesamt ordentlich Sauce als Saucentigerin. Manchmal gebe ich auch Kapern dazu, wie für Königsberger Klopse, in der Spargelzeit auch Spargel.
    Irgendwie ist Frikassee so ein Gesundwerdessen. Wahrscheinlich, weil meine Mutter es immer kochte, wenn wir Kinder krank waren. Dazu gibt es Reis oder Kartoffelpüree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*