Schweinebraten Kerntemperatur

kentemperatur schweinebraten

kentemperatur schweinebraten

Warum ist die Schweinebraten Kerntemperatur so wichtig? Lasst uns gemeinsam einen Blick darauf werfen, wie die richtige Kerntemperatur den Unterschied zwischen einem gelungenen Schweinebraten und einer Enttäuschung ausmachen kann.

kerntemperatur schweinebraten -grill lexikon 1

Kerntemperatur beim Schweinebraten – wichtige Aspekte

Saftigkeit: Die Kerntemperatur beeinflusst maßgeblich die Saftigkeit von deinem Schweinebraten. Wenn du das Schweinefleisch bei der richtigen Temperatur gart, bleiben die Säfte im Inneren vom Schweinebraten erhalten.

Zarte Konsistenz: Die Kerntemperatur trägt dazu bei, dass das Schweinebraten Fleisch zart und angenehm im Biss ist.

Sicherheit: Aus sicherheitstechnischer Sicht ist es wichtig die Kerntemperatur zu beachten, da sie anzeigt, ob der Schweinebraten ausreichend (lange) erhitzt wurde, um eventuelle schädliche Bakterien abzutöten.

Gelingt immer: Mit Kenntnis der Temperaturen gelingt dein Braten immer. Du kannst sicherstellen, dass er weder zu roh noch zu durchgegart ist.

kerntemperatur schweinebraten - grill lexikon 2

Grundlagen der Kerntemperatur beim Schweinebraten

Schweinebraten Kerntemperatur – ein Blick auf die Basics…

Was ist die Kerntemperatur?

Die Kerntemperatur ist ein entscheidender Faktor beim Garen von Fleisch, einschließlich Schweinebraten. Sie bezeichnet die Temperatur des Inneren des Fleischstücks, gemessen an der dicksten Stelle. Die Kenntnis der Kerntemperatur ermöglicht es dir, den Garzustand von deinem Schweinebraten genau zu bestimmen und sicherzustellen, dass er perfekt zubereitet wird.

Wie wird die Kerntemperatur gemessen?

Die Schweinebraten Kerntemperatur wird in der Regel mit einem speziellen Fleischthermometer gemessen. Es gibt verschiedene Arten von Fleischthermometern (auch Bratenthermometer genannt), aber die gängigsten sind digitale und analoge Thermometer. Wie du die Kerntemperatur beim Schweinebraten mithilfe eines digitalen Fleischthermometers misst:

Vorbereitung

Stelle sicher, dass das Fleischthermometer sauber ist. Stecke die Spitze des Thermometers in das dickste Teil des Schweinebratens, ohne dabei den Knochen zu berühren. Der Kontakt mit dem Knochen kann zu ungenauen Messungen führen.

Während des Garvorgangs

Lass’ das Fleischthermometer im Schweinebraten stecken und beobachte die Temperatur während des gesamten Garvorgangs.

Entnahmepunkt:

Entferne das Fleisch aus dem Ofen, wenn die Kerntemperatur etwa 1 bis 2 Grad Celsius unterhalb der gewünschten Endtemperatur liegt. Du holst ihn schon kurz bevor er die gewünschte Kerntemperatur erreicht hat aus dem Backofen. Der Grund: das Schweinebraten Fleisch gart während des Ruheprozesses nach und die Temperatur steigt dabei noch leicht an.

Als Richtwert kannst du dich je nach Gewicht aber auf folgende Zeiten einstellen: 1 kg Fleisch benötigt in der Regel etwa eine Stunde, 1,5 bis 2 kg entsprechend länger, also eine weitere Stunde, 1,5 Stunden oder mehr.

kerntemperatur schweinebraten - grill lexikon 3

Empfohlener Beitrag

rahmgeschnetzeltes mit champignons und reis rezept
Rahmgeschnetzeltes mit Champignons & Reis – fertig in 45 Minuten

Einfaches & leckeres Rahmgeschnetzeltes Rezept

Kerntemperatur beim Schweinebraten – die verschiedenen Bratenstücke

Die Wahl der optimalen Kerntemperatur ist entscheidend, um deinen Schweinebraten perfekt zuzubereiten. Je nachdem, welchen Teil oder Fleischsorten des Schweines du zubereitest, variieren die empfohlenen Kerntemperaturen.

  • Schweineschulter
  • Schäufele
  • Schweinerücken

Bilder: iStock

4 Kommentare

  1. Wir haben ein Restaurant und unser koch bringt beim Niedergaren das Stück immer auf den Punkt hin. Wobei das Schwein auch Bio Qualität hat, das ist ja auch noch so eine Sache. Aus schlechtem Fleisch lässt sich nichts gutes machen. Egal ob Schweinenacken oder Eisbein oder rücken, es ist immer ein Genuss und im Geschmack immer gleich. Er benutzt auch ein Fleischthermometer. Viele Grüße, Judith

    • Hallo Judith! Perfekt 😉 Dann habt Ihr die Wahl eueres Koches genau richtig getroffen 😉 Logo, es gibt selbstverständlich auch bei der Qualität riesengroße Unterschiede. Darum wie Du bereits richtig geschrieben hast, ist es nie verkehrt da auch ein Auge darauf zu werfen. Vielen Dank für dein Feedback und alles Gute weiterhin auch für Euer Restaurant. Liebe Grüße, Anja

  2. Wir haben ein Restaurant und unser koch bringt beim Niedergaren das Stück immer auf den Punkt hin. Wobei das Schwein auch Bio Qualität hat, das ist ja auch noch so eine Sache. Aus schlechtem Fleisch lässt sich nichts gutes machen. Egal ob Schweinenacken oder Eisbein oder rücken, es ist immer ein Genuss und im Geschmack immer gleich. Er benutzt auch ein Fleischthermometer. Viele Grüße, Judith

    • Hallo Judith! Klasse, dann werden Euere Gäste nur mit den besten Produkten verwöhnt 😉 so soll es sein 😉 Zwecks Qualität bin ich ganz deiner Meinung, es zahlt sich immer aus auf Gutes zu achten, so macht es doppelt Spaß. Danke Dir für dein Feedback und alles Gute. Liebe Grüße, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter