Lammkarree Kerntemperatur

lammkarree kerntemperatur - grill lexikon

lammkarree kerntemperatur - grill lexikon

Die Zubereitung von Lammkarree, auch Lammrack oder Lammkrone genannt, ist eine wahre Delikatesse und ein Genuss für Feinschmecker. Es handelt sich hierbei um das Rückenstück des Lamms. Doch um dieses hochwertige Fleisch perfekt zuzubereiten, ist das Wissen über die richtige Lammkarree Kerntemperatur von entscheidender Bedeutung.

kerntemperatur lammkarree - grill lexikon 1

Was sind die Gargrade bei der Kerntemperatur von Lammkarree?

Die Gargrade bei der Lammkarree Kerntemperatur können variieren, je nachdem, wie du dein Lammrack zubereiten möchtest. Hier sind einige Gargrade und die dazugehörigen Kerntemperaturen, die du beachten solltest:

Medium Rare (zartrosa): 57-60 Grad

Bei Medium Rare bleibt das Lammkarree zart und saftig und hat eine rosa Färbung im Inneren.

Medium (halbrosa): 61-64 Grad

Das Fleisch ist immer noch zart, aber weniger rosa und etwas fester in der Textur.

Well Done (durchgebraten): 65°C und höher

Das Stück Fleisch ist durchgebraten und hat keine rosa Farbe mehr.

kerntemperatur lammkarree - grill lexikon 2

Wie misst man die Kerntemperatur bei einem Lammkarree?

Du kannst dazu ein Fleischthermometer verwenden. Hier Tipps, wie du die Kerntemperatur bei einem Lammrack richtig misst:

Thermometer vorbereiten

Stelle sicher, dass dein Fleischthermometer sauber und funktionsfähig ist.

Platzierung des Thermometers

Nimm dein Fleischstück und stecke das Thermometer in die Mitte davon. Stelle sicher, dass es die Mitte des Stück Fleisches ohne Knochen erreicht. Sonst besteht die Gefahr einer ungenauen Messung.

Wartezeit

Lass’ das Thermometer im den Lammkoteletts oder im Lammrücken, während das Lammfleisch im Ofen oder auf dem Grill gart.

Richtwerte

Überwache die Temperatur sorgfältig und ziehe das Fleisch aus dem Ofen oder Grill, wenn die Temperatur etwa 1 bis 2 Grad unterhalb deiner gewünschten Lammkarree Kerntemperatur liegt. Die Restwärme führt beim Ruhen des Fleisches dazu, dass die Temperatur noch leicht ansteigt.

kerntemperatur lammkarree - grill lexikon 3

Warum ist die richtige Kerntemperatur für perfektes Lammrack wichtig?

  • Geschmack und Zartheit: Die Kerntemperatur bestimmt, wie das Lammfleisch im Inneren gegart wird. Ein Lammkarree, das auf die richtige Temperatur gebracht wird, behält sein volles Aroma und seine Zartheit. Es wird weder zu roh noch zu trocken sein.
  • Gleichmäßigkeit: Die Kerntemperaturmessung ermöglicht bei deinem Lamm eine gleichmäßige Garung.
  • Vermeidung von Über- oder Unterkochen: Durch die genaue Messung der Kerntemperatur kannst du sicherstellen, dass das Lammkarree nicht überkocht, was zu trockenem und zähem Fleisch führen kann, egal ob du es im Ganzen oder als Teilstück zubereitest.

kerntemperatur lammkarree - grill lexikon 4

Warum das Lammkarree 1 bis zwei Grad vor dem erreichen der gewünschten Kerntemperatur aus der Hitze nehmen?

Es wird empfohlen, etwa 1 bis 2 Grad vor dem Erreichen der gewünschte Kerntemperatur des Lammkarrees dieses aus der Hitze zu nehmen, um einen Effekt namens “Nachgaren” oder “Ruhen” zu nutzen -für rund 10 Minuten.

  • Restwärme: Selbst nachdem du das Lammkarree aus der Hitze genommen hast, setzt sich die Garmethode fort. Die Restwärme im Fleisch bewirkt, dass die Kerntemperatur um etwa 1 bis 2 Grad ansteigt.
  • Gleichmäßige Verteilung vom Fleischsaft: Wenn du das Lammkarree direkt nach dem Garen anschneidest, können die Säfte im Fleisch herauslaufen.
  • Verbesserter Konsistenz: Das Ruhen der Karrees nach der Garzeit ermöglicht es den Fleischfasern, sich zu entspannen.

Hinweis: Der Zeitraum des Nachgarens kann je nach Größe und Dicke des Lamms, bzw. der Koteletts, die du zubereitest, variieren, liegt jedoch oft zwischen 5 und 15 Minuten. Während dieser Ruhezeit kannst du das Lammkarree abgedeckt halten.

kerntemperatur lammkarree - grill lexikon 5

Wie lange braucht ein Lammkarree?

Wie lange du dein Karree für ein Rezept deiner Wahl zubereiten musst, hängt von mehreren Kategorien, nämlich der Dicke des Fleisches, der gewünschten Garstufe und der Zubereitungsmethode, ab.

Egal, wie du dein Lammrack zubereitest, ob in Pfanne und Ofen oder auf dem Grill – wenn du Lust hast, kannst du aus Zutaten Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Knoblauch etc. und aus Kräutern (z.B. Thymian) eine leckere Marinade dazu machen. Das alles zusammen entfaltet nochmal richtig schöne Aromen.

Experimentiere hier ruhig ein bisschen und kreiere dein ganz persönliches Rezept. Oder du stöberst einfach einmal durch unsere Beiträge hier auf der Seite, vielleicht wirst du hier fündig zum Thema Marinade. Zum Servieren kannst du deine Stücke aus dem Rippenknochen des Lamms mit etwas Salat anrichten (wie wäre es mit Honig-Senf-Dressing oder Balsamico-Dressing?).

Bilder: iStock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Schlagwörter